315°
(wichtig) Sky Österreich: Sonderkündigungsrecht - Preiserhöhung ab 1. April 2015

(wichtig) Sky Österreich: Sonderkündigungsrecht - Preiserhöhung ab 1. April 2015

EntertainmentMedia Markt Angebote

(wichtig) Sky Österreich: Sonderkündigungsrecht - Preiserhöhung ab 1. April 2015

AvatarAnonym2642

Update 1

Sonderkündigungsrecht für Sky Kunden: Durch die aktuelle Vertragsanpassung und Erhöhung der Grundentgelte bei Sky ab 1.4.2015 habt ihr noch bis zum heutigen  ein entsprechendes Sonderkündigungsrecht und könnt euch von betroffenen Verträgen frist- und kostenlos lösen. Alle relevanten Infos dazu gibt's bei uns!

Ursprünglicher Artikel vom 5.3.2015:

Wie wir in einem Schreiben vorliegen haben, erhöht Sky Österreich ab 1.4.2015 die Preise für Bestandskunden. Daraus ergibt sich ein Sonderkündigungsrecht für alle bestehenden Kunden, die über die Preiserhöhung ab 1. April 2015 von Sky informiert wurden. Alle relevanten Informationen darüber findet ihr im Beitrag.

Als Grund für die Anpassung nennt Sky Österreich gestiegene Ausgaben für Lizenzen, die Signalübertragung, sowie die technische Infrastruktur. In dem Schreiben, das uns vorliegt, werden die Preise bereits am 1.4.2015 erhöht. Wie User Markus H. in den Kommentaren angemerkt hat, gibt es unterschiedliche Versionen des Briefes. Folgende Pakete sind von der Preiserhöhung betroffen: 26611-d989c1e275e59d4ca714788385227cc9.p

Da eine Preiserhöhung nicht begünstigend ist, besteht für Kunden, die von Sky per Brief informiert werden, ein Sonderkündigungsrecht – auch wenn die Mindestvertragsdauer noch nicht abgelaufen ist. Es fallen dabei keine Kosten für etwaige Restentgelte für eine bestehende Mindestvertragsdauer an. Die Kündigung muss bis am 1. April 2015 bei Sky zugegangen sein.

Die Kündigung schickt ihr am Besten per eingeschriebenem Brief an folgende Adresse:

Sky Österreich Fernsehen GmbH Postfach 3000 1121 Wien

32 Kommentare
Avatar

Anonym24766

Es gibt unterschiedliche Versionen vom Schreiben. Ich habe eine Version bekommen in der die Vertragsänderung angekündigt wird, allerdings die alten Konditionen bis zum Ende der Vertragslaufzeit weiter gewährt werden womit sich ein Sonderkündigungsrecht erst mit Ende der Vertragslaufzeit ergibt.

Avatar

Anonym2642

Hi Markus H., vielen herzlichen Dank für den Hinweis. Ich habe den Beitrag entsprechend angepasst. LG Paul

Avatar

Anonym24767

Wer den vollen Preis für Sky bezahlt, dem kann diese Erhöhung auch egal sein ;-)

Avatar

Anonym24768

Morgen Preisjäger, Ich hab selber das eine Programm mit Welt,HD,Snap und 3D,aber ich würde Keinem diese Falle wünschen!! Ständig das selbe Produkt,dass man es nur bereuen muss! Bin auf Amazon umgestiegen,obwohl der Vertrag bei Sky noch läuft,da es automatisch verlängert wird!!!am Anfang sind die super kooperativ,bist Kunde geworden,Warteschleife!klar ist nicht zu schlecht,aber für das Geld hätte ich viel mehr woanders mehr gekriegt,als was sie anbieten!!danke für euren super Hinweis!!!obwohl es um einen Euro geht,kündige ichs!Prinzipsache

Avatar

Anonym14930

Was hat sky bitte mit amazon zu tun? -_- Kannst du bei amazon die komplette deutsche und österreichische buli sehen? Alle cl spiele?

Avatar

Anonym23343

Werde auch kündigen mal sehen ob sie mir ein Angebot machen das ich bleibe

Avatar

Anonym24768

Es geht bei mir rein um das Film-Paket!

Avatar

Anonym24768

Hab keine Buli,reicht mir im Wettlokal zu arbeiten! :))

Avatar

Anonym24313

Hab Sky erst mit dem Weihnachtsangebot bestellt und die Preiserhöhung ist gerade mal 9 ct pro Monat. Und ich bezweifle auch, anteilsmäßig die Leihreceiverkosten zurückzubekommen.

Avatar

Anonym24770

Folgende Frage. Ich hab im Dezember das Sky Angebot 16,90€ inkl. Sky Film, Sky Sport & Sky Bundesliga abgeschlossen. Die Erhöhung auf 16,99€ ist mir ja grundsätzlich egal. Nur lest man folgendes bei meiner Erhöhung nicht heraus. Betrifft die Erhöhung das damalige Gesamtangebot od. nur das Sky Welt Paket. Ich will nicht, das sie mir dann Monat für Monat aufeinmal 59€ abbuchen etc,...

Avatar

Anonym24767

Gute Frage. Habe auch dieses Angebot, am besten anrufen und schriftlich bestätigen lassen.

Avatar

Anonym24771

Habe bereits gekündigt, aber mein Vertrag läuft noch bis 12/2015. Schreiben habe ich aber keines bekommen. Vllt kommt es ja noch. Ich werde übrigens zu Netflix wechseln.

Avatar

Anonym11330

Am Ende der Vertragslaufzeit brauchst du kein Sonderkündigungsrecht... da kündigst du "ganz normal"

Avatar

Anonym24773

Kann man jetzt einen Vertrag der sich erst ab. z.B. 1.1.2016 preislich ändert zum 1. April 2015 kündigen ?

Avatar

Anonym2642

Hi Günter, also meiner Einschätzung nach nicht. Hast du einen Brief von Sky bekommen? Was steht denn da drinnen? LG Paul

Avatar

Anonym17891

Weil die Frage bereits vorhin gefallen ist inwiefern sich das Angebot um €16,90 ( Skywelt + skyfilm skybu skysport in HD) ändern wird, kann ich sagen dass ich gerade mit dem Kundenservice telefoniert habe und die mich darüber in Kenntnis gesetzt haben dass lediglich eine Preiserhöhung um 9 cent, sprich auf €16,99 erfolgen wird, da der Vertrag lediglich als skywelt (basispaket) in deren System läuft mit der Notiz eben dass die anderen Pakete für ein Jahr kostenlos als Spezialangebot freigeschalten sind und danach automatisch weg sind! LG Christian

Avatar

Anonym24774

Hallo zusammen, habe auch das Sky Schreiben erhalten. Ich habe im Jänner das Angebot "Sky Welt & Go für 1 Jahr gratis zu einem neuen TV" angenommen. Hier wurde die Sky Jahresgebühr von 202,80€ von TV Preis abgezogen. Lt. Schreiben heißt es ja, dass bei einer Sonderkündigung keine Kosten für etwaige Restentgelte für eine bestehende Mindestvertragsdauer bzw. andere Vergünstigung anfallen. Somit sollte ich also Sonderkündigen können und es dürfte keine Rückforderung für die TV Vergünstigung anfallen. Was meint Ihr? Greetz sirice

Avatar

Anonym22009

Sky hat mir per Mail versichert, dass sich am Angbot nichts ändert und nur 9 cent mehr fällig werden.

Avatar

Anonym270

Bei 3 Monaten Kündigungsfrist empfiehlt es sich sowieso so früh als möglich ein Kündigungsschreiben loszuschicken.

Avatar

Anonym270

Nein, weil aus dem Titel der einseitigen Vertragsänderung, dir als Kunde, keine Nachteile entstehen dürfen. pong

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text