345°
(Wichtig - Info an UPC Kunden) Wi-Free - Gratis WLAN für "Alle"

(Wichtig - Info an UPC Kunden) Wi-Free - Gratis WLAN für "Alle"

Dies & DasUPC Angebote

(Wichtig - Info an UPC Kunden) Wi-Free - Gratis WLAN für "Alle"

Redaktion

Update 1
Viel diskutiert und spaltet die Meinungen: "UPC Wi-Free" - für alle, an denen der neue Service vorbeigegangen ist, hier nochmal ein flotter Hinweis auf unsere ausführlichen Informationen zur durchaus sensiblen Thematik. Wie sieht's bei euch aus? Habt ihr Wi-Free aktiviert lassen und deaktiviert?
UPC hat seit 19.10.2015 "Wi-Free" gestartet, ein WLAN-Netz, um anderen Kunden kostenlosen Internetzugang für "Alle" zu ermöglichen.

  • Das Problem:

Durch diesen Service könnte euer Internet-Leistung geschwächt werden, das könnte sich beispielsweise in schwächeren Datentransfers ausdrücken, aber auch Ping und Latenzzeiten könnten davon beeinträchtigt werden. Zuletzt steht auch der Sicherheitsaspekt im Raum.

  • Worum geht es? Wie funktioniert das? Was ist passiert?

Alle geeigneten WLAN-Modems der UPC-Internetkunden werden automatisch(!) für ein zweites, unabhängiges WLAN freigeschalten. Diese WLAN-Netze bilden dann zusammen die "Wi-Free" Community.

WLAN-Kunden von UPC nehmen daher auch automatisch an "Wi-Free" teil, ohne vorab gefragt zu werden! UPC hat dazu eine Information der Kunden per E-Mail angekündigt - ich für meinen Teil habe noch keine solche Mail erhalten, mein Modem funkt aber bereits das Gratis-WLAN.

Wer "Wi-Free" selbst nutzen möchte, muss sich über das Online-Kundenportal MyUPC anmelden, seine UPC-Benutzerdaten angeben und ein Wi-Free-Passwort festlegen. Mit diesen Login-Daten kann man sich in diesem Gratis WLAN-Netz dann ganz normal anmelden. Diese Login-Daten sind für alle "Wi-Free" WLAN-Netze gleich!

  • Wie erkenne ich, ob mein Router bereits an "Wi-Free" teilnimmt?

Ganz einfach, scannt mit einem Gerät die WLAN-Netze in eurer Umgebung. Solltet ihr dabei ein sehr signal-starkes WLAN Netz mit dem Namen "UPC Free WLAN", "UPC Wi-Free" oder ähnlich haben, so liegt die Wahrscheinlichkeit sehr nahe, dass auch euer Router das Gratis-Zweitnetzwerk bereits ausstrahlt.

  • Die Vorteile:

Die Nutzerdaten einmal eingegeben, findet euer mobiles Gerät automatisch alle "Wi-Free" WLAN Netze. Neben Österreich sollen auch andere Länder an der "Wi-Free" Aktion teilnehmen, darunter beispielsweise Polen, Irland, Niederlande, Rumänien, Schweiz, Tschechien,... So könnt ihr auch im Ausland ständig online bleiben - und das quasi gratis.

  • Die Nachteile:

UPC verneint das selbstredend, nichtsdestotrotz bleibt offen, ob die Teilnahme an einem separaten, zweiten Netzwerk nicht die hauseigene, private Bandbreite schmälern kann. Auch der Sicherheitsaspekt steht im Raum. UPC schriebt auf seiner Homepage, dass diese "Zusatz-Bandbreite" separat zur Verfügung gestellt wird. Wo allerdings nicht mehr ist, kann auch nicht mehr zur Verfügung gestellt werden, so zumindest die Logik. Was den Sicherheitsaspekt betrifft, kann ich mangels spezifischer Fachkenntnis keine Auskunft geben.

  • Ich will nicht, dass mein Modem an "Wi-Free" teilnimmt - "Wi-Free" deaktivieren:

Wer sein Modem nicht an "Wi-Free" teilnehmen lassen möchte, sollte Wi-Free normalerweise händisch über "MyUPC" deaktivieren können.

Bei mir hat die manuelle Deaktivierung online nicht geklappt, konkret habe ich trotz Anweisung eines UPC-Mitarbeiters am Telefon kein Feld oder keinen sinngemäßen Button gefunden, mittels derer ich den Service deaktivieren konnte. Sollte das bei euch auch der Fall sein, so müsst ihr den unfreiwilligen Service durch einen Anruf bei der Hotline deaktivieren lassen:

UPC Serviceline
Tel: 01 - 960 60 600
Mo bis So 07:00 - 22:00 Uhr

  • Nach der Deaktivierung:

Die Deaktivierung online über "MyUPC" kann bis zu 24 Stunden Zeit in Anspruch nehmen - sofern sie denn bei euch überhaupt möglich ist. Die telefonische Veranlassung der Deaktivierung kann bis zu 2 Werktage beanspruchen, bei mir hat sie nur knapp über 24 Stunden Zeit beansprucht. Ihr werden dann per SMS oder Mail über die Deaktivierung informiert. Zudem sollte auch das "Wi-Free" Netzwerk bei euch verschwunden sein.

  • (Wieder-)Aktivierung von "Wi-Free":

Natürlich könnt ihr den Service auch nach der Deaktivierung jederzeit wieder manuell auf "MyUPC" oder auch via Hotline aktivieren.

  • Warum hat UPC "Wi-Free" ungefragt und automatisch aktiviert?

Die plausibelste Erklärung hierfür liegt ziemlich sicher auf der Hand: bei einer separaten, individuellen Befragung seiner Kunden, hätte UPC wohl nie so schnell ein großes und breitflächiges Netzwerk aufbauen können - einige Kunden hätten den "Service" sicher nicht haben wollen, andere hätten vielleicht gar nicht erst aktiv auf eine gesonderte Befragung reagiert.

  • Abschließende Info und Beurteilung:

Dieser Artikel dient ausschließlich zur Information für alle betroffenen UPC-Kunden. Aus eigener Erfahrung in unserem Team wurden ganz offensichtlich nicht alle UPC-Kunden vorab über die Einführung von "Wi-Free" informiert, der Service aber im Hintergrund sehr wohl bereits aktiviert - und das ohne zu fragen, ohne eure Einwilligung, ganz automatisch.

Das ist allerdings nicht zwingend gleich negativ zu beurteilen! Ohne Vor- kein Nachteil und umgekehrt. "Wi-Free" ist ein Nehmen und Geben zugleich. Ob, wie und wann ihr den neuen Service nutzen wollt, obliegt allerdings nur eurer freien Entscheidung allein. Diesem Gedanken und eben dieser Kenntnisnahme soll der Artikel dienlich sein.

Rechtlich betrachtet, kann UPC freilich jederzeit neue Services einführen. Im konkreten Fall wurden auch keine neuen AGB aufgesetzt, es gelten nach wie vor die alten AGB ohne jedwede Ergänzung. Solange solche neuen Services nicht zum Nachteil (sondern ausschleßlich(!) zum Vorteil) der Endkunden ausgelegt werden können, besteht hier kein weiterer Handlungsbedarf. Diese technische Beurteilung maßen wir uns hier allerdings mangels besserer Kenntnis zur gegenständlichen Materie freilich nicht an.

48 Kommentare

Echt ein Witz, aber vielen Dank für den Hinweis! Top!!!

Es gibt noch eine andere Möglichkeit um dieses "Free" Wlan abzudrehen.....allerdings verliert man dadurch WLAN für zuhause! Wobei das kann man dann wieder nachrüsten mit einem WLAN Router!

Es besteht die Möglichkeit das UPC Modem in eine andere Funktion zu schalten die nennt sich "Bridge Modus" betrifft aber nur das UBEE Modem!
Bei anderen Modems kann ich das nicht bestätigen....
Anbei sogar ein Link von der österreichischen Seite
google.at/url…Wxg

Redaktion

Juergus27. Oktober 2015

Es gibt noch eine andere Möglichkeit um dieses "Free" Wlan abzudrehen.....allerdings verliert man dadurch WLAN für zuhause! Wobei das kann man dann wieder nachrüsten mit einem WLAN Router!Es besteht die Möglichkeit das UPC Modem in eine andere Funktion zu schalten die nennt sich "Bridge Modus" betrifft aber nur das UBEE Modem!Bei anderen Modems kann ich das nicht bestätigen....Anbei sogar ein Link von der österreichischen Seite https://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0CCEQFjABahUKEwiPiOKJp-PIAhWB1xQKHc2HDUc&url=https://business.upc.at/pdf/anleitungen/internet-email/B2B_BFIT_Ubee_NAT_bridged.pdf&usg=AFQjCNF2_30emXqo34NvackdyxhPN8PWxg



Ich selbst verwende mein Modem im Bridge-Modus und habe per LAN ein separates Modem in Betrieb. Das Heim-WLAN war sohin komplett deaktiviert. Trotzdem wurde das "Wi-Free" am UPC-Modem bei mir aktiviert

Hat Vor- und Nachteile: bin ich woanders und finde ein UPC-Wi-Free dann find ich das schon genial. Wenn jemand bei meinem Modem mitsurft und die Bandbreite verringert ist das natürlich ärgerlich.

Bei mir ist schon ein Link angegeben, wo ich das für mein Modem deaktivieren kann - siehe Screeenshot.3030220-SqgNB.jpg

hab gerade telefoniert und angäblich geht das telefonisch nicht nur online und wenn der button noch nicht auf scheint rebooten und wenn dann noch immer kein button ist 3 Tage warten dann ist das Problem spätestens behoben *würg*

Redaktion

Danke für die Info und das Bild @emmemm !

Ah, das ist sehr ärgerlich, ja, hängt wohl immer vom Mitarbeiter ab, an den man hier gelangt. Vielleicht klappt es bei Dir ja auch so, wie einen Kommentar weiter ober Dir bildlich dargestellt. @andreas477

Also mit "Alle" sind nur andere UPC Kunden gemeint. Man muss sich ja für diesen Service als UPC Kunde registrieren, und das geht ja nur, wenn man bereits ein Produkt von UPC hat. Daher ist die Bezeichnung "Alle" etwas irreführend. Also ein Service für UPC Kunden ist das. Zugegeben gar nicht mal so schlecht.

Redaktion

Cian27. Oktober 2015

Also mit "Alle" sind nur andere UPC Kunden gemeint. Man muss sich ja für diesen Service als UPC Kunde registrieren, und das geht ja nur, wenn man bereits ein Produkt von UPC hat. Daher ist die Bezeichnung "Alle" etwas irreführend. Also ein Service für UPC Kunden ist das. Zugegeben gar nicht mal so schlecht.



"für Alle" daher unter Anführungszeichen - grundsätzlich kann hier aber jeder 'mit-profitieren', der die Kundennummer und das Wi-Free Passwort des jeweiligen Kunden kennt. Das Wi-Free Passwort ist ja (im günstigsten Fall) ein anderes als das für den "MyUPC" Login gesetzte und kann sohin - jedenfalls in der Theorie - auch weitergegeben werden.

Ja, auf jeden Fall - die Idee dahinter ist toll, va auch im Ausland. Allerdings gilt auch hier: Kein Vor- ohne Nachteil, neben der möglichen Reduktion eurer Transferraten, etwaigen Sicherheitsaspekten steht demgegenüber auch die weitere Monopolbildung eines einzelnen Konzerns.

So oder so, ob positiv oder negativ, uns war ja vorrangig nur wichtig, dass Ihr Bescheid wisst!

Weiß jemand, wie man sein eigenes WLAN-Modem für diese Funktion online unter MyUPC deaktiveren kann? Bei mir findet sich jedenfalls kein entsprechender Punkt dafür..

Redaktion

@Mike25b hast Du ein paar Kommentare weiter oben den Screenshot schon gesehen? So sollte es hinter dem Punkt "Wi-Free" aussehen, rechts unten finder sich dann die Zeile zum "Deaktivieren".

Gegebenenfalls musst Du vorher nur noch Deinen Nutzernamen samt Passwort generieren. Sollte danach immer noch kein Feld zum Deaktivieren erscheinen, so musst Du die Hotline bemühen.

ACHTUNG, AN ALLE:
Ich habe mich, noch bevor Wi-Free aktiviert wurde, davon abgemeldet. Heute gesehen ein WLAN mit der SSID: UPC Wi-Free. Ich habe es überprüft (Android WiFi Analyzer), es war die Mac-Adresse meines Modems. Dies lässt sich unter 192.168.100.1 (IP des eigenen Modems, auch wenn im Bridge-Mode ist - jedenfalls bei den UBEE Wlan Modems) überprüfen. Ist dort ein Menüpunkt WiFi4ALL verfügbar, ist darunter die MAC-Adresse des WLAN-Netztes ersichtlich. Daraufhin habe ich bei der Hotline angerufen wo mir versichert wurde, dass dies nicht mein Modem ist und bei meinem Modem UPC Wi-Free nicht aktiviert ist. Der Hinweis, dass ich dies mittels der Mac-Adresse überprüft habe, hat deren Meinung nicht geändert. eine KLARE LÜGE! Erst nachdem ich den Vorgesetzten sprechen wollte, wurde es deaktiviert.

Es geht also darum, dass man mich bei der UPC Hotline belogen hat, sie wussten, dass es bei mir aktiviert war, tuen aber so, als ob es eh deaktiviert ist. Der Grund ist ganz einfach. Je mehr Leute sich abmelden, desto weniger dicht ist dieses UPC WiFree. Erst nachdem ich den Vorgesetzten sprechen wollte, hat man mir angeboten es zu deaktivieren.

Peter27. Oktober 2015

@Mike25b hast Du ein paar Kommentare weiter oben den Screenshot schon gesehen? So sollte es hinter dem Punkt "Wi-Free" aussehen, rechts unten finder sich dann die Zeile zum "Deaktivieren".Gegebenenfalls musst Du vorher nur noch Deinen Nutzernamen samt Passwort generieren. Sollte danach immer noch kein Feld zum Deaktivieren erscheinen, so musst Du die Hotline bemühen.



Ich muss vorher einen Benutzernamen + Passwort generieren für etwas, was ich von vornherein gar nicht nutzen will? Das macht aber wenig Sinn..

Redaktion

Mike25b27. Oktober 2015

Ich muss vorher einen Benutzernamen + Passwort generieren für etwas, was ich von vornherein gar nicht nutzen will? Das macht aber wenig Sinn..



Sehe ich natürlich genauso - so wurde es mir aber an der Hotline - quasi step by step - erklärt. (Dass gerade deswegen noch nicht "deaktivieren" dort steht, weil ich es online ja noch nicht final "aktiviert" habe - halb schlüssig der Größenschluss natürlich nur Demgegenüber steht freilich der Umstand, dass es bei mir danach trotzdem nicht geklappt hat

Ich finds offengesagt eine Frechheit von UPC, dass man als jahrelanger UPC-Kunde von so einem Service nicht VORHER rechtzeitig und separat informiert wird!

Ich höre heute das erste Mal davon, obwohl es scheinbar seit ca. 1 Jahr in Betrieb ist!

Mike25b27. Oktober 2015

Ich höre heute das erste Mal davon, obwohl es scheinbar seit ca. 1 Jahr in Betrieb ist!



Das ist ein Tippfehler im Text. Es sollte 2015 heißen Das Angebot ist erst seit 19. Oktober 2015 in Betrieb. Davor gab es nur einen kurzen Testbetrieb in Graz.

Achso ok, dann muss ich meine Kritik zumindest teilweise zurücknehmen

Auch wenn ich anfangs skeptisch war, stören mich die 10MBit nicht, selbst wenn sie auf Kosten meiner Bandbreite gehen sollten.
Letztes Wochenende in Budapest war ich jedenfalls sehr glücklich damit fast überall ein gut funktionierendes WLAN zu haben.

Redaktion

fhortner27. Oktober 2015

Das ist ein Tippfehler im Text. Es sollte 2015 heißen Das Angebot ist erst seit 19. Oktober 2015 in Betrieb. Davor gab es nur einen kurzen Testbetrieb in Graz.


Danke f d Hinweis! Gleich korrigiert!
citrus28. Oktober 2015

Auch wenn ich anfangs skeptisch war, stören mich die 10MBit nicht, selbst wenn sie auf Kosten meiner Bandbreite gehen sollten.Letztes Wochenende in Budapest war ich jedenfalls sehr glücklich damit fast überall ein gut funktionierendes WLAN zu haben.


Danke für Dein Feedback. Interessant wäre zu wissen, ob denn wirklich Bandbreite verloren geht. Wird wohl aber tendenziell Sache des individuellen Einzelfalls sein als allgemein gültige Aussage.

Also ich hab am 1. Oktober eine Kundeninfo zu WifI Free per Email von UPC erhalten,
auch mein Bekanntenkreis.

Mehr ärgert mich die Preiserhöhung ab 1.1.2016 um 3,7% (zumindest für SuperFitFamily),
die u.a. mit dem Wifi-Free argumentiert wird (soviel zum Thema gratis...)

@nhlfan Gibt wie jedes Mal ein Sonderkündigungsrecht, aber das hilft leider nicht viel, wenn die Alternativen fehlen;(

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text