Yeelight JIAOYUE YLXD05YL 480 LED Deckenleuchte mit Sternenhimmel oder ohne (gleicher Preis)
211°

Yeelight JIAOYUE YLXD05YL 480 LED Deckenleuchte mit Sternenhimmel oder ohne (gleicher Preis)

79,46€97,25€-18%
12
aktualisiert 25. Jun (eingestellt 12. Jun)Lieferung aus Polen
Update 1
Der Preis wurde noch eine Spur besser. Versendet wird aus der EU
Der Versand erfolgt aus Polen und sollte maximal 5 Werktage dauern Bei Banggood kostet die Leuchte 97,25 €.

207138.jpg

Technische Details
  • Einstellbare Farbtemperatur zwischen 2700K und 6000K
  • Einstellbare Helligkeit und Lichtstrom beträgt bis zu 2200lm
  • Einzigartiges Mondlicht mit ultraleichter Helligkeit von 1,5 lm
  • Hoher Farbwiedergabeindex (CRI) bis Ra95
  • 5 Minuten schnelle Installation Design
  • IP50 Staub- und Insektenschutz
  • Kostenlose Bluetooth Fernbedienung (eingebauter CR2032 Akku) passend für die Yeelight Deckenleuchte Serie
  • Fernsteuerung des Lichts über MIJIA APP oder Yeelight APP
Zusätzliche Info

Gruppen

12 Kommentare
Gekauft danke
Man kann zwischen white und starry lampshade wählen!
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 12. Juni
KoltesPunti12/06/2019 09:41

Gekauft danke Man kann zwischen white und starry lampshade wählen!



Danke, hinzugefügt
Auch mal zugeschlagen, hoffe das Teil hält was es verspricht
Habt ihr auch mit dieser Liefergarantie-Gebühr bestellt, oder kann man sich die sparen ??
davidwohnthier12/06/2019 11:25

Auch mal zugeschlagen, hoffe das Teil hält was es verspricht


Tut es, keine sorge
Habs falsch gelesen... Hört sich polnisch an für "Ei".. Dachte es gibt China Eier...
davidwohnthier12/06/2019 11:25

Auch mal zugeschlagen, hoffe das Teil hält was es verspricht


Ich spreche jetzt nicht über dieses Modell aber über eines das ich vor 5 Jahren gekauft hab.

Ich habe meine LED-Leuchte im Abverkauf um etwa 50€ gekauft. 45W (Wunsch: Raum endlich hell ausgeleuchtet, nie mehr Birne wechseln). Allerdings ist die Lampe seit etwa einem Jahr ist es kaputt. Da ich kaputte LED mit Lötkolben überbrückt habe, funktioniert sie noch (ist aber nichts für jedermann und sie ist dadurch natürlich dunkler). Dafür dass mit einer Haltbarkeit von 50000-Stunden geworben wurde bin ich sehr enttäuschst (das wären etwa 10 Jahre durchgehende Beleuchtung, bzw mindestens 20 Jahre im normalen Haushaltsgebrauch).

So wurde sie nach etwa 4 Jahren kaputt, zu teuer für die Kosten und auch nicht nachhaltig. Deshalb empfehle ich jedem. Kauft euch Deckenleuchten mit normale Fassungen für die Standardbeleuchtung (E-27) und kauft euch dazu die LED-Leuchtmittel, das ist wesentlich schneller ausgetauscht, als eine passende Deckenleuchte nach 4 Jahren zu finden. Im Spezial bzw. Zusatzgebrauch kann man gerne gleich LED-Beleuchtung nehmen, aber ich saß damals im dunkeln, und wusste nicht warum wie nicht mehr geht und kein schneller austausch möglich (rausschrauben, reinschrauben)

P.S.: für 10€/Jahr was ich dafür bezahlt hab bekomme ich bessere LED-Birnen -> ich werde mir sowas nicht mehr kaufen
Bearbeitet von: "ando99" 26. Juni
ando9926/06/2019 08:46

Ich spreche jetzt nicht über dieses Modell aber über eines das ich vor 5 J …Ich spreche jetzt nicht über dieses Modell aber über eines das ich vor 5 Jahren gekauft hab.Ich habe meine LED-Leuchte im Abverkauf um etwa 50€ gekauft. 45W (Wunsch: Raum endlich hell ausgeleuchtet, nie mehr Birne wechseln). Allerdings ist die Lampe seit etwa einem Jahr ist es kaputt. Da ich kaputte LED mit Lötkolben überbrückt habe, funktioniert sie noch (ist aber nichts für jedermann und sie ist dadurch natürlich dunkler). Dafür dass mit einer Haltbarkeit von 50000-Stunden geworben wurde bin ich sehr enttäuschst (das wären etwa 10 Jahre durchgehende Beleuchtung, bzw mindestens 20 Jahre im normalen Haushaltsgebrauch). So wurde sie nach etwa 4 Jahren kaputt, zu teuer für die Kosten und auch nicht nachhaltig. Deshalb empfehle ich jedem. Kauft euch Deckenleuchten mit normale Fassungen für die Standardbeleuchtung (E-27) und kauft euch dazu die LED-Leuchtmittel, das ist wesentlich schneller ausgetauscht, als eine passende Deckenleuchte nach 4 Jahren zu finden. Im Spezial bzw. Zusatzgebrauch kann man gerne gleich LED-Beleuchtung nehmen, aber ich saß damals im dunkeln, und wusste nicht warum wie nicht mehr geht und kein schneller austausch möglich (rausschrauben, reinschrauben)P.S.: für 10€/Jahr was ich dafür bezahlt hab bekomme ich bessere LED-Birnen -> ich werde mir sowas nicht mehr kaufen


Es macht auch immer einen unterschied wenn man irgendwo spart (baumarkt lampen sind leider teilweise wirklich unter aller sau und extrem überteuert)!
Habe mal billige led birnen (e27) geschenkt bekommen die nach einem jahr defekt waren! Die Philips led Birnen (die doppelt bzw dreifach so teuer waren halten jetzt etliche jahre)!
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 1. Juli
KoltesPunti01/07/2019 11:21

Es macht auch immer einen unterschied wenn man irgendwo spart Es macht auch immer einen unterschied wenn man irgendwo spart (baumarkt lampen sind leider teilweise wirklich unter aller sau und extrem überteuert)!Habe mal billige led birnen (e27) geschenkt bekommen die nach einem jahr defekt waren! Die Philips led Birnen (die doppelt bzw dreifach so teuer waren halten jetzt etliche jahre)!


Das ist ja das was ich meine, kauft euch Schirme mit z.B. E27-Fassung, dann könnt ihr die LED beeinflussen, wenn ihr aber LED-Panele kauft, kann es sein dass es z.B. nach einem Jahr schon kaputt ist. Den Chinesen traue ich in dem Bereich noch keine ausreichendes Interesse an Qualitätskontrolle zu. 80€ sind 80€, da kann ich mir viele Ledbirnen kaufen. Aber bei diesen Panelen muss oft nur eine LED kaputt sein (von 20,30 oder 40), dass gar nicht mehr geht...
Sehr effizienter Neukaufanreiz
Bearbeitet von: "ando99" 1. Juli
ando9901/07/2019 19:39

Das ist ja das was ich meine, kauft euch Schirme mit z.B. E27-Fassung, …Das ist ja das was ich meine, kauft euch Schirme mit z.B. E27-Fassung, dann könnt ihr die LED beeinflussen, wenn ihr aber LED-Panele kauft, kann es sein dass es z.B. nach einem Jahr schon kaputt ist. Den Chinesen traue ich in dem Bereich noch keine ausreichendes Interesse an Qualitätskontrolle zu. 80€ sind 80€, da kann ich mir viele Ledbirnen kaufen. Aber bei diesen Panelen muss oft nur eine LED kaputt sein (von 20,30 oder 40), dass gar nicht mehr geht...Sehr effizienter Neukaufanreiz


Von diesem aspekt aus magst du recht haben - aber eine led lampe der gleichen helligkeit/ausleuchtung braucht mindestens 2 bis 3 e27 birnen! Wenn man jetzt einen schöneren lampenschirm haben will + phillips lampen ist man auch locker bei 80€+
Ausser einem ists egal was da oben hängt (mir ists zb nicht egal) und um dieses geld was die yeelights kosten bekommt man bei uns nichtmal was annähernd vergleichbares! Im baumarkt/möbelhandel kosten vergleichbare lampen das 3-4 Fache!
KoltesPunti01/07/2019 20:42

und um dieses geld was die yeelights kosten bekommt man bei uns nichtmal …und um dieses geld was die yeelights kosten bekommt man bei uns nichtmal was annähernd vergleichbares! Im baumarkt/möbelhandel kosten vergleichbare lampen das 3-4 Fache!


Das hilft dann nicht, wenn man in einem Jahr sich eine kompletten neuen Schirm kaufen muss, dafür sind 80€ zu teuer, besser, gleich die 80 für was entsprechendes mit Sockel besorgen und sich an guten LEDs erfreuen, auch wenn das jetzt teurer ist was die Leute ursprünglich ausgeben wollten (mit anderen Worten, wer billig kauft, kauft teuer, zumindest hier meine Erfahrung)
ando9901/07/2019 23:01

Das hilft dann nicht, wenn man in einem Jahr sich eine kompletten neuen …Das hilft dann nicht, wenn man in einem Jahr sich eine kompletten neuen Schirm kaufen muss, dafür sind 80€ zu teuer, besser, gleich die 80 für was entsprechendes mit Sockel besorgen und sich an guten LEDs erfreuen, auch wenn das jetzt teurer ist was die Leute ursprünglich ausgeben wollten (mit anderen Worten, wer billig kauft, kauft teuer, zumindest hier meine Erfahrung)


Achso du denkst das yeelight lampen nur 1 Jahr halten?
Na gut wenn man so skeptisch ist sollte man sie wirklich nicht kaufen
PS: mein ältestes Xiamoi Teil ist jetzt ca. 4-5 Jahre alt - funktioniert noch immer top! Meine älteste Yeelight ist vom Jänner 2017!
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 2. Juli
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text