Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Zotac Gaming GeForce RTX 2080 AMP Extreme (8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C)
287° Abgelaufen

Zotac Gaming GeForce RTX 2080 AMP Extreme (8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C)

656,90€734,12€-11%Alternate Angebote
57
eingestellt am 26. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Alternate gibts gerade die RTX 2080 von Zotac in der AMP Extreme Edition um 649,- + Versand.
Ich wollte ja auf die RTX 2080 Super warten, aber bei dem Preis und der geringen Mehrleistung der Super habe ich hier bei der schnellsten am Markt erhältlichen RTX 2080 zugeschlagen.

Vergleichspreis: 734,12

Technische Daten:
Anschlüsse: 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4a, 1x USB-C mit DisplayPort 1.4a (VirtualLink)
Modell: NVIDIA GeForce RTX 2080
Chip: TU104-400X-A1 "Turing"
Fertigung: 12nm (TSMC)
Chiptakt: 1515MHz, Boost: 1905MHz
Speicher: 8GB GDDR6, 1800MHz, 256bit, 461GB/sShader-Einheiten/TMUs/ROPs2944/184/64
TDP: 215W (NVIDIA), 280W (Zotac)
Externe Stromversorgung: 2x 8-Pin PCIe
Kühlung: 3x Axial-Lüfter (90mm)
Gesamthöhe: Triple-Slot
Abmessungen: 324x136x59mm
Zusätzliche Info
Alternate Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Mumbai3426/07/2019 11:41

die 2080 ist vieles aber ganz sicher kein würdiger GTX1080Ti Nachfolger. …die 2080 ist vieles aber ganz sicher kein würdiger GTX1080Ti Nachfolger. Dafür hat sie 3GB zu wenig VRAM.


Die Dir aber in 90% aller Fälle egal sind, weil diese fehlenden VRAM nur dann schlagend werden, wo der GTX 1080 Ti sowieso schon die Luft ausgeht im Vergleich zur GTX 2080 Ti oder eben zur passenden AMD Vergleichkarte.

Das ist genau derselbe PR Marketing Gag wie die 16 GB Karten von AMD, wo aktuell keine Anwendung für Normalsterbliche davon so stark profitiert das auch nur irgend wer sagt das man den zusätzlichen VRAM dringend benötigt.

Was bringen Dir also am Ende des Tages 11 GB oder 16 GB, wenn Du dann dafür Anwendungen sprichwörtlich mit der Lupe suchen musst, wo das Schlagen wird und oftmals der Zusatz "Aber in der Zukunft könnte der mehr/weniger Arbeitsspeicher von Vorteil/ein Nachteil sein?" gilt, was ein noch größerer Schwachsinn ist.

Bis dies tatsächlich einmal eintreffen wird, gibt es bereits Grafikkarten im unteren Preisbereich, welche die GTX 1080 Ti aus dem Stand schnupfen werden. Gerade weil die Engines auf 4 GB bzw. 8 GB derzeit noch getrimmt werden und es erst ab 2020/2021 dann dazu kommen wird, dass hier aufgrund der "8K Huldigung seitens Sony/Microsoft" bei Ihren neuen Konsolen dann sich 8-12 GB etablieren könnten, die die Meinung das 12 GB VRAM besser sind als jetzt 8GBVRAM ein völliger Schwachsinn, weil sprichwörtlich die Killerapplikationen fehlen, um dies in Stein zu meißeln.

Da nur die wenigsten Entwickler und Publisher sich die Zeit nehmen Spiele auf die Nvidia Karten mit 11 GB oder gar die AMD Karten mit 16 GB zu trimmen, bleibt Dir oftmals am Ende des Tages nur der Weg entweder die Spiele selbst so zu trimmen, das Du sprichwörtlich das Spiel zwingst, die vollen 11GB /16GB zu verwenden, weil die Spiele das ohne diese Modifikationen eben oftmals bei 8 GB schon seit Jahren den Hut draufhauen.

Dies wurde bereits X-Mal von Computerbase und dem Heise Verlag und diversen Hardware Redakteuren belegt und ich verstehe wirklich nicht, wieso hier noch irgendwer der Meinung ist das eine 2K Grafikkarte jetzt mit 8 GB oder 11 GB besser performt wenn bei beiden selbst bei 4K keinerlei Unterschied zu sehen ist, weil für diese Auflösung oftmals eben einfach nicht genug Rohleistung zur Verfügung steht um mehr VRAM anzusprechen.

Ich bin ja selbst von einer GTX 1080 Ti auf eine GTX 2080 noneTi Anfang 2018 umgestiegen und ich kann Dir hier nur sagen das ich heuer dann auf die 2080 Ti (weil der 4K ASUS mit HDR endlich mal bei uns im Dorf lieferbar war) gewechselt habe aber sowohl in den Benchmarks als auch in den Spielen keinerlei Unterschied feststellen konnte, wenn es um den RAM Verbrauch geht.

Bietet mir ein Videospiel keinerlei Möglichkeiten an, hier mehr als 8GBVRAMAnzusprechen ist bei diesen eben Schluss und dies gilt bei gut und gerne 90% aller Videospiele.
Bearbeitet von: "TouchGameplay" 26. Juli
57 Kommentare
Du, die AMPExtreme Versionen sind am Ende eh so hochgetaktet das es wahrscheinlich nur je nach Benchmark einen Unterschied im 1% ~ 5% Bereich gibt, und dies als Spieler selbst zur Super Version der Karte gar nicht so auffällt im Spielbetrieb.

Der Preis ist am Ende des Tages für einen würdigen direkten GTX 1080 Ti Nachfolger Top und dafür gibt es ein + für den Erst-Deal.

Ich will aber ein wenig knausrig sein möchte aber trotzdem Anführen das Du bei solchen Custom Karten auf jeden Fall immer einen Test oder ein Testvideo in deinen Deal ebenso packen solltest. Hier reicht es oftmals, wenn Du einfach nur einen YouTube Link in Dein Posting anführt und die Webseite wandelt diesen dann selbst in ein Video um, das Du direkt ansehen kannst:

Test:

tweakpc.de/har…php

Test-Video:

Hier sieht man was 2 davon zusammen leisten in 4k.
TouchGameplay26/07/2019 11:27

für einen würdigen direkten GTX 1080 Ti Nachfolger


die 2080 ist vieles aber ganz sicher kein würdiger GTX1080Ti Nachfolger. Dafür hat sie 3GB zu wenig VRAM.

danke für die Mühe und das Verlinken der Tests^^ Wer nicht gebraucht kaufen will, für den ist die 2080 wohl eine brauchbare Alternative. Nur ist es für mich halt nicht wirklich ein Nachfolger, da man arge Abstriche machen muss in Bezug auf Zukunftssicherheit.
Bearbeitet von: "Mumbai34" 26. Juli
Lieber die 2070super, ist ja fast auf 2080 Niveau.
sie sieht echt schoen aus und der preis ist ziemlich gut, aber die 2080 super modelle haben schon noch einiges mehr in sich als was die meisten berichte angeben, wenn man bereit ist sie zu uebertakten. mindestens 10% leistungsaufstieg diesem modell gegenueber duerfte locker drin sein, und um die 10% ist mann dann sehr nahe am preis von der 2080 super FE, die ich auch sehr sehr schoen verarbeitet finde.
also jeder wie er will. so unberechtigt oder entteuschend sind die super karten auch nicht.
allerdings glaube ich dass in naechster zeit noch einige gute angebote fuer die nicht so super karten kommen werden, in jeder preis klasse. bei notebooksbilliger gibt es heute z.b. 2070er um 399EUR und 2080er um 599EUR!

notebooksbilliger.de/pc+…ac4
Bearbeitet von: "dmonz" 26. Juli
und nur so nebenbei....
wenn sich jemand eine neue karte goennen will und eine gigabyte 2060 oder 2070 ITX karte verkaufen moechte nehme ich sie euch gerne ab. hab nen wasserblock der ausschliesslich auf diese modelle passt..
Mumbai3426/07/2019 11:41

die 2080 ist vieles aber ganz sicher kein würdiger GTX1080Ti Nachfolger. …die 2080 ist vieles aber ganz sicher kein würdiger GTX1080Ti Nachfolger. Dafür hat sie 3GB zu wenig VRAM.


Die Dir aber in 90% aller Fälle egal sind, weil diese fehlenden VRAM nur dann schlagend werden, wo der GTX 1080 Ti sowieso schon die Luft ausgeht im Vergleich zur GTX 2080 Ti oder eben zur passenden AMD Vergleichkarte.

Das ist genau derselbe PR Marketing Gag wie die 16 GB Karten von AMD, wo aktuell keine Anwendung für Normalsterbliche davon so stark profitiert das auch nur irgend wer sagt das man den zusätzlichen VRAM dringend benötigt.

Was bringen Dir also am Ende des Tages 11 GB oder 16 GB, wenn Du dann dafür Anwendungen sprichwörtlich mit der Lupe suchen musst, wo das Schlagen wird und oftmals der Zusatz "Aber in der Zukunft könnte der mehr/weniger Arbeitsspeicher von Vorteil/ein Nachteil sein?" gilt, was ein noch größerer Schwachsinn ist.

Bis dies tatsächlich einmal eintreffen wird, gibt es bereits Grafikkarten im unteren Preisbereich, welche die GTX 1080 Ti aus dem Stand schnupfen werden. Gerade weil die Engines auf 4 GB bzw. 8 GB derzeit noch getrimmt werden und es erst ab 2020/2021 dann dazu kommen wird, dass hier aufgrund der "8K Huldigung seitens Sony/Microsoft" bei Ihren neuen Konsolen dann sich 8-12 GB etablieren könnten, die die Meinung das 12 GB VRAM besser sind als jetzt 8GBVRAM ein völliger Schwachsinn, weil sprichwörtlich die Killerapplikationen fehlen, um dies in Stein zu meißeln.

Da nur die wenigsten Entwickler und Publisher sich die Zeit nehmen Spiele auf die Nvidia Karten mit 11 GB oder gar die AMD Karten mit 16 GB zu trimmen, bleibt Dir oftmals am Ende des Tages nur der Weg entweder die Spiele selbst so zu trimmen, das Du sprichwörtlich das Spiel zwingst, die vollen 11GB /16GB zu verwenden, weil die Spiele das ohne diese Modifikationen eben oftmals bei 8 GB schon seit Jahren den Hut draufhauen.

Dies wurde bereits X-Mal von Computerbase und dem Heise Verlag und diversen Hardware Redakteuren belegt und ich verstehe wirklich nicht, wieso hier noch irgendwer der Meinung ist das eine 2K Grafikkarte jetzt mit 8 GB oder 11 GB besser performt wenn bei beiden selbst bei 4K keinerlei Unterschied zu sehen ist, weil für diese Auflösung oftmals eben einfach nicht genug Rohleistung zur Verfügung steht um mehr VRAM anzusprechen.

Ich bin ja selbst von einer GTX 1080 Ti auf eine GTX 2080 noneTi Anfang 2018 umgestiegen und ich kann Dir hier nur sagen das ich heuer dann auf die 2080 Ti (weil der 4K ASUS mit HDR endlich mal bei uns im Dorf lieferbar war) gewechselt habe aber sowohl in den Benchmarks als auch in den Spielen keinerlei Unterschied feststellen konnte, wenn es um den RAM Verbrauch geht.

Bietet mir ein Videospiel keinerlei Möglichkeiten an, hier mehr als 8GBVRAMAnzusprechen ist bei diesen eben Schluss und dies gilt bei gut und gerne 90% aller Videospiele.
Bearbeitet von: "TouchGameplay" 26. Juli
Vincent.Lehmann26/07/2019 11:59

Lieber die 2070super, ist ja fast auf 2080 Niveau.



Du 2070 Super Karten die mit den AMP Extreme Karten mithalten können kosten 1:1 das selbe wie diese hier im Angebot. Bitte nicht vergessen, das es sich bei der 2080 hier um eine Costum Karte handelt und nicht das FE Design verhöckert wird.
du hast zwar recht @TouchGameplay aber mehr zu haben ist schon gut, vor allem wenn die vorherige generation es schon hatte.

wie du sagst gibt es sogar jetzt schon einzelne faelle wo ein spiel mehr verlangt, und wenn mann schon so viel ausgiebt waere es gut wenn die karte einen auch einige jahre dient.
ich spiele persoenich ueberhaupt nicht viel aber wenn, dann geht es mir hauptsaechlich darum zu sehen, wie schoen mann ein spiel aussehen lassen kann mit dem aktuellen stand der technik, und da machen high res graphic mods einen grossen unterschied. da freut mann sich dann ueber mehr VRAM.

es ist schon irgendwie schwach dass die 2080er gleich viel RAM hat wie die 2060 super und der vorgaenger in der selben preisklasse um 150% mehr. das ist natuerlich nicht das einzige was zaehlt, aber es gibt leute die einen wert darauf legen und es ist schade, dass man in dem immer groesseren angebot von nvidia 1200EUR+ ausgeben muss um in der hinsicht der letzten generation gleich zu stehen.
TouchGameplay26/07/2019 12:16

Die



erstmal bin ich überrascht, dass du so ausführlich geantwortet hast. Das sieht man auf Preisjäger nicht alle Tage. freut mich echt.

TL;DR

1) meine Definition von Nachfolger: Nachfolger, etwas was in allen Belangen besser als der Vorgänger ist.
Damit ist schonmal klar, warum für mich die RTX2080 auf keinsten ein würdiger Nachfolger ist. Du definierst Nachfolger anders? Ist auch in Ordnung!

2) Du hast innerhalb kürzester Zeit 3mal die Grafikkarte getauscht (1080ti -> 2080 -> 2080ti). Ich in den letzten Jahren nicht ein einziges Mal. Wir da ganz unterschiedlich veranlagt. Da du immer auf dem neusten Stand bist, wirst du auch später nie in VRAM Limits geraten. Mir hingegen ist es halt ein Anliegen, die alte Krücke auch später noch sinnvoll nutzen zu können. Deswegen mag ich den VRAM Polster. Du rüstest regelmäßig auf? Auch nice.


Im Detail jetzt:
Ich bin was das betrifft einfach anderer Meinung. Ich hab von Zukunftssicherheit geredet, du hast sehr viel zum aktuellen Stand der Dinge geschrieben. Wir reden aneinander vorbei bzw. haben fundamentale Unterschiede, wie lange wir die Grafikkarten nutzen. Da du ja bereits von der GTX1080Ti auf die RTX2080 gewechselt bist, gehe ich davon aus, dass du generell oft wechselst und du deswegen nie wirklich in VRAM Limits kommst, da du sowieso immer am aktuellen Stand der Technik bist.

Nun bei mir ist es anders rum. Ich kaufe ne' Grafikkarte und nutze diese dann bis zum vergasen. Mehr als 5 Jahre sind keine Seltenheit. Habe jetzt immer noch Maxwell. Deswegen ist MIR umso wichtiger, wie viel VRAM diese hat. Würde ich bei jeder Generation wechseln, wär mir das auch ziemlich egal, ehrlich gesagt.

Beziehe' mich da auf die vergangenen Generationen, wo man tatsächlich mit mehr VRAM die Nutzungszeit erweitern konnte. Karten mit wenig VRAM sind besonders schlecht gealtert, die mit mehr, sind heute noch brauchbar im Entry-level (natürlich höhrer Stromverbrauch, keine Frage.) Bin sowieso nicht der typische High-End Käufer, falls doch ist mir die Zukunftssicherheit besonders wichtig, wenn ich so eine Summe auf den Tisch lege (mehr als 650€ ist ne Menge Asche). Weiters kaufe ich Grafikkarten nicht ausschließlich zum Gaming, sondern versuche gleich möglichst viel damit zu machen, sei es Encoding oder auch Mining - was erneut ein Argument für mehr VRAM ist.

Darf ich fragen, was dich dazu motiviert hat, von einer GTX1080Ti zu einer RTX2080 umzusteigen? Das soll jetzt nicht böse klingen, aber das grenzt ja fast schon an Geld verbrennen. Aber ich will dir da nix vorwerfen, vielleicht hast du irgendwelche Gründe dafür. (Machine Learning etc.)

Lass mir kurz Bezug nehmen:

TouchGameplay26/07/2019 12:16

Die Dir aber in 90% aller Fälle egal sind, weil diese fehlenden VRAM nur …Die Dir aber in 90% aller Fälle egal sind, weil diese fehlenden VRAM nur dann schlagend werden, wo der GTX 1080 Ti sowieso schon die Luft ausgeht im Vergleich zur GTX 2080 Ti oder eben zur passenden AMD Vergleichkarte.


-> aktuell

TouchGameplay26/07/2019 12:16

Das ist genau derselbe PR Marketing Gag wie die 16 GB Karten von AMD, wo …Das ist genau derselbe PR Marketing Gag wie die 16 GB Karten von AMD, wo aktuell keine Anwendung für Normalsterbliche davon so stark profitiert das auch nur irgend wer sagt das man den zusätzlichen VRAM dringend benötigt.


-> aktuell


TouchGameplay26/07/2019 12:16

Bis dies tatsächlich einmal eintreffen wird, gibt es bereits Grafikkarten …Bis dies tatsächlich einmal eintreffen wird, gibt es bereits Grafikkarten im unteren Preisbereich, welche die GTX 1080 Ti aus dem Stand schnupfen werden.


Natürlich wird jede Grafikkarte in der Zukunft durch das Low-End obsolet. Dennoch macht es aus finanzieller Sicht mehr Sinn, (hust Preisjäger hust) wenn man seine gekaufte Grafikkarte zum Zeitpunkt x noch optimal weiter nutzen kann.
Beispiel: HD7970 (3GB) vs GTX680 (2GB) vs GTX1050Ti.
Die HD7970 ist heute deutlich vor dem damaligen Konkurrenten. Warum bloß?

Wieso sollte ich eine neue Grafikkarte im unteren Preisbereich kaufen (und wieder Geld ausgeben), wenn ich die alte noch nutzen kann? Bei Dauerlast dürfte sich die sparsamere, neue Karte wegen des Stromverbrauchs rentieren. Bei ab und zu zocken wohl nicht. Ich halt mir da lieber die Optionen frei.


TouchGameplay26/07/2019 12:16

das eine 2K Grafikkarte jetzt mit 8 GB oder 11 GB besser performt


Ich persönlich würde die Karten für 4K hernehmen. Yes, bei 2K sehe ich das mit dem VRAM natürlich auch deutlich entspannter.


TouchGameplay26/07/2019 12:16

Ich bin ja selbst von einer GTX 1080 Ti auf eine GTX 2080 noneTi Anfang …Ich bin ja selbst von einer GTX 1080 Ti auf eine GTX 2080 noneTi Anfang 2018 umgestiegen und ich kann Dir hier nur sagen das ich heuer dann auf die 2080 Ti (weil der 4K ASUS mit HDR endlich mal bei uns im Dorf lieferbar war) gewechselt habe


Da sehen wir doch, wie unterschiedlich wir beide sind^^
Du wechselst innerhalb weniger Jahre die Grafikkarte drei mal. Ich nicht ein einziges Mal. Selbstverständlich tangiert dich der VRAM in diesem Fall nicht sonderbar. Nur gibts halt auch einen anderen Käufertypus. Kleiner Blick über den Tellerrand und man sollte es nachvollziehen können.

Mir fehlt allein schon das Budget, mir so viele Grafikkarten anzuschaffen, sag ich ganz ehrlich.
Bearbeitet von: "Mumbai34" 26. Juli
dmonz26/07/2019 12:34

aber mehr zu haben ist schon gut,



Ich sage gerne

"Lieber mehr haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben"

AMD bietet seit 2015 8GB VRAM in der Mid-Range an! Nvidia verschifft fast 5 Jahre später noch die selbe Menge im High-End. Also mir ist klar, warum ich davon Abstand halte. Es ist alles andere als Zeitgemäß, nicht sinnvoll ausbalanciert und vom restlichen Line-up inkosequent verteilt -> wie @dmonz sagt, hat sogar die 2060 Super bereits 8GB.
Bearbeitet von: "Mumbai34" 26. Juli
Für jemanden der sich das erste mal einen PC zusammenstellt ist die Karte trotzdem empfehlenswert oder? Oder lieber eine 2070 Super?
2080 Ti ist mir zu teuer
Matzl26/07/2019 13:39

Für jemanden der sich das erste mal einen PC zusammenstellt ist die Karte …Für jemanden der sich das erste mal einen PC zusammenstellt ist die Karte trotzdem empfehlenswert oder? Oder lieber eine 2070 Super? 2080 Ti ist mir zu teuer



Klar ist die Karte empfehlenswert.
Schau auch wie gut die jeweiligen Custom-Modelle sind in Bezug auf Lautstärke, Kühlung etc. Mit AMP Extreme macht man da nix falsch.

An welches 2070 Super Modell hast du gedacht?
Bearbeitet von: "Mumbai34" 26. Juli
500 € wären ok für diese Graka.

Mehr nicht.
Matzl26/07/2019 13:39

Für jemanden der sich das erste mal einen PC zusammenstellt ist die Karte …Für jemanden der sich das erste mal einen PC zusammenstellt ist die Karte trotzdem empfehlenswert oder? Oder lieber eine 2070 Super? 2080 Ti ist mir zu teuer


Sie ist auf alle Fälle sehr gut, aber das ist wohl jede 2080er. ob sie um so vieles besser ist als die um €600 die ich ein paar Kommentare weiter oben verlinkt habe weiß ich nicht. Ich würde die günstigere nehmen und dafür vielleicht ein zwei extra Lüfter fürs Gehäuse. Eine unbrauchbar schlechte kühler Lösung wird wohl keine davon haben, und für 2080er gibt es auch einige universelle wasserkühl lösungen wenn du später mal auf sowas Aufrüsten möchtest, also ist der evtl. etwas bessere Kühler mmn. nicht die extra €50 wert.
Mumbai3426/07/2019 13:45

Klar ist die Karte empfehlenswert. Schau auch wie gut die jeweiligen …Klar ist die Karte empfehlenswert. Schau auch wie gut die jeweiligen Custom-Modelle sind in Bezug auf Lautstärke, Kühlung etc. Mit AMP Extreme macht man da nix falsch.An welches 2070 Super Modell hast du gedacht?


Ich hätte überlegt mir die MSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio (die am wahrscheinlichsten, weil sie schon draußen ist)
eine ASUS ROG,
oder Gigabyte GeForce RTX 2070 SUPER Gaming OC 8G
😁
dmonz26/07/2019 14:03

Sie ist auf alle Fälle sehr gut, aber das ist wohl jede 2080er. ob sie um …Sie ist auf alle Fälle sehr gut, aber das ist wohl jede 2080er. ob sie um so vieles besser ist als die um €600 die ich ein paar Kommentare weiter oben verlinkt habe weiß ich nicht. Ich würde die günstigere nehmen und dafür vielleicht ein zwei extra Lüfter fürs Gehäuse. Eine unbrauchbar schlechte kühler Lösung wird wohl keine davon haben, und für 2080er gibt es auch einige universelle wasserkühl lösungen wenn du später mal auf sowas Aufrüsten möchtest, also ist der evtl. etwas bessere Kühler mmn. nicht die extra €50 wert.


Hmmmmm ja das ist eine schwere Entscheidung Aber du sagst auch 2080 > 2070 Super?

Auf jeden Fall danke an alle für eure Antworten
Matzl26/07/2019 14:17

Ich hätte überlegt mir die MSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio (die a …Ich hätte überlegt mir die MSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio (die am wahrscheinlichsten, weil sie schon draußen ist)eine ASUS ROG, oder Gigabyte GeForce RTX 2070 SUPER Gaming OC 8G 😁



Zur Asus ROG konnte ich keine Werte finden, jedoch bei den anderen beiden.
Quelle: nl.hardware.info/art…msi3354185-FeO7k.jpg
3354185-CpAE3.jpg

Die MSI ist in etwa 5 Grad kühler bei identischer Lautstärke (40dBa) und ist auch leicht im Takt höher. Beim Stromverbrauch ist MSI auch vorne (204W vs 216W) - dürfte also effizientere VRMs haben.
Würde also klar zur MSI greifen
Bearbeitet von: "Mumbai34" 26. Juli
Mumbai3426/07/2019 14:23

Zur Asus ROG konnte ich keine Werte finden, jedoch bei den anderen …Zur Asus ROG konnte ich keine Werte finden, jedoch bei den anderen beiden.Quelle: https://nl.hardware.info/artikel/9425/nvidia-geforce-rtx-2060-super-a-rtx-2070-super-round-up-supers-van-asus-gigabyte-inno3d-a-msi[Bild] [Bild] Die MSI ist in etwa 5 Grad kühler bei identischer Lautstärke (40dBa) und ist auch leicht im Takt höher. Beim Stromverbrauch ist MSI auch vorne (204W vs 216W) - dürfte also effizientere VRMs haben.Würde also klar zur MSI greifen


Danke fürs herausfinden, ja die ASUS kommt erst raus Ja der Plan war die MSI 2070 super zu kaufen, allerdings kostet eben die 2080 fast gleich viel Und jetzt weiß ich nicht ganz, was ich machen soll
Matzl26/07/2019 14:30

Danke fürs herausfinden, ja die ASUS kommt erst raus Ja der Plan war …Danke fürs herausfinden, ja die ASUS kommt erst raus Ja der Plan war die MSI 2070 super zu kaufen, allerdings kostet eben die 2080 fast gleich viel Und jetzt weiß ich nicht ganz, was ich machen soll



wann willst du den PC denn bauen? Du kannst noch warten wie sich die Preise entwickeln.

Was ich dir aufjedenfall jetzt raten kann zu kaufen ist RAM, weil dieser soll sich bereits in sehr naher Zukunft im Preis stark erhöhen. (tweaktown.com/new…tml) Also hol dir den passenden RAM und beim Rest kannst du ja noch 1-2 Wochen abwarten.
Bearbeitet von: "Mumbai34" 26. Juli
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Horst_Bauer. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text