Verbatim Smartdisk 1TB (USB 2.0) für 45€ - dank Promarkt Gutschein

Verbatim Smartdisk 1TB (USB 2.0) für 45€ - dank Promarkt Gutschein

Elektronik

Verbatim Smartdisk 1TB (USB 2.0) für 45€ - dank Promarkt Gutschein

AvatarAnonym7

Preis:Preis:Preis:45€
Zum DealZum DealZum Deal

Dank einem 10€ Gutscheincode gibt es bei Promarkt eine günstige externe 1TB-Festplatte.

Der Preis ist gut, naturgemäß haben die 2 Terrabyte-Platten aber einen günstigeren Speicherpreis. Wer den Aufpreis für solch eine Festplatte nicht zahlen will, da er mit 1000GB schon mehr als genug hat, ist hier aber besser beraten. Als Schnittstelle wird noch das langsamere USB 2.0 verwendet, was ich aber nicht als allzu störend empfinde. Zum Einen werden viele von Euch noch gar keine USB 3.0 Schnittstelle haben und die Datenrate von 5GB pro Sekunde gibt's natürlich auch dann nicht. Dennoch ist USB 3.0 laut diesem 1 Jahre alten Test, 3-mal schneller. Die günstigste USB 3.0 Festplatte in dieser Größe kostet 64€. Also doch um einiges mehr.

Die verbaute Festplatte läuft mir einer 7200 Umdrehungen, was eine Eco Festplatte (stromsparend) eigentlich ausschließt. Dennoch wird in einer alten Kundenrezension behauptet, dass eine ebensolche HDD verbaut ist. Genau kann man es nicht sagen, in einer Bewertung ist wieder von einer anderen Festplatte die Rede. Es kann also gut sein, dass Verbatim hier ein bisschen wechselt. Laut Rezensionen ist die Platte leise und schnell und hat bei Amazon 4 Sterne erhalten. Aber auch dies liegt halt an der verbauten Festplatte und ist subjektiv. Sollte die Festplatte aber so rein gar nicht gefallen, könnt ihr sie immer noch zurückschicken.

Hinweis: Damit ihr die Verbatim zu diesem Preis bekommt, müsst ihr ja den laviva-03 Rabattcode einlösen, Promarkt hat diese Option aber ein klein wenig versteckt. Im 3 Bestellschritt (Zahlungswunsch) müsst ihr eine Checkbox selektieren, woraufhin ein Textfeld erscheint, in das ihr den Code einfügt. Ich habe hier einmal einen Screenshot von dem ganzen Prozedere gemacht.

1 Kommentar
Avatar

Anonym12977

Ich kann jedem empfehlen bei externen Festplatten, gerade bei zunehmenden Kapazitäten nur noch auf eSATA zu setzen. Mit USB (gerade noch 2.0) ist das dann doch etwas quälend. (Wenn man es natürlich kann Desktop/Notebook mit Expresscard)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text