274°
Vergleich: Gratis Girokonten für österreichische Kunden

Vergleich: Gratis Girokonten für österreichische Kunden

Dies & DasMedia Markt Angebote

Vergleich: Gratis Girokonten für österreichische Kunden

AvatarAnonym2642

Der letzte Girokonten-Vergleich für Österreich ist nun schon etwas länger her. Fast jeder hat schon einmal daran gedacht, das kostenpflichtige Girokonto gegen ein kostenloses einzutauschen. Wir haben uns bei den verschiedenen österreichischen Anbietern umgeschaut und alle aktuellen Informationen übersichtlich zusammengetragen.

Im Grunde genommen kann man sagen, dass der Markt für kostenlose Girokonten in Österreich überschaubar ist. Unsere Recherche hat fünf Anbieter zu Tage gebracht: Easybank, Bawag P.S.K, direktanlage.at, DKB Bank und bankdirekt.at. In unserem Vergleich haben wir Wert darauf gelegt, dass die verglichenen Konten möglichst viele kostenlose Zusatzleistungen inkludiert haben. Bei bankdirekt.at war dies nicht gegeben, zum einen ist das Konto nur gratis, wenn monatlich Pensions- oder Gehaltszahlungen in Höhe von mindestens 1500 € eingehen, zum anderen muss man zumindest ein weiteres Produkt von bankdirekt.at nutzen. Im Folgenden haben wir die verbleibenden vier Konten verglichen. Eine detaillierte Übersicht als PDF findet ihr im Link unterhalb des Bildes.

Easybank - easy gratis

Das gratis Gehalts- oder Pensionskonto "easy gratis" der Easybank ist wohl den meisten geläufig. Die Kontoführung ist kostenlos. Ebenfalls gibt es eine kostenlose Bankomatkarte, sowie eine gratis Kreditkarte (MasterCard oder Visa). Eine Mindesteinlage gibt es nicht, allerdings ist es nur gratis, wenn Pensions- oder Gehaltszahlungen regelmäßig eingehen. Die Barauszahlung an Automaten per Bankomatkarte ist im Euroraum kostenlos. Zudem können Daueraufträge kostenlos angelegt, durchgeführt, geändert und geschlossen werden. Die wichtigsten Konditionen im Überblick:

  • Guthabenzinsen: 0,150% p.a. / Studenten: 0,800% p.a.
  • Sollzinsen: 7,400% p.a. / Studenten 7,300 % p.a.
  • Kontoauszug: gratis als PDF
  • Barauszahlungen an Bankomaten (mittels Bankomatkarte) im Euroraum: gratis

Bawag P.S.K - KontoBox Basis

Bei der "KontoBox Basis" der Bawag P.S.K handelt es sich um ein Girokonto, das ab einem Durchschnittssaldo von 880 € pro Quartal kostenfrei ist . Das Konto muss also nicht explizit als Gehalts- oder Pensionskonto geführt werden. Auch bei diesem Konto ist die Kontoführung kostenlos. Allerdings sind nur 30 automatisierte Buchungen pro Quartal inkludiert. Ab der 31. Buchung fallen zusätzlich 0,15 € pro Buchung an. Mit der gratis Bankomatkarte kann im Euroraum ebenfalls gratis Geld behoben werden. Eine gratis Kreditkarte wird nicht angeboten. Die Konditionen im Überblick:

  • Guthabenzinsen: 0,125% p.a. / Studenten: 0,500% p.a.
  • Sollzinsen: 13,250% p.a. / Studenten: 9,500% p.a.
  • Kontoauszug: gratis in elektronischer Form / pro Monat 1 gratis Kontoauzug am Kontoauszugsdrucker
  • Barauszahlungen an Bankomaten (mittels Bankomatkarte) im Euroraum: gratis

direktanlage.at - gratis Girokonto

Das gratis Girokonto von direktanlage.at muss als Pensions- oder Gehaltskonto geführt werden, damit es gratis ist. Die Kontoführung ist kostenlos. Neben einer gratis Bankomatkarte gibt es auch wahlweise eine MasterCard oder Visa Card kostenlos. Bareinzahlungen sind in jeder direktanlage.at-Filiale möglich – bislang gibt es 8 in ganz Österreich. Aktuell gibt es bei der Eröffnung eines gratis Girokontos 75 € als Startbonus geschenkt. Dieser Bonus wird innerhalb eines Monats nach dem 3. Pensions- oder Gehaltseingang ausbezahlt. Die weiteren Konditionen schauen wie folgt aus:

  • Guthabenzinsen: 0,100% p.a.
  • Sollzinsen: 7,500% p.a.
  • Kontoauszug: gratis als PDF
  • Barauszahlungen an Bankomaten (mittels Bankomatkarte) im Euroraum: gratis

DKB Bank - DKB-Cash

Das Internetkonto der deutschen DKB Bank bietet kostenlose Kontoführung, sowie eine kostenlose Bankomatkarte und Visa Card. Das Konto wird zwar nicht mehr offiziell in Österreich vermarktet, ist aber für Österreicher weiterhin erhältlich. Die Legitimation erfolgt neuerdings ganz einfach online per Video-Ident-Verfahren. Die DKB Bank ist eine reine Internetbank, Bareinzahlungen sind daher nur bei anderen Filialbanken gegen Gebühr möglich. Mit der Kreditkarte kann weltweit kostenlos Bargeld behoben werden. Das Guthaben – das vom Konto auf die DKB-VISA-Card transferiert werden kann – wird mit 0,900% p.a. verzinst. Weitere Konditionen:

  • Guthabenzinsen: 0,100% p.a.
  • Sollzinsen: 7,500% p.a.
  • Kontoauszug: gratis in elektronischer Form
  • Barauszahlungen an Bankomaten (mittels Bankomatkarte) im Euroraum: 1,000% vom verfügten Betrag / mind. 10 € bzw. in DE gratis bei den DKB Bank-Filialen

Hinweis: Als deutsche Bank führt die DKB die 25%ige KESt nicht an das österreichische Finanzamt ab. Dies muss der Kunde selbst per Arbeitnehmerveranlagung erledigen, sofern die Zinserträge den Freibetrag von 22 Euro übersteigen.

Fazit:

Wie bereits eingangs erwähnt, gibt es nur sehr wenige Anbieter von gratis Girokonten auf dem österreichischen Markt. Der Vergleich hat gezeigt, dass diejenigen auf dem Markt umfangreiche Leistungen anbieten. Ein Kriterium für alle wechselwilligen ist die Verfügbarkeit von Filialen um Einzahlungen und Auszahlungen zu tätigen. Da hat die Easybank und die BAWAG P.S.K die Nase vorne. Beide können auf das dichte Filialnetz der BAWAG P.S.K zugreifen. Demgegenüber können Einzahlungen bei direktanlage.at nur in 8 Filialen österreichweit getätigt werden. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Verfügbarkeit von Bargeld im Ausland. Hier kann die Kreditkarte der DKB punkten. Mit der DKB-VISA-Card kann an Geldautomaten weltweit kostenlos abgehoben werden. Die Guthabenzinsen liegen bei allen Konten zwischen 0,100% und 0,150% p.a. Das Guthaben auf der DKB-VISA-Card wird etwas höher mit 0,900% p.a. verzinst. Zusammenfassend kann man sagen, dass jeder selbst entscheiden muss, welche Kriterien maßgeblich für die Wahl eines bestimmten gratis Girokontos ist. Wir haben in einer PDF-Übersicht alle Konten, Leistungen und Konditionen aller am Vergleich teilnehmenden Banken übersichtlich dargestellt.

Stand: 2. Februar 2015

27 Kommentare
Avatar

Anonym24523

danke sehr. gute übersicht! hilft weiter, ein fazit bzw. eine klare empfehlung wären gut. außerdem könnte man die kosten/erträge einer beispielrechnung gegenüberstellen

eine kombination von easybank und dkb kann ich empfehlen... hab das schon seit knapp 2 jahren so und bin sehr zufrieden

Ein Vorteil von der Easybank, der nicht erwähnt wurde: wenn man jemanden wirbt, bekommt man 50€ dafür. Also falls sich jetzt wer dazu entscheidet, zur Easybank zu wechseln, bitte bei mir melden und wir teilen uns die 50€ Email: [email protected] lg

Avatar

Anonym22841

Hat jemand Infos wieviel man ca. bei der Sparkasse Österreich für die Kontoführung p.a. zahlt? Bin am überlegen zur Easybank zu wechseln, falls es rentabel sein sollte.

Avatar

Anonym2642

Hi ankaer, vielen Dank für das Feedback. Eine klare Empfehlung kann ich, wie gerry1982 bereits geschrieben hat, für die Kombination aus Easybank und DKB Bank aussprechen. Die habe ich selber im Einsatz. Das Easybank-Konto dient als Gehaltskonto und das Konto der DKB für Auslandsaufenthalte. Für jemanden, der beispielsweise selten reist, reicht das Konto der Easybank vollkommen aus. Ich habe es seit ungefähr 4 Jahren und bin wirklich zufrieden. Zu deinem Vorschlag eine Beispielrechnung zu machen: das haben wir uns natürlich auch überlegt. Allerdings bieten alle Konten gratis Kontoführung und zumindest eine gratis Bankomatkarte an. Zudem sind bei 3 von 4 Konten sämtliche (Online)-Buchungen inkludiert. Die Unterschiede sind daher nur sehr gering, beispielsweise bei der Bezahlung oder Abhebung außerhalb des Euroraumes. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, alle Konditionen in der PDF-Übersicht gegenüberzustellen. LG Paul

Avatar

Anonym2642

Hi binichnich, danke für den Hinweis. Den 50 € Werber-Bonus haben wir in der PDF-Übersicht erwähnt. LG Paul

Avatar

Anonym2642

Hi R, meinst du mit Sparkasse Österreich das Girokonto der Ersten Bank? Dieses kostet 15,36 € pro Quartal (1. Jahr gratis + 20 € Onlinebonus) - Quelle: sparkasse.at/ers…nto Das wären dann 61,44 € pro Jahr Ersparnis - und bei dem Konto ist nicht einmal eine Kreditkarte inkludiert. LG Paul

Das war auch der Grund warum ich von der Sparkasse zur Easybank gewechselt bin. Kontoführung 60€ pro Jahr + für eine Kreditkarte wollten die nochmal 55€ pro Jahr haben. Bei mir waren das dann 115€ Ersparnis pro Jahr!!!!!! @R bevor du dich anmeldest lass dich von wem werben, kostet ja nix

Sorry, hab ich überlesen. lg

Avatar

Anonym24643

Hallo, danke für die Aufstellung. Kann mir nur jemand kurz erklären was das bedeuet: Das Guthaben auf der DKB-VISA-Card wird etwas höher mit 0,900% p.a. verzinst. Ist das jetzt was gutes oder etwas schlechtes für mich?

Avatar

Anonym2642

Hi Sascha, das Konto der DKB beinhaltet neben dem Girokonto auch eine Kreditkarte. Bei der Kreditkarte hast du nicht, wie sonst üblich, einen Überziehungsrahmen, sondern du musst Geld von deinem Girokonto auf die Kreditkarte transferieren - das ist jederzeit ohne Probleme möglich. Während das Geld auf dem Girokonto mit 0,100% p.a. verzinst wird, wird das Guthaben auf der Kreditkarte mit 0,900% p.a. verzinst. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. LG Paul

Avatar

Anonym24643

Hi, alles klar - also im Grunde nichts schlechtes! Werd mir die da dann wohl ein Konto besorgen Danke lg

Avatar

Anonym24644

Erste Bank ist nicht die gleiche Bank wie die Sparkasse OÖ und hat daher andere Konditionen. Gleicher Sektor, aber andere Bank, was sich eigentlich aus dem Namen "Erste Bank" vs. "Sparkasse Oberösterreich" schon erahnen lässt ;-)

Avatar

Anonym2642

Hi Andreas, User R hat ja von der Sparkasse Österreich gesprochen. Die gibt es meines Wissens nicht. Deshalb habe ich jetzt einmal zur Veranschaulichung die Konditionen des Spitzeninstituts Erste Bank aufgelistet. LG Paul

Avatar

Anonym24644

User R. meint sicherlich die Sparkasse Oberösterreich, anonsten maximal den Sparkassen Sektor und für diesen kann keine Aussage getroffen werden, da bei jeder Sparkasse anders (und die Erste Bank ist eine der vielen Sparkassen)

Avatar

Anonym24644

Aber Achtung auf das Finanzamt bei den Guthabenzinsen.. größer 22 € und zack-prack habens dich beim Ohrwaschl wenn man sie nicht versteuert und ein jährliches Prüfungsabo des Finanzamtes ist nicht zu empfehlen. Daher unbedingt auch darauf hinweisen.

Avatar

Anonym2642

Hi Andreas, da hast du natürlich Recht. Da muss man wirklich aufpassen. Hast du bezüglich der Freigrenze eine offizielle Quelle? Ich finde auf der Seite des BMF leider diesbezüglich nichts. LG

Avatar

Anonym2642

Vielen Dank Andreas! Ich habe einen Hinweis in den Beitrag eingefügt. Zusätzlich habe ich deinen geposteten Link verkürzt. LG Paul

Avatar

Anonym24646

Es gibt da auch eine echt sehenswerte Alternative: number26.de Die bieten eine echt geile Lösung für die online Kontoführung mit sehr praktischen Features die die Überweisungen z.b. Im privaten Bereich einach machen. Alles kostenlos, Mastercard inklusive. Dahinter steht eine große deutsche Bank also auch vertrauenswürdig.. Solltet ihr euch echt mal ansehen. Ich warte noch auf die Freischaltung, hab aber schon einiges davon gesehen und bin begeistert..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text