73°
ABGELAUFEN
[ZackZack] Bosch GSB 19-2 RE Professional Schlagbohrmaschine für 129,90€ - 15% Ersparnis

[ZackZack] Bosch GSB 19-2 RE Professional Schlagbohrmaschine für 129,90€ - 15% Ersparnis

Home & LivingZackZack Angebote

[ZackZack] Bosch GSB 19-2 RE Professional Schlagbohrmaschine für 129,90€ - 15% Ersparnis

Redaktion

Preis:Preis:Preis:129,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Beton und Stein sind zwei jener Materialien, die man mit einer normalen Bohrmaschine nur schwerlich durchbohrt bekommt. Genau da ist der große Auftritt der Schlagbohrmaschinen. Natürlich gibt es günstige Modelle ab 60€, die für den Handwerker vollkommen ausreichen, der vielleicht ein Loch im Jahr bohrt, aber für alle anderen gibt's derzeit ein gutes Angebot bei ZackZack. Hier erhaltet ihr den Bosch GSB 19-2 RE Schlagbohrer für nur 129,90€ inklusive Versandkosten. Dabei spart ihr euch gute 15% zum nächsten Geizhalspreis.

  • Bosch GSB 19-2 RE Professional Schlagbohrmaschine
    bei ZackZack
  • versandkostenfrei
  • Preisvergleich: 153,06€

Bei Amazon erhält die Maschine tolle 4,7 / 5 Sterne! Dabei wird kaum was bemängelt, weswegen ich euch gerne die positiven Aspekte aufzähle: massig Power, gute Verarbeitungs- und Materialqualität, sehr robust, ... Einzig das Gewicht wird teilweise bemängelt, aber irgendwo findet man immer einen Haken, wenn man nur genug sucht

Aja eines möchte ich euch nicht verschweigen: Anscheinend wird nicht auf SDS-Bohrer gesetzt. Diese speziellen Bohrer haben Einkerbungen, wodurch sie einen noch besseren Halt haben. Zwar habe ich bei diesem Gerät noch nichts davon gelesen, dass ein Bohrer "durchdreht", aber man sollte die Möglichkeit immer im Hinterkopf behalten

Technische Details
Leistung: 850W • Leerlaufdrehzahl: 0-1000/0-3000rpm • Bohrleistung: Holz 40mm, Stahl 13mm, Mauerwerk 20mm, Beton 18mm • Schlagzahl: 0-17000/51000bpm • Drehmoment: 36/15.5Nm • Werkzeugaufnahme: 1.5-13mm Schnellspannbohrfutter, Spindelgewinde 1/2" • Rechts-/Linkslauf, Zusatzhandgriff, Tiefenanschlag • Gewicht: 2.60kg •

inkl. Koffer

6 Kommentare

Manno, das ist eine "Bohrmaschine", kein Bohrhammer! Wozu also das Gejammere über SDS????

Redaktion

Karmen.Wolterstedt6. Juni

Manno, das ist eine "Bohrmaschine", kein Bohrhammer! Wozu also das Gejammere über SDS????



Ha, vollkommen richtig, mea culpa!

Beton mit einem Schlagbohrer anbohren. Na, Prost Mahlzeit und viel Spaß. ^^

Redaktion

der_die_dasvor 8 h, 14 m

Beton mit einem Schlagbohrer anbohren. Na, Prost Mahlzeit und viel Spaß. ^^


Das geht schon - außer natürlich man hat ein 50€ Teil daheim

1. Kommt es mehr auf den Bohrer (Bohraufsatz) an, als auf die Bohrmaschine. -> Bohrer = eine der meißt unterschätzten Investitionen. Mein Erfahrung: lieber eine Maschine um 50,- und einen Bohrsatz um 50,-, als eine Maschine um 90,- und einen Bohrsatz um 10,-.

2. Beton ist nicht gleich Beton. Ich hab mir seinerzeit (leider unnötiger Weise) eine vernünftige Metabo mit gscheiten Alpenbohrern gekauft und selbst damit gibts Betonmauern, wo einfach garnix geht!

3. Besser eine billige Bohrmaschine um ~30,- (+ vernünftige Bohrer) + einen billigen Bohrhammer um ~50,-. Denn damit kommst du a) letztendlich überall rein und hast b) sogar noch ein Werkzeug fürs Stemmen. Das entspricht nicht nur meiner eignen Erfahrung, sondern wird dir auch von jedem erfahrenen Heimwerker und in entsprechenden Foren so empfohlen.

Aber jeder, wie er meint.

Redaktion

Naja also ich habe schon Bohrer in der Hand gehabt, die bei einem recht intensiven Betrieb verdammt heiß wurden und sich dann eine Abkühlpause genehmigen mussten. Dann gabs wieder welche, wo der Bohrer auf einmal durchdrehte bzw. die Maschine über den Bohrer "rutschte" (wie auch immer das passieren konnte?). Also ich geb lieber ein paar Euro mehr aus und hab dann was ordentliches in der Hand. Falls man die Maschine vielleicht einmal im Jahr verwendet, kann man auch gut und gerne günstigere Modelle kaufen, aber wenn man, so wie ich den Bohrer zumindest wöchentlich über einen längeren Zeitraum benutzt, sollte man sich genaue Gedanken darüber machen

Du hast aber natürlich bezgl. der Bohrerqualität recht: Wenn man eine 150€ Maschine mit 5€ Bohrern füttert, kann man gleich einen Schraubenzieher verwenden

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text