81°
Windows 10 Upgrade wird zu automatischem Update

Windows 10 Upgrade wird zu automatischem Update

Elektronik

Windows 10 Upgrade wird zu automatischem Update

Liebe Gemeinde!

Diesmal kein Deal als vielmehr eine nicht unrelevante Information über das Upgrade zu Windows 10.

Wie ich gerade gelesen habe, überarbeitet Microsoft das Upgrade von Windows 7/8.1 zu Windows 10. Dabei wird das Upgrade bei den Windows Updates als empfohlen eingestellt und damit automatisch installiert, wenn man die automatischen Updates nicht deaktiviert hat. Damit wird dann Windows 10 ab 2016 ganz offiziel automatisch heruntergeladen, was für inhaber vom limitierten Internetanschlüssen zum Problem werden kann (etwa UMTS/LTE Verträge). Bei mir habe ich schon festgestellt, dass Windows 10, obwohl ich das nicht wollte, automatisch heruntergeladen wurde. Bei mir (64Bit) waren es ca 5,7GB. Bei der 32Bit Version werden es die 3GB sein.

Da viele Benutzer von Windows 7/8.1 jedoch nicht auf Windows 10 upgraden möchten, selbst wenn es kostenlos ist, möchte ich euch diesbezüglich informieren, damit all jene die das Upgrade nciht möchten gewarnt sind.

Als Deallink habe ich den Artikel auf heise.de eingefügt. So könnt ihr euch selbst ein Bild darüber machen und euch informieren.

4 Kommentare

Gut zu wissen, danke für diese Information.

kein Deal = COLD

es gibt dafür den Diskussions-Bereich

Da viele Benutzer von Windows 7/8.1 jedoch nicht auf Windows 10 upgraden möchten


...oder können... Hatte erst einen Lappi bei mir, wo nach dem win10 upgrade nach dem starten nur der Bildschirm blinkte. Es stellte sich heraus, dass der Grafikkartentreiber unter win10 nicht funktioniert. Einen offiziellen Treiber für win10 gibt es nicht.
Na supa, ist ja wieder ein genialer Schachzug von Microsoft..NOT

Bei mir war das Problem, dass ich Mozilla Thunderbird nicht mehr starten konnte, dzt. gibt e offensichtl. auch noch keine Problemlösung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text