42°
Vergleich: cardNmore Kreditkarte vs. Gebührenfrei Kreditkarte

Vergleich: cardNmore Kreditkarte vs. Gebührenfrei Kreditkarte

Verträge & FinanzenMedia Markt Angebote

Vergleich: cardNmore Kreditkarte vs. Gebührenfrei Kreditkarte

AvatarAnonym6

Die letzten Tage trudeln immer mehr E-Mails in unser Postfach, in denen gefragt wird, welche nun die bessere kostenlose Kreditkarte für Deutschland ist. Neben den vielen anderen Anbietern die wir schon mal 2009 verglichen haben, gibt es seit einigen Monaten einen starken Konkurrenten zum damaligen Testsieger, der "Gebührenfrei.com" Kreditkarte von Advanzia: Und zwar die "cardNmore" Kreditkarte von Barclaycard.

Vergleich: cardnMore vs. Gebührenfrei (PDF)

Gemeinsamkeiten beider Kreditkarten

  • keine Jahresgebühr (auch nicht in den Folgejahren)
  • keine Verpflichtungen oder Mindestumsätze
  • keine sonstigen Fixkosten
  • alle Umsätze müssen grundsätzlich, nach Erhalt der monatlichen Rechnung, pünktlich von Hand überwiesen werden (Postpaid)
  • haltet man die Zahlungsfristen (20 Tage+)  nicht ein, kommen teils hohe Sollzinsen (~1,30% pro Monat) auf einen zu
  • für Bargeldabhebungen werden ebenfalls hohe Gebühren fällig (mind. 1,94% pro Monat)
  • man muss in Deutschland wohnhaft und mindestens 18 Jahre alt sein

Vorteile der cardNmore Kreditkarte

  • man bekommt hohe 2,20% Jahreszins auf das Guthaben (die Gebührenfrei-Kreditkarte hat kein Guthaben)
  • mittels Einzugsermächtigung kann man die Umsätze automatisch abbuchen lassen. Somit können keine Zinsen bei Nichteinhaltung der Zahlungsfristen anfallen.
  • höheres, monatliches Anfangslimit als bei der Gebührenfrei-Kreditkarte
  • Barclaycard ist ein sehr großer und überaus seriöser Kreditkartenherausgeber (Wiki)
  • eher unwichtig: 10€ netto-Einkaufsgutschein und ein integriertes netto-Prämiensystem

Vorteile der Gebührenfrei.com Kreditkarte

  • 0,00% Gebühren bei Fremdwährungseinsatz (1,99% bei cardNmore)

Fazit Der große Vorteil von der Gebührenfrei-Kreditkarte ist also, dass auch Zahlungen in Fremdwährung (Beispiel: Pfund) kostenlos sind. Bei einem Konsolenspiel aus England für rund 20€ spart man somit circa 0,40€ im Vergleich zur cardNmore. Diesem Sparbetrag stehen jedoch einige Vorteile gegenüber: Die Möglichkeit alles per Einzugsermächtigung zu zahlen oder das Guthaben mit 2,20% zu verzinsen, sind nicht zu vernachlässigende Vorteile. Außerdem liegt die Zahlungsfrist bei 4 Wochen statt 3 und das monatliche Umsatzlimit ist höher. Weiters sind die monatlichen Sollzinsen (falls nicht pünktlich gezahlt wird) etwas niedriger und Mahngebühren von 10€ fallen ebenfalls nicht an. Bargeldabhebungen sollten nur mit Bedacht gemacht werden. Dies gilt sowohl für die cardNmore- als auch für die Gebührenfrei-Kreditkarte.

Mein persönlicher Sieger lautet daher: cardNmore!

4 Kommentare
Avatar

Anonym6752

Ist man mit den 0 % Gebühren für die Währungskonvertierung wirklich auf der billigeren Seite? Beispiel: Auch bei Paypal zahlt man nichts für die Währungsumrechnung - trotzdem aber ist es günstiger eine Paypal-Zahlung in fremder Währung durchzuführen, und die Umrechnung erst vom Kreditkartenanbieter machen zu lassen --> so dann Gebühren anfallen --> ist aber trotzdem billiger, da einfach ein ungünstiger Umrechnungskurs angeboten wird.

Avatar

Anonym6

@Sepp Banken und Institutionen wie diese nutzen normalerweise den tagesaktuellen Umrechnungskurs. Ob jetzt Advanzia tatsächlich durchgehend schlechtere Kurse wie Barclaycard hat, kann ich leider nicht sagen. Ich glaube jedoch nicht.

Avatar

Anonym7133

Mag sein, dass man mit Paypal günstiger sein kann. Aber nicht jeder Shop bietet Paypal als Zahlungsmöglichkeit an. Ich habe meine advanzia Karte seit mehr als 2 Jahren und bin ziemlich zufrieden damit. Zahle meine US und UK (und amazon.de) Käufe nur noch mit KK. Das einzige was mich anfangs wirklich gestört hat, war das niedrige Limit, das mittlerweile aber bei über 7000€ liegt. Damals gab es allerdings das Angebot von BarcleyCard noch nicht, sodass ich heute bei der Wahl einer neuen Karte wohl auch letztere bevorzugen würde. Aber wie gesagt, bin ich sehr zufrieden und bleibe bei advanzia.

Avatar

Anonym12716

Und für Österreich?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text