(Wien) Scooter-Sharing - alle Anbieter im Vergleich und Überblick
879°Abgelaufen

(Wien) Scooter-Sharing - alle Anbieter im Vergleich und Überblick

26
aktualisiert 17. Jul (eingestellt 23. Jun)
Update 1
Noch ist der Sommer ja da - daher eine flotte Erinnerung an das aktuelle Scooter Sharing Angebot in Wien hat schon jemand ein paar Kilometer/Erfahrungen sammeln können?
Car-Sharing wird in Wien ja von den zwei großen Anbietern „Car2Go“ und „DriveNow“ dominiert. Beide Anbieter fusionieren bekanntlich im Laufe der nächsten Monate. Neben einigen anderen Konkurrenzanbietern stoßen in Wien aber auch mehr und mehr Scooter-Sharing-Anbieter auf den Markt. Ich habe mir das aktuelle Angebot der Zweiräder angesehen und stelle für euch eine kurzen Vergleich auf:

Zunächst vorab: für alle Anbieter gilt grundsätzlich die Voraussetzung einer Lenkerberechtigung (gewöhnlich B-Führerschein) und das Mindestalter von 18-19 Jahren. Solltet ihr noch nie Moped und Co gefahren sein, bitte unterschätzt keinesfalls das Risiko einer Zweiradfahrt und übt vielleicht zuerst an einer geeigneten Stelle (Fahrschule, Freunde, Familie), ehe ihr euch selbstständig auf die Straße wagt.

Die Vorteile des Scooter-Sharins liegen klar auf der Hand: keine Staus, keine Parkplatzsuche, schnell, umweltfreundlich, im Sommer angenehm kühl und jedenfalls auch billiger als Car-Sharing.

Die Nachteile lassen sich aber ebenfalls sehr einfach auflisten: bei Regen und Schlechtwetter ungeeignet, weitaus gefährlicher als Autofahren, die Helm-Pflicht (der Erzfeind eitler Haarpracht) und kein großer Stauraum für Einkäufe.

  • die 3 Wiener Scooter-Sharing-Anbieter

1) Sco2t RollerSharing

185886.jpg

185886.jpg

In Wien bieten die Betreiber Sco2t, mo2drive und goUrban ihre Mopeds zum Ausleihen an. Sco2t ist 2015 als erster Anbieter in der Stadt gestartet und bietet eine Flotte aus 50ccm, 125ccm und E-Scootern. Das mo2drive-Angebot besteht aus rund 100 Vespas und der jüngste Anbieter, goUrban, hat sich ausschließlich auf E-Mopeds spezialisiert.

  • Anmeldung zum Sharing Dienst

Sco2t: kostenlos, keine Freieinheiten
mo2drive: einmalig 19,90 € + 15 Freiminuten
goUrban: kostenlos + 5 € Start-Guthaben

  • Finden und Mieten der Scooter

Sco2t: durch die hauseigene App
mo2drive: durch die hauseigene App
goUrban: durch die hauseigenen App

  • Reservierung eines Fahrzeuges vor Fahrtantritt

Sco2t: bis zu 20 Minuten gratis
mo2drive: n/A
goUrban: bis zu 15 Minuten gratis

  • kostenloses Fahrt-Zubehör

Sco2t: 2 Helme, Einweghauben
mo2drive: 2 Helme, Helmhauben und Desinfektionstücher
goUrban: 2 Helme, Hygienehauben und ein Navi

  • Fahrt-Kosten

Sco2t: Fahrt 0,19 €/min, Parken 0,09 €/min, Tagespauschale: 29,90 €
mo2drive: Fahrt 0,19 €/min, Parken 0,07 €/min, Tagespauschalen nur per Mail möglich
goUrban: Fahrt 0,21 €/min, Parken 0,12 €/min, Tagespauschale: 20 € + fixe Höchstgrenze 20 €/Tag

  • Tanken

Sco2t: erledigt die Firma
mo2drive: erledigt ebenfalls die Firma
goUrban: Akkus werden von der Firma getauscht

  • Parken/Geschäftsgebiet

Sco2t: innerhalb der in der App gekennzeichneten Wien-Kernzone
mo2drive: innerhalb der in der App gekennzeichneten Wien-Kernzone
goUrban: innerhalb des Gürtels + Gebiet um Schloss Schönbrunn + Donauinsel



Kurz-Fazit: am günstigsten fährt es sich im Minutentakt also bei Sco2t und mo2drive, wobei mo2drive ein klein wenig mehr durch günstigeres Parken punktet. Leider kostet dafür dort aber die Anmeldung happige 20 €. Gerade bei goUrban zahlen sich dafür vor allem längeren Fahrten aus, da sich das Maximum bei diesem Anbieter auf 20 € pro Tag beläuft - demgegenüber ist aber das Geschäftsgebiet von goUrban etwas kleiner als bei Sco2t und mo2drive. In Sachen Service und Zubehör schneiden alle Anbieter in Summe wohl gleich ab.



Was sagt ihr zu den Scooter-Sharing-Anbietern? Schon einmal genutzt? Schon euren Favoriten herauskristallisiert? Wir freuen uns auf eure Meinungen!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hab mit Scooter nix am Hut bis auf ein Konzert vor zig Jahren.
26 Kommentare
goUrban hab ich noch nie auf der Straße gesehen
go urban bin ich letzens gefahren, find ich von den dreien am besten. Reservieren kann man da 15 Minuten lang.
Hab mit Scooter nix am Hut bis auf ein Konzert vor zig Jahren.
Ich weiß, das wird die allerwenigstens interessieren aber bei goUrban (bei den anderen Anbietern weiß ich es nicht) muss man bei der Anmeldung seinen Führerschein hochladen. Es gibt (vor einem Jahr war es so und konnte nichts gegenteiliges dazu finden) keine Möglichkeit sich persönlich (offline) zu registrieren.
Amtliche Ausweise auf irgendwelche Schwinglichen Server hochladen geht für mich gar nicht. (Außerdem denke ich nicht, dass GoUrban dafür eine Genehmigung hat, die bekommt nämlich fast niemand)
Fridoovor 16 m

Ich weiß, das wird die allerwenigstens interessieren aber bei goUrban (bei …Ich weiß, das wird die allerwenigstens interessieren aber bei goUrban (bei den

wieso ist das so schlimm, was solls wenn wer mein Führescheinkopie hat? Was soll er damit anfangen
Sind 21c/min nicht verhältnismäßig viel Bei Drivenow betragen die Kosten 25c/min wenn gerade viele nebeneinander sind. Regulär sind es ca. 29-38c/min. Vor allem wenn man die Anschaffungskosten, Betriebskosten zwischen Auto und Scooter vergleicht.
Extra HOT für die tolle Ausarbeitung ... DANKE !!!
Marcovor 37 m

Extra HOT für die tolle Ausarbeitung ... DANKE !!!


Vielen Dank für die liebe Rückmeldung hier
preisjaegerinvor 1 h, 58 m

Hab mit Scooter nix am Hut bis auf ein Konzert vor zig Jahren.


zugegeben, einen Schmunzler hast Du mir entlockt, schade dass Du sonst so nervig bist
Petervor 50 m

Vielen Dank für die liebe Rückmeldung hier zugegeben, einen Schmunzler h …Vielen Dank für die liebe Rückmeldung hier zugegeben, einen Schmunzler hast Du mir entlockt, schade dass Du sonst so nervig bist


Ja die Scooter-Meldung war echt klasse 😁
Chakotay168vor 3 h, 2 m

wieso ist das so schlimm, was solls wenn wer mein Führescheinkopie hat? …wieso ist das so schlimm, was solls wenn wer mein Führescheinkopie hat? Was soll er damit anfangen


Es ist denke ich eine Grundsatz Entscheidung ob man das will oder nicht.
Was man rein theoretisch damit machen könnte? Naja man könnte damit z.b. ein bankkonto eröffnen auf den namen des Führerschein Besitzers und dann schön shoppen gehen. Da geht prinzipiell sehr viel. Aber wie gesagt es wird zu 99% nichts passieren, für mich dennoch ein Grund warum ich GoUrban leider nicht verwenden kann. (Die Anzahl der Personen die so denken ist wahrscheinlich so gering dass es niemanden juckt, dass ist mir schon klar )
Bearbeitet von: "Fridoo" 23. Juni
preisjaegerinvor 13 h, 18 m

Hab mit Scooter nix am Hut bis auf ein Konzert vor zig Jahren.



Die perfekte Symbiose für dieses Sharing Ding wäre imo der Renault Twizy, weil sehr kompakt aber mit Wetterschutz. Scooter ist halt nur lustig wenn’s Wetter passt bzw im Sommer
Petervor 12 h, 19 m

Vielen Dank für die liebe Rückmeldung hier zugegeben, einen Schmunzler h …Vielen Dank für die liebe Rückmeldung hier zugegeben, einen Schmunzler hast Du mir entlockt, schade dass Du sonst so nervig bist


Na geh hab dich nicht so.Lachen tut ja nicht weh.Eine Umfrage hat ergeben,dass mich nur 3,65% der Leute nervig finden.Ich denke damit kann man leben(embarrassed)
Ich habe mich bei goUrban vor Ort angemeldet. Ein Foto von deinem Ausweis wird trotzdem gemacht.
preisjaegerinvor 1 h, 35 m

Na geh hab dich nicht so.Lachen tut ja nicht weh.Eine Umfrage hat …Na geh hab dich nicht so.Lachen tut ja nicht weh.Eine Umfrage hat ergeben,dass mich nur 3,65% der Leute nervig finden.Ich denke damit kann man leben(embarrassed)


die Umfrage hat auch ergeben, das hältst Du uns vor, dass die verbleibenden 96,35% Dich als s e h r nervig empfinden
Fridoo23. Juni

Es ist denke ich eine Grundsatz Entscheidung ob man das will oder …Es ist denke ich eine Grundsatz Entscheidung ob man das will oder nicht.Was man rein theoretisch damit machen könnte? Naja man könnte damit z.b. ein bankkonto eröffnen auf den namen des Führerschein Besitzers und dann schön shoppen gehen. Da geht prinzipiell sehr viel. Aber wie gesagt es wird zu 99% nichts passieren, für mich dennoch ein Grund warum ich GoUrban leider nicht verwenden kann. (Die Anzahl der Personen die so denken ist wahrscheinlich so gering dass es niemanden juckt, dass ist mir schon klar )


Ich lege bei solchen geschichten immer ein großes halbtransparentes Watermark (in dem Fall mit "goUrban") in Photoshop groß über den Scan und lade es so hoch. Wenn es wirklich zu Missbrauch kommt, dann weiß man wenigstens sofort woher.
dannydoylevor 14 m

Ich lege bei solchen geschichten immer ein großes halbtransparentes …Ich lege bei solchen geschichten immer ein großes halbtransparentes Watermark (in dem Fall mit "goUrban") in Photoshop groß über den Scan und lade es so hoch. Wenn es wirklich zu Missbrauch kommt, dann weiß man wenigstens sofort woher.


Watermarks lassen sich bekanntlich entfernen
Habuvor 21 m

Watermarks lassen sich bekanntlich entfernen


Ein halbtransparentes Watermark quer über den ganzen Scan nur schwer. Wenn es mit Spot-Healing usw. entfernt wird, dann leidet der halbsichtbare Text unter dem Watermark darunter.
Alle drei ein komplett uninteressantes Geschäftsgebiet wo man mit den Öffis auch keine halbe Stunde braucht...
So mein lieber Peter,

ich hab mich extra registriert um den Beitrag hier kommentieren zu können. Dadurch, dass ich nie ein Moped haben durfte und es mir dann zu teuer war neben einem Auto auch noch ein Moped zu nutzen, habe ich mich damals 2016 (glaub ich) sofort bei Sco2t registriert und dieses Jahr bei GoUrban.

Sco2t:

Sco2t zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie genügend Mopeds auf den Straßen haben und ich kaum Schwierigkeiten hatte bei den Hotspots ein Moped zu finden. Die Minutenpreise finde ich auch ganz in Ordnung wenn es schnell gehen muss. Was den Service angeht, bin ich ebenfalls sehr zufrieden, da sie besonders bei Problemen (leere Batterie bei einem Moped) sehr kulant sind und Minuten wieder gutschreiben. Die App ist nicht so innovativ wie bei GoUrban, aber man kann sie benutzen.

GoUrban

GoUrban sticht vor allem mit seinen ElektroMopeds heraus. Diese Dinger sind echt cool und machen echt riesigen Spaß zum Fahren. Das Bedienen der App ist ebenfalls sehr einfach und benutzerfreundlich gestaltet. Einziger Nachteil bei GoUrban ist, dass es sehr mühsam ist ein Moped in der Nähe zu finden und es vor kommt, dass du einfach in einem Umkreis von ca. 1km einfach kein Moped neben dir hast. Was den Service angeht bin ich ebenfalls sehr zufrieden, da die Jungs immer erreichbar sind und sich echt Mühe geben. (Ist meines Wissens nach ein StartUp)

mo2drive war mir ehrlich gesagt wegen der Einschreibgebühr sehr schnell unsympathisch. Deshalb hab ichs auch nie ausprobiert.

Falls ihr weitere Fragen habt, dann stehe ich euch gerne zur Verfügung.
maximarkusvor 16 m

So mein lieber Peter,ich hab mich extra registriert um den Beitrag hier …So mein lieber Peter,ich hab mich extra registriert um den Beitrag hier kommentieren zu können. Dadurch, dass ich nie ein Moped haben durfte und es mir dann zu teuer war neben einem Auto auch noch ein Moped zu nutzen, habe ich mich damals 2016 (glaub ich) sofort bei Sco2t registriert und dieses Jahr bei GoUrban. Sco2t:Sco2t zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie genügend Mopeds auf den Straßen haben und ich kaum Schwierigkeiten hatte bei den Hotspots ein Moped zu finden. Die Minutenpreise finde ich auch ganz in Ordnung wenn es schnell gehen muss. Was den Service angeht, bin ich ebenfalls sehr zufrieden, da sie besonders bei Problemen (leere Batterie bei einem Moped) sehr kulant sind und Minuten wieder gutschreiben. Die App ist nicht so innovativ wie bei GoUrban, aber man kann sie benutzen.GoUrbanGoUrban sticht vor allem mit seinen ElektroMopeds heraus. Diese Dinger sind echt cool und machen echt riesigen Spaß zum Fahren. Das Bedienen der App ist ebenfalls sehr einfach und benutzerfreundlich gestaltet. Einziger Nachteil bei GoUrban ist, dass es sehr mühsam ist ein Moped in der Nähe zu finden und es vor kommt, dass du einfach in einem Umkreis von ca. 1km einfach kein Moped neben dir hast. Was den Service angeht bin ich ebenfalls sehr zufrieden, da die Jungs immer erreichbar sind und sich echt Mühe geben. (Ist meines Wissens nach ein StartUp)mo2drive war mir ehrlich gesagt wegen der Einschreibgebühr sehr schnell unsympathisch. Deshalb hab ichs auch nie ausprobiert.Falls ihr weitere Fragen habt, dann stehe ich euch gerne zur Verfügung.


Vielen Dank!!! und hey, willkommen bei uns an dieser Stelle auch gleich!!!
Bearbeitet von: "Peter" 17. Juli
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text