UPC Kabel 300/30 Mbit/s Internet & Telefon
307°Abgelaufen

UPC Kabel 300/30 Mbit/s Internet & Telefon

44,15€74,90€-41%UPC Angebote
36
eingestellt am 27. AprBearbeitet von:"frubb"
Also genau genommen sinds auf 24 Monate gerechnet: 916,45 Euro (38,19 pro Monat) gerechnet mit Service Entgelt

Inkludiert:
  • Internet 300 / 30 Mbit/s
  • WLAN Modem - Connect Box
  • Digital Telefon

f.d. ersten 3 Monate monatliche Kosten (gesamt) 11,15
danach Monatliche Kosten (gesamt) 44,15

Anschlussentgelt 0,00
24 Monate Bindung
Internet Service Entgelt 1,25 in dieser Kalkulation bereits eingerechnet

Verfügbarkeit prüfen: upc.at/all…it/
--

Stabile Alternative für LTE (wo verfügbar) zu einem endlich annehmbaren Preis, für 75 Euro wars mir zu viel.
Zusätzliche Info
UPC Angebote

Gruppen

36 Kommentare
Ich frag mich immer wer so hohe Geschwindigkeiten braucht? Glaube bei vielen scheiterts dann an der Hardware zuhause, überhaupt den Speed zum Endgerät zu bringen (nur Fast Ethernet) oder halt langsames WLAN, oder das Endgerät beherrscht nur langsames WLAN (bei mir zb. kann das Handy gar nur 65Mbit).
sparefroh1vor 6 m

Ich frag mich immer wer so hohe Geschwindigkeiten braucht? Glaube bei …Ich frag mich immer wer so hohe Geschwindigkeiten braucht? Glaube bei vielen scheiterts dann an der Hardware zuhause, überhaupt den Speed zum Endgerät zu bringen (nur Fast Ethernet) oder halt langsames WLAN, oder das Endgerät beherrscht nur langsames WLAN (bei mir zb. kann das Handy gar nur 65Mbit).


Das hat man bei 3 MBit/s bei Telekabel, bei 8 Mbit/s mit Chello Plus, bei 25 MBit/s mit Chello Extreme, etc... auch gesagt über die Jahre hinweg.

Mit einem kleinen Homelab und entsprechender Hardware kann man sowas schon gut gebrauchen.
Überhaupt zu dem Preis!
Rechnung stimmt so nicht, es ist ein min 24 Monate vertrag.
sparefroh1vor 22 m

Ich frag mich immer wer so hohe Geschwindigkeiten braucht? Glaube bei …Ich frag mich immer wer so hohe Geschwindigkeiten braucht? Glaube bei vielen scheiterts dann an der Hardware zuhause, überhaupt den Speed zum Endgerät zu bringen (nur Fast Ethernet) oder halt langsames WLAN, oder das Endgerät beherrscht nur langsames WLAN (bei mir zb. kann das Handy gar nur 65Mbit).


Das „brauchst“ jedes Mal wenn du ein Update lädst, die werden immer größer und dadurch geht es dann immer schneller und man muss weniger warten. Wer hat heutzutage noch fastethernet (abgesehen von den meisten Raspberry PIs)? Und WLAN ist auch schon seit längerem schnell genug - kommt halt auf die Entfernung zum Router an... aber die UPC Modems haben soweit ich weiß auch schon Lage aktuelle WLAN Standards.
alexrvor 2 m

Das „brauchst“ jedes Mal wenn du ein Update lädst, die werden immer größer …Das „brauchst“ jedes Mal wenn du ein Update lädst, die werden immer größer und dadurch geht es dann immer schneller und man muss weniger warten. Wer hat heutzutage noch fastethernet (abgesehen von den meisten Raspberry PIs)? Und WLAN ist auch schon seit längerem schnell genug - kommt halt auf die Entfernung zum Router an... aber die UPC Modems haben soweit ich weiß auch schon Lage aktuelle WLAN Standards.


Ich installiere Spiele lieber online über Steam, statt die Disk einzulegen. Geht mittlerweile auch schneller
Gentlesvenvor 17 m

Rechnung stimmt so nicht, es ist ein min 24 Monate vertrag.


stimmt, danke habs korrigiert.
alexrvor 7 m

Das „brauchst“ jedes Mal wenn du ein Update lädst, die werden immer größer …Das „brauchst“ jedes Mal wenn du ein Update lädst, die werden immer größer und dadurch geht es dann immer schneller und man muss weniger warten. Wer hat heutzutage noch fastethernet (abgesehen von den meisten Raspberry PIs)? Und WLAN ist auch schon seit längerem schnell genug - kommt halt auf die Entfernung zum Router an... aber die UPC Modems haben soweit ich weiß auch schon Lage aktuelle WLAN Standards.


Zumindest bei mir spielt die Hardware nicht mit. Pi, Smartphone, Tablets können alle nicht höhere Speedraten verkraften. Auch ein nagelneuer WLAN extender hat gerade mal Fastethernet, damit höhere Downloadraten unnötig. Eher sinnvoll wenn man die Spielekonsole am Router hängen hat oder seinen Arbeits PC. Bin völlig zufrieden mit 75Mbit um 23 Euro (man muss nur gut verhandeln bei UPC.
sparefroh1vor 45 m

Ich frag mich immer wer so hohe Geschwindigkeiten braucht? Glaube bei …Ich frag mich immer wer so hohe Geschwindigkeiten braucht? Glaube bei vielen scheiterts dann an der Hardware zuhause, überhaupt den Speed zum Endgerät zu bringen (nur Fast Ethernet) oder halt langsames WLAN, oder das Endgerät beherrscht nur langsames WLAN (bei mir zb. kann das Handy gar nur 65Mbit).


Wenn du alleine in einer Wohnung lebst trifft das vielleicht zu, aber sobald mehrere Leute da sind die ins Internet wollen sieht die Sache gleich anders aus
Patrick84vor 19 m

Wenn du alleine in einer Wohnung lebst trifft das vielleicht zu, aber …Wenn du alleine in einer Wohnung lebst trifft das vielleicht zu, aber sobald mehrere Leute da sind die ins Internet wollen sieht die Sache gleich anders aus



Unterschreibe ich. Zwei Erwachsene mit zwei Kindern und trotz derzeit 150MBit/s gibt es manchmal Engpässe
Nur 42,90 Euro im Monat für 300/30Mbit/s, bei A1 kostet das gleiche 100 Euro im Monat. Unglaublich günstig, unpackbar!
hovervor 7 m

Unterschreibe ich. Zwei Erwachsene mit zwei Kindern und trotz derzeit …Unterschreibe ich. Zwei Erwachsene mit zwei Kindern und trotz derzeit 150MBit/s gibt es manchmal Engpässe


Ich könnte heulen wenn ich sowas höre, mit 7,2 MBit A1 Internet
Patrick84vor 22 m

Ich könnte heulen wenn ich sowas höre, mit 7,2 MBit A1 Internet


same here, frechheit das es sowas überhaupt noch gibt.
sparefroh1vor 1 h, 42 m

Ich frag mich immer wer so hohe Geschwindigkeiten braucht? Glaube bei …Ich frag mich immer wer so hohe Geschwindigkeiten braucht? Glaube bei vielen scheiterts dann an der Hardware zuhause, überhaupt den Speed zum Endgerät zu bringen (nur Fast Ethernet) oder halt langsames WLAN, oder das Endgerät beherrscht nur langsames WLAN (bei mir zb. kann das Handy gar nur 65Mbit).


Wieso das immer wieder kommt... Hardware kann sein, aber darum kümmert man sich eher noch, wenn man sich um schnelles Internet kümmert. Der aktuelle Router wird das Dank ac und 5ghz auch packen. Aber stimmt, das Handy oder Laptop muss das auch können.
Anwendungszwecke gibt es auch genüge, zb wenn ein Spiel 32gb saugen will und das Update am nächsten Tag 8gb... (Ich wollte halt auch Mal Fortnite ausprobieren...)
Patrick84vor 37 m

Ich könnte heulen wenn ich sowas höre, mit 7,2 MBit A1 Internet



Ich hatte auch Jahrelang mitten im dritten Bezirk in Wien 25 MBit DSL, weil sich die Hausverwaltung geweigert hat UPC Kabel in das Haus zu legen. Also ich kann Dich durchaus verstehen. Gibt es echt noch keine LTE Möglichkeit an Deinem Standort?
hovervor 14 m

Ich hatte auch Jahrelang mitten im dritten Bezirk in Wien 25 MBit DSL, …Ich hatte auch Jahrelang mitten im dritten Bezirk in Wien 25 MBit DSL, weil sich die Hausverwaltung geweigert hat UPC Kabel in das Haus zu legen. Also ich kann Dich durchaus verstehen. Gibt es echt noch keine LTE Möglichkeit an Deinem Standort?


Klär gäbe es LTE, das funktioniert aber ab 18 Uhr kaum noch da ein größeres Wohngebiet und 2 Einkaufszentren in der Nähe sind
wtfxyzvor 32 m

same here, frechheit das es sowas überhaupt noch gibt.


wtfxyzvor 32 m

same here, frechheit das es sowas überhaupt noch gibt.


gg aber aktuell sind die A1 Keiler eh schon wieder schwer am arbeiten und versuchen Ahnungslosen Kunden per Telefon teure Tarife aufzuschwatzen die nicht funktionieren 🤪
Ist das per Kabel oder Sim Karte
sparefroh1vor 2 h, 44 m

Ich frag mich immer wer so hohe Geschwindigkeiten braucht? Glaube bei …Ich frag mich immer wer so hohe Geschwindigkeiten braucht? Glaube bei vielen scheiterts dann an der Hardware zuhause, überhaupt den Speed zum Endgerät zu bringen (nur Fast Ethernet) oder halt langsames WLAN, oder das Endgerät beherrscht nur langsames WLAN (bei mir zb. kann das Handy gar nur 65Mbit).


Personen die größere Datenmengen schnell downloaden, nebenbei noch reines HD Streaming auf mehreren Geräten betreiben möchte uvm.
Austrian.Airlanesvor 2 h, 37 m

Das hat man bei 3 MBit/s bei Telekabel, bei 8 Mbit/s mit Chello Plus, bei …Das hat man bei 3 MBit/s bei Telekabel, bei 8 Mbit/s mit Chello Plus, bei 25 MBit/s mit Chello Extreme, etc... auch gesagt über die Jahre hinweg.Mit einem kleinen Homelab und entsprechender Hardware kann man sowas schon gut gebrauchen.Überhaupt zu dem Preis!


Richtig und mein Gott wie war ich dankbar endlich mal Chello Extreme zu haben anstatt eine DSL 1000 Leitung.
Gentlesvenvor 2 h, 34 m

Rechnung stimmt so nicht, es ist ein min 24 Monate vertrag.


Ja 24 Monate sind aber Standard bei der UPC. Wenn man bedenkt das vorher das 300/30 Mbit/s Produkt 79,90 Euro gekostet hat ist das ein sehr guter Preis.

Kleine Randnotiz: Die 250/50 Mbit/s Leitung ich zuvor hatte, kostete Knapp 55 Euro. Das Produkt gab es nicht mehr und sie haben 200 Mbits angeboten. Ich musste nun downgraden auf 200Mbits und bin gespannt ob ich jetzt wieder 300Mbits bekomme für den Preis.
alexrvor 2 h, 21 m

Das „brauchst“ jedes Mal wenn du ein Update lädst, die werden immer größer …Das „brauchst“ jedes Mal wenn du ein Update lädst, die werden immer größer und dadurch geht es dann immer schneller und man muss weniger warten. Wer hat heutzutage noch fastethernet (abgesehen von den meisten Raspberry PIs)? Und WLAN ist auch schon seit längerem schnell genug - kommt halt auf die Entfernung zum Router an... aber die UPC Modems haben soweit ich weiß auch schon Lage aktuelle WLAN Standards.


Richtig das schöne ist bei größeren Spielen oder Updates sind diese in Sekunden erledigt. Steam bietet bei mir beinahe immer 90% der maximalen DL Bandbreite an. Du weißt gar nicht wie angenehm das ist wenn du dir darüber keine Gedanken machen musst, dass das was du downloadest sehr schnell da ist. Beim Aufsetzen eines neuen System, genießt du auch das was du alles downloadest (Software/Spiele/Updates) dem entsprechend du einfach in wenigen Stunden (je nach Server) auch fertig ist.
Austrian.Airlanesvor 2 h, 18 m

Ich installiere Spiele lieber online über Steam, statt die Disk …Ich installiere Spiele lieber online über Steam, statt die Disk einzulegen. Geht mittlerweile auch schneller


Ich auch, daher ist das sehr sehr angenehm
hovervor 1 h, 38 m

Unterschreibe ich. Zwei Erwachsene mit zwei Kindern und trotz derzeit …Unterschreibe ich. Zwei Erwachsene mit zwei Kindern und trotz derzeit 150MBit/s gibt es manchmal Engpässe


Klar 720p bzw. 1080p Videos über Smartphones + dazu selber wenn man den TV laufen lässt und was streamt und wenn dann noch die Frau Hello Kitty Online spielt... ich fühle mit dir Bruder *g*
r4iden82vor 1 h, 34 m

Nur 42,90 Euro im Monat für 300/30Mbit/s, bei A1 kostet das gleiche 100 …Nur 42,90 Euro im Monat für 300/30Mbit/s, bei A1 kostet das gleiche 100 Euro im Monat. Unglaublich günstig, unpackbar!


Wie gesagt vorher hat das 200Mbit Produkt 42,90 Euro gekostet.
So kleines Update.

Gerade Angerufen. Wenn man wechselt müsst ihr euch 24 Monate binden dann erhaltet ihr die ersten 3 Monate sogar für nur 9,90 Euro. Wenn ihr bestehender Kunde seid und wechselt müsst ihr das mit den 24 Monaten dazu sagen, ansonsten erhaltet ihr nur 12 Monate Bindefrist und zahlt sofort 42,90 Euro.


Wer ein 200Mbit oder ein altes 250Mbit Produkt hat, sollte definitiv wechseln da er für gleich viel Geld oder einem geringen Aufpreis einfach westenlich mehr Mbit/Euro erhält.

Fröhliches downloaden euch
Frage: bezieht man das per Kabel oder Sim?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text