[Zgonc] Einhell TC-MX 1200 E Rührwerk  + 24er Tray Energydrinks für 49 € statt 59,99 € (ohne Energydrinks)
194°Abgelaufen

[Zgonc] Einhell TC-MX 1200 E Rührwerk + 24er Tray Energydrinks für 49 € statt 59,99 € (ohne Energydrinks)

49€59,99€-18%Zgonc Angebote
Redaktion 17
Redaktion
eingestellt am 3. Mär
Wenns ans Haussanieren geht und ihr viel Mörtel rühren müsst, werdet ihr solch ein Gerät herbeisehnen Wenn man die Energy Drinks mit dem letzten Spar-Angebot hinzurechnet, spart ihr euch nochmal 5,76 €

  • Einhell TC-MX 1200 E Rührwerk bei Zgonc
  • Art.Nr. 997-05 ODER 998-05 (LIGHT) in den Warenkorb legen! Wird dann dort auf 0 € gesetzt.
  • 5 Jahre Zgonc Garantie
  • lokal ohne Versandkosten
  • ansonsten 5,90 €
  • Preisvergleich: 59,99 €

Bei Amazon gibt's 5 / 5 Sterne bei 5 Bewertungen

Technische Details
Leistung: 1200W • Leerlaufdrehzahl: 0-680rpm • Werkzeugaufnahme: Spindelgewinde M14 • Besonderheiten: Drehzahlregulierung, Zusatzhandgriff, Sanftanlauf • Gewicht: 2.69kg • Lieferumfang: Mörtelrührer
Zusätzliche Info
Zgonc Angebote

Gruppen

17 Kommentare
Jeder der einen leistungsstarken Bohrer oder sogar Akku-Schrauber hat kauft sich einfach einen passenden, gleich großen Wendelrührer für 15-20 €.

Keine Ahnung wieso man hier Geld für ein extra Gerät verschwenden soll
Verfasser Redaktion
Luck0r3. März

Jeder der einen leistungsstarken Bohrer oder sogar Akku-Schrauber hat …Jeder der einen leistungsstarken Bohrer oder sogar Akku-Schrauber hat kauft sich einfach einen passenden, gleich großen Wendelrührer für 15-20 €.Keine Ahnung wieso man hier Geld für ein extra Gerät verschwenden soll



Wenn du viel zu rühren hast, sind Bohrmaschinen extrem unangenehm nach der Zeit. Falls man also saniert, sind die 50 € gut investiert.
ninurta3. März

Wenn du viel zu rühren hast, sind Bohrmaschinen extrem unangenehm nach der …Wenn du viel zu rühren hast, sind Bohrmaschinen extrem unangenehm nach der Zeit. Falls man also saniert, sind die 50 € gut investiert.



Gerade bei einer größeren Sanierung würde ich mir sowas nicht antun.

Eine vernünftige Bohrmaschine/Bohrhammer spart dir 2/3 der Zeit ein.

Wenn Zeit natürlich keine Rolle spielt kann.man natürlich auch zu so einem Spielzeug greifen, mehr ist das echt nicht.

Wenn's an Muskelkraft mangelt: Zähne zusammenbeißen, und durch. Ist ein gutes Muskeltraining. Alternativ im sitzen Rühren, spart Kraft
Luck0r3. März

Gerade bei einer größeren Sanierung würde ich mir sowas nicht antun.Eine ve …Gerade bei einer größeren Sanierung würde ich mir sowas nicht antun.Eine vernünftige Bohrmaschine/Bohrhammer spart dir 2/3 der Zeit ein.Wenn Zeit natürlich keine Rolle spielt kann.man natürlich auch zu so einem Spielzeug greifen, mehr ist das echt nicht.Wenn's an Muskelkraft mangelt: Zähne zusammenbeißen, und durch. Ist ein gutes Muskeltraining. Alternativ im sitzen Rühren, spart Kraft


meinst du das denn ernst?
dir ist schon klar dass es da erhebliche unterschiede gibt
1. Kraftaufwand
2. Bohrmaschine wird extrem stark belastet
3. nicht alles darf man schnell rühren (zB Reibputz)
4. hat mit Krafttraining nix zu tun weil man nur seine Gelenke und Sehnen kaputt macht weil die Drehbewegung sehr schlecht für den arm ist.
5. mit Rührwerk ist man mind. doppelt so schnell
weil es einfach viel mehr Masse bewegt als so ein rührquirrl.

solche quirrl nimmt man wenn man 2-3 10liter kübel mal eben braucht. ..

wenn du unter großer sanierung allerdings wohnzimmer ausmalen verstehst geb ich dir recht, sonst ist das leider komplett falsch.

ich glaub jeder der schon mal saniert hat oder ein wwnig ahnung davon hat kann mir hier recht geben.
Bearbeitet von: "Martin_A." 3. März
Martin_A.3. März

meinst du das denn ernst?dir ist schon klar dass es da erhebliche …meinst du das denn ernst?dir ist schon klar dass es da erhebliche unterschiede gibt1. Kraftaufwand2. Bohrmaschine wird extrem stark belastet3. nicht alles darf man schnell rühren (zB Reibputz)4. hat mit Krafttraining nix zu tun weil man nur seine Gelenke und Sehnen kaputt macht weil die Drehbewegung sehr schlecht für den arm ist.5. mit Rührwerk ist man mind. doppelt so schnellweil es einfach viel mehr Masse bewegt als so ein rührquirrl.solche quirrl nimmt man wenn man 2-3 10liter kübel mal eben braucht. ..wenn du unter großer sanierung allerdings wohnzimmer ausmalen verstehst geb ich dir recht, sonst ist das leider komplett falsch.ich glaub jeder der schon mal saniert hat oder ein wwnig ahnung davon hat kann mir hier recht geben.


Selten so einen Schwachsinn gelesen.

Wie man meinen früheren Posts entnehmen kann bin ich Bauunternehmer, ich hab also durchaus Ahnung wovon ich rede.

1.
Es geht hier um ein 50 €-Rührwerk von Einhell.
Das Ding fällt schon halb auseinander wenn du es nur ansiehst und übersteht auf einer Baustelle nicht Mal eine Woche.
Zudem würde ich das Ding wie du sagst maximal für 10-Liter Kübel verwenden.
Weiters schreibt Ninurta, dass er damit größere Mengen anrührt, deine 2-3 Kübel sind hier also nicht relevant.

2. Wenn du dir ein vernünftiges Rührwerk kaufst, dann bist du klarerweise der Bohrmaschine mit Aufsatz überlegen, die packt auch einen 150L-Mörtelkasten. Hier geht's aber ums Geld sparen, da ist die Bohrmaschine klar im Vorteil.

3. Die Drehzahl lässt sich bei vielen gängigen Hilti, Makita und Bosch-Geräten entsprechend kontrollieren, Mal abgesehen davon mischt man kleine Mengen selbst auf der Baustelle mit der Hand.

4. Sehnenrisse und überanspruchte Gelenke??? Kannst du das auch mit Quellen belegen oder kommt das aus den "Geschichten aus 1001 Nacht"?

5. Wenn du Mal eine große Sanierung sehen willst melde dich bei mir. Meine Firma saniert unter anderem derzeit ein Gründerzeithaus mit 3500 m2 Nutzfläche, das ist ein bissl was anderes als deine Hundehütte ;-)

Wenn du über gängige Praxis am Bau vs. gängige Fehler auf der Privatbaustelle reden willst, kannst du dich auch gerne per PM melden.

Und vergiss nicht die Quelle für die Beanspruchung der Sehnen und Gelenke.
Bearbeitet von: "Luck0r" 4. März
PS: Wieso sollte ein Wendelrührer mit den selben Maßen wie das Rührwerk, mit mehr Power langsamer sein als das Rührwerk?

Mir ist schon klar, dass es dafür keine logische Erklärung gibt, ich wollte nur provozieren
Bearbeitet von: "Luck0r" 4. März
Luck0r4. März

PS: Wieso sollte ein Wendelrührer mit den selben Maßen wie das Rührwerk, mi …PS: Wieso sollte ein Wendelrührer mit den selben Maßen wie das Rührwerk, mit mehr Power langsamer sein als das Rührwerk?Mir ist schon klar, dass es dafür keine logische Erklärung gibt, ich wollte nur provozieren


klar wie Kloßbrühe Hr Bauherr (bitte nicht persönlich nehmen) bei gleicher Größe und Geschwindigkeit kommt das gleiche raus.
Bohrmaschinen können schneller - werden aber auch schneller kaputt

wir reden hier von 50 euro rührwerk mit 5 jahren Garantie also egal ob das hin wird
besser das wird hin als die Bohrmaschine weil sie wegen ihrer anderen Übersetzung falsch belastet wird.
Klare Empfehlung von mir und ein Hot
Bearbeitet von: "Martin_A." 4. März
Martin_A.4. März

ok ist mir zu blöd Hr Bauherr Rührwerke wurden nur zur Gaudi erfunden k …ok ist mir zu blöd Hr Bauherr Rührwerke wurden nur zur Gaudi erfunden klar!Profis rühren den Mörtel mit einer Holzlatte (braucht halt etwas mehr Kraft)es war keine Rede von Sehnen Rissen...wenn ich eine Baufirma seh die beginnen mit der Bohrmaschine die Paletten Mörtel eine Paletten Putz und Paletten Klebespachtel zu rühren na bravo... Bauunternehmen aus dem Kaukasus arbeiten so.Ich hab mit dem Bekannten meiner SchwiMama gesprochen weil der gestern abend da war. Bauing. mit 40j Bauerfahrung gefragt:er meinte ja, haben sie im Irak auch so gemacht wie sie Raffinerien erweitert haben, aber da sind die Arbeiter auch mit dem Esel in die Arbeit geritten......Bei uns verwendet man Rührwerke (andere Übersetzung- aber das weisst du bestimmt) weil selbst gute Bohrmaschienen nicht auf Dauer für diese Kraftbelastung gebaut sind und es sehr unwirtscahftlich auf Dauer ist.aber weiterhin viel Erfolgund von mir eine klare Empfehlung für den deal für den Hausgebrauch (Profis arbeiten mit Bohrmaschinen) echt hot!ich glaub die Diskussion ob solche Geräte eine Berechtigung haben ist erledigt.PS: @luck0r Hammerfunktion nicht vergessen abschalten beim rühren


Dein Bekannter aus dem Kaukasus interessiert niemanden.

Außerdem solltest du Mal lesen lernen, hier ging's nie um Palettenweise, du hast offenbar die Auffassungsgabe eines afghanischen Ziegenhirten.

Unfassbar anstrengend so eine Diskussion mit Leuten die einfach nicht lesen können.

Pro-Tipp: Auf unserer Baustelle kommen stationäre Mörtelmischer, professionelle! Rührwerke sowie Bohrmaschinen zum Einsatz.

Für größere Mengen kommt auch schon Mal ein Fahrmischer. Dein Kollege aus den afghanischen Bergen verwendet ausschließlich Einhell-Geräte, in Afghanistan quasi das Zeichen für Professionalität.

Wenn du auf einem Gerüst im 4ten Stock was mischen willst nimmst du allein schon aus Platzgründen die Bohrmaschine oder mischt per Hand. (Ja, richtige Männer können das, hat früher auch geklappt, klappt heute immer noch).
Für Mimosen wie dich, die Angst haben sich ihre manikürten Fingernägel abzubrechen ist das natürlich nix.

*Edit*: Das ist das selbe wie mit den Zementsäcken:

Früher hat ein einzelner Arbeiter 50-Kilo Zementsäcke getragen, heutzutage wird gejammert, dass die mittlerweile nur noch 25 Kilo-Säcke so schwer sind.
Bearbeitet von: "Luck0r" 4. März
Martin_A.4. März

klar wie Kloßbrühe Hr Bauherr bei gleicher Größe und Geschwindigkeit kommt …klar wie Kloßbrühe Hr Bauherr bei gleicher Größe und Geschwindigkeit kommt das gleiche raus.Bohrmaschinen können schneller - werden aber auch schneller kaputtwir reden hier von 50 euro rührwerk mit 5 jahren Garantie also schei**egal ob das hin wird.besser das wird hin als die Bohrmaschine weil sie wegen ihrer anderen Übersetzung falsch belastet wird.Klare Empfehlung von mir und ein Hot


In den Garantie-Bestimmungen steht aber ausdrücklich, dass das Gerät nicht zur professionellen Anwendung geeignet ist.

Wenn du ein bisschen Ahnung hättest wüsstest du das, ist aber alles nur heiße Luft was von dir kommt.

Wenn deine Bohrmaschinen beim mischen ständig kaputt werden solltest du vielleicht überdenken immer Bohrmaschinen von Einhell zu kaufen.

Wir haben Geräte von Hilti die sind 20 Jahre alt und werden regelmäßig zum mischen verwendet, aber gut, jemand wie du könnte so ein Gerät ja noch nichtmal heben...
Bearbeitet von: "Luck0r" 4. März
lassen wirs gut sein...
hier wird sich keine Baufirma Ratschläge holen und wenn doch können sie sich an dich richten...
das ist ein einfaches Gerät für einfache Benutzung und nix mit professionell...
aber trotzdem schönen sonntag
Martin_A.4. März

lassen wirs gut sein...hier wird sich keine Baufirma Ratschläge holen und …lassen wirs gut sein...hier wird sich keine Baufirma Ratschläge holen und wenn doch können sie sich an dich richten...das ist ein einfaches Gerät für einfache Benutzung und nix mit professionell...aber trotzdem schönen sonntag


Bis wir bei einer Belastung sind, bei der selbst eine minderwertige Bohrmaschine kaputtgehen kann sind wir bei Einhell längst in der "professionellen Anwendung", das sind bei Einhell je nach Gerätetyp wenige Stunden pro Tag.
Bei einer Kettensäge von Einhell die ich vor vielen Jahren mal hatte war man nach 2 Stunden am selben Tag im "professionellen Anwendungsbereich".

Ebenfalls schönen Sonntag.
Luck0r4. März

In den Garantie-Bestimmungen steht aber ausdrücklich, dass das Gerät nicht …In den Garantie-Bestimmungen steht aber ausdrücklich, dass das Gerät nicht zur professionellen Anwendung geeignet ist. Wenn du ein bisschen Ahnung hättest wüsstest du das, ist aber alles nur heiße Luft was von dir kommt. Wenn deine Bohrmaschinen beim mischen ständig kaputt werden solltest du vielleicht überdenken immer Bohrmaschinen von Einhell zu kaufen.Wir haben Geräte von Hilti die sind 20 Jahre alt und werden regelmäßig zum mischen verwendet, aber gut, jemand wie du könnte so ein Gerät ja noch nichtmal heben...


Ich find's lustig, wenn sich hier Studenten und Amsler bekriegen.
Martin_A.4. März

lassen wirs gut sein...hier wird sich keine Baufirma Ratschläge holen und …lassen wirs gut sein...hier wird sich keine Baufirma Ratschläge holen und wenn doch können sie sich an dich richten...das ist ein einfaches Gerät für einfache Benutzung und nix mit professionell...aber trotzdem schönen sonntag


Vollkommen richtig. In den Einhell Bestimmungen (alle Maschinen ausnahmslos) steht auch ausdrücklich "nicht für den professionellen Einsatz geeignet".
Ich habe einen Fliesenlegerbetrieb und wir haben mittlerweile den 3. Eibenstock zerschliessen und das binnen weniger Jahre.
Weil es einen Versuch wert war, haben wir den Einhell (bzw. einen Baugleichen einer anderen Marke) damals probiert und wir haben die beiden immer noch im Einsatz (preislich liegt der Einhell bei einem Viertel vom Eibenstock).
Wir haben die Maschinen fast jeden Tag im Einsatz und rühren damit Fliesenkleber, Ausgleichsmörtel o.ä. an.
Zeig mir eine Bohrmaschine, die um netto 40€ (inkl. 5 Jahre Garantie) jeden Tag diese zähen Materialien anühren kann und wo das Bohrfutter, bzw. das Getriebe das auch aushaltet.
Sogar Estrich in einem 25l Kübel ist von der Kraft her kein Problem. Bei der Eibenstock die wir noch haben, hört man wie sie sich mit dem Anrühren eines erdfeuchten Estrich quält.
Und die Sache mit dem "nicht für den prof. Gebrauch...", ich habe noch jedes defekte Zgonc-Werkzeug problemlos auf Garantie tauschen/reparieren können ohne je gefragt worden zu sein, ob ich es prof. verwende.

Fazit:
Preis/Leistung ist unschlagbar, somit: klare Kaufempfehlung.

@Luck0r ich finde Deine beleidigende Art zu schreiben nicht in Ordnung.
Romulus4. März

Ich habe einen Fliesenlegerbetrieb und wir haben mittlerweile den 3. …Ich habe einen Fliesenlegerbetrieb und wir haben mittlerweile den 3. Eibenstock zerschliessen und das binnen weniger Jahre.Weil es einen Versuch wert war, haben wir den Einhell (bzw. einen Baugleichen einer anderen Marke) damals probiert und wir haben die beiden immer noch im Einsatz (preislich liegt der Einhell bei einem Viertel vom Eibenstock). Wir haben die Maschinen fast jeden Tag im Einsatz und rühren damit Fliesenkleber, Ausgleichsmörtel o.ä. an.Zeig mir eine Bohrmaschine, die um netto 40€ (inkl. 5 Jahre Garantie) jeden Tag diese zähen Materialien anühren kann und wo das Bohrfutter, bzw. das Getriebe das auch aushaltet.Sogar Estrich in einem 25l Kübel ist von der Kraft her kein Problem. Bei der Eibenstock die wir noch haben, hört man wie sie sich mit dem Anrühren eines erdfeuchten Estrich quält.Und die Sache mit dem "nicht für den prof. Gebrauch...", ich habe noch jedes defekte Zgonc-Werkzeug problemlos auf Garantie tauschen/reparieren können ohne je gefragt worden zu sein, ob ich es prof. verwende.Fazit: Preis/Leistung ist unschlagbar, somit: klare [email protected] ich finde Deine beleidigende Art zu schreiben nicht in Ordnung.


@Romulus Lies erstmal wer mit der beleidigenden Art zu schreiben begonnen hat. In meinem Zitat von Martin_A. findest du noch sein Originalposting, dass er mittlerweile editiert hat.

Zum Thema:

Es war nie die Rede davon eine Bohrmaschine zu kaufen, sondern eine schon vorhandene zu verwenden, auch dir würde genaues lesen nicht schaden.

Die Mengen die du als Fliesenleger rührst sind ja auch nicht wirklich erwähnenswert im Vergleich zu dem was zbsp. ein Maurer verbraucht. Ich bestreite gar nicht, dass das Gerät für kleine Mengen durchaus ausreichend ist, darum gings hier aber eigentlich nicht.

Die Firma Eibenstock musste ich googeln, sagt mir nix. Mit Hilti hab ich gute Erfahrungen (und unterstütze die österreichische Wirtschaft), die reparieren dir im Servicecenter auch 20-25 Jahre alte Maschinen für ein Taschengeld, wo bei anderen Herstellern eine neue Maschine fällig wird. Alternativ verwenden wir noch Makita und Bosch.

Die Sache, dass du so oft deine Einhell-Geräte beim Zgonc eintauschen musstest, dass du hier Stolz darüber berichten kannst würde mir zu denken geben, eventuell sind die ja doch nicht so toll wie gedacht.
Zeit ist Geld, aber wenn "Umtauschen beim Zgonc" als Hobby durchgeht ist es natürlich halb so wild. Ich geh in der Zeit lieber Rudern, fein Essen oder nach Schnäppchen stöbern
Bearbeitet von: "Luck0r" 4. März
Luck0r4. März

@Romulus Lies erstmal wer mit der beleidigenden Art zu schreiben begonnen …@Romulus Lies erstmal wer mit der beleidigenden Art zu schreiben begonnen hat. In meinem Zitat von Martin_A. findest du noch sein Originalposting, dass er mittlerweile editiert hat.Zum Thema:Es war nie die Rede davon eine Bohrmaschine zu kaufen, sondern eine schon vorhandene zu verwenden, auch dir würde genaues lesen nicht schaden.Die Mengen die du als Fliesenleger rührst sind ja auch nicht wirklich erwähnenswert im Vergleich zu dem was zbsp. ein Maurer verbraucht. Ich bestreite gar nicht, dass das Gerät für kleine Mengen durchaus ausreichend ist, darum gings hier aber eigentlich nicht.Die Firma Eibenstock musste ich googeln, sagt mir nix. Mit Hilti hab ich gute Erfahrungen (und unterstütze die österreichische Wirtschaft), die reparieren dir im Servicecenter auch 20-25 Jahre alte Maschinen für ein Taschengeld, wo bei anderen Herstellern eine neue Maschine fällig wird. Alternativ verwenden wir noch Makita und Bosch.Die Sache, dass du so oft deine Einhell-Geräte beim Zgonc eintauschen musstest, dass du hier Stolz darüber berichten kannst würde mir zu denken geben, eventuell sind die ja doch nicht so toll wie gedacht. Zeit ist Geld, aber wenn "Umtauschen beim Zgonc" als Hobby durchgeht ist es natürlich halb so wild. Ich geh in der Zeit lieber Rudern, fein Essen oder nach Schnäppchen stöbern





Apropo genau lesen....wo steht das ich Einhell-Geräte zum Umtausch bringe?
Es war ein Bosch Akkuschrauber und 3 Dremel (und ja, diese habe ich prof. verwendet, weil ich die dünne Trennscheibe von Dremel fürs Ausschleifen für schmale Fliesenfugen brauche).
Mittlerweile bin ich auf die AkkuBosch umgestiegen, kostet das Gleiche (ohne Akku) und haltet immer noch.
Romulus4. März

Apropo genau lesen....wo steht das ich Einhell-Geräte zum Umtausch …Apropo genau lesen....wo steht das ich Einhell-Geräte zum Umtausch bringe?Es war ein Bosch Akkuschrauber und 3 Dremel (und ja, diese habe ich prof. verwendet, weil ich die dünne Trennscheibe von Dremel fürs Ausschleifen für schmale Fliesenfugen brauche).Mittlerweile bin ich auf die AkkuBosch umgestiegen, kostet das Gleiche (ohne Akku) und haltet immer noch.


Das nicht für den professionellen Gebrauch in meinem Posting bezog sich auf die Einhell-Geräte, steht auch Explizit dabei.

Woher soll ich wissen, dass du derart vom Thema abschweifst und von ganz anderen Geräten anfängst? Denn aus deinem Post ist nicht klar ersichtlich, dass es sich nicht um Einhell handelt. Schreiben und meinen sind zwei paar Schuhe.

Die Akku-Geräte von Bosch finde ich übrigens auch großteils sehr gut.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text