Zuhause (fast) Kostenlos Drucken
745°

Zuhause (fast) Kostenlos Drucken

43
745°
Zuhause (fast) Kostenlos Drucken
eingestellt am 10. Aug
HP stellt einen Dienst zur Verfügung, bei dem man anstatt Tintenpatronen zu kaufen, einfach die Anzahl der gedruckten Seiten bezahlt.

Das beste daran ist, dass es einen GRATIS-Tarif gibt, bei dem man 15 Seiten/Monat völlig kostenlos drucken kann.

Ich selbst verwende den Dienst seit einigen Monaten, komme mit den 15 Seiten locker aus. Habe bereits ein Ersatzkit an Patronen erhalten, welche ich einfach nur einsetzen muss, wenn die aktuellen Tinten leer sind.

Den Drucker selbst muss man sich selbst kaufen, aber darum kommt man ja ohnehin nicht rum. Der günstige Drucker laut Geizhals kostet aktuell 49,99€ (geizhals.at/hp-deskjet-2630-all-in-one-weiss-blau-v1n03b-a1694337.html?hloc=at)
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
wennst einmal vom kostenlosen Tarif in ein kostenpflichtiges Modell gewechselt (zB wegen Homeschooling) bist, gibt es keinen Weg mehr zurück...
besser gleich nen farblaser. etwas höhere anschaffungskosten, aber sonst nur vorteile. toner trocknet nicht ein, und hält schier ewig. (ich fahr immer noch mit den mitgelieferten tonern, und das seit über 5 Jahren, obwohl sehr unregelmäßig, dafür aber auch mal etwas mehr drucke (5 Seiten pro monat regelmässig (Standard A4 Text mit bissl farbe, jedes halbe jahr etwa 1x 70 Seiten Standard A4 Text, , und etwa 3x im Jahr 24 Seiten vollfarbe. Mit Tintenstrahlern früher hatte ich IMMER das Problem dass ich durchs tinteneintrocknen etwa 1 Patrone pro 2 Seiten verbraucht habe....
43 Kommentare
Gibs das jetzt wieder "gratis"? Das konnte man ja nicht mehr anmelden.. war nur mehr bei bestimmten Druckern dabei.
Es gibt auf der HP Seite immer noch "nur" bestimmte Drucker. Aber der günstigste 2630 ist 49,90 Euro lt.Geizhals.
Sind die 15 Seiten/Monat genug um zu verhindern, dass der Druckkopf eintrocknet? Die Patrone(mit Druckkopf) wechseln kann man ja erst wenn sie leer ist.

HP ist ein Mafia Verein mit den Druckern/Tinte, sollte man eigentlich boykottieren.
Keksin10/08/2020 10:50

Es gibt auf der HP Seite immer noch "nur" bestimmte Drucker. Aber der …Es gibt auf der HP Seite immer noch "nur" bestimmte Drucker. Aber der günstigste 2630 ist 49,90 Euro lt.Geizhals.


Deshalb hab ich den 2630 ja erwähnt
Zuhause dann mal sehen ob mein Drucker das kann. Weiß garnicht welchen ich hab
kramal10/08/2020 10:51

Sind die 15 Seiten/Monat genug um zu verhindern, dass der Druckkopf …Sind die 15 Seiten/Monat genug um zu verhindern, dass der Druckkopf eintrocknet? Die Patrone(mit Druckkopf) wechseln kann man ja erst wenn sie leer ist.HP ist ein Mafia Verein mit den Druckern/Tinte, sollte man eigentlich boykottieren.


Das Problem hast aber auch, wenn du die Patronen so kaufst, also ist das meiner Meinung nach irrelevant für den Deal
wennst einmal vom kostenlosen Tarif in ein kostenpflichtiges Modell gewechselt (zB wegen Homeschooling) bist, gibt es keinen Weg mehr zurück...
besser gleich nen farblaser. etwas höhere anschaffungskosten, aber sonst nur vorteile. toner trocknet nicht ein, und hält schier ewig. (ich fahr immer noch mit den mitgelieferten tonern, und das seit über 5 Jahren, obwohl sehr unregelmäßig, dafür aber auch mal etwas mehr drucke (5 Seiten pro monat regelmässig (Standard A4 Text mit bissl farbe, jedes halbe jahr etwa 1x 70 Seiten Standard A4 Text, , und etwa 3x im Jahr 24 Seiten vollfarbe. Mit Tintenstrahlern früher hatte ich IMMER das Problem dass ich durchs tinteneintrocknen etwa 1 Patrone pro 2 Seiten verbraucht habe....
HunterTom10/08/2020 11:13

besser gleich nen farblaser. etwas höhere anschaffungskosten, aber sonst …besser gleich nen farblaser. etwas höhere anschaffungskosten, aber sonst nur vorteile. toner trocknet nicht ein, und hält schier ewig. (ich fahr immer noch mit den mitgelieferten tonern, und das seit über 5 Jahren, obwohl sehr unregelmäßig, dafür aber auch mal etwas mehr drucke (5 Seiten pro monat regelmässig (Standard A4 Text mit bissl farbe, jedes halbe jahr etwa 1x 70 Seiten Standard A4 Text, , und etwa 3x im Jahr 24 Seiten vollfarbe. Mit Tintenstrahlern früher hatte ich IMMER das Problem dass ich durchs tinteneintrocknen etwa 1 Patrone pro 2 Seiten verbraucht habe....



Farblaser für den Privatgebrauch finde ich unsinnig. Fotos sehen scheiße aus (auch auf Profigeräten) verglichen mit Tintenstrahl und für farbigen Text oder das ein oder andere Logo am Briefkopf sind die es zusätzlichen Kosten nicht wert.
Anfangs mag es vielleicht günstig erscheinen aber spätestens wenn du 4x Trommel 4x Toner, Fixiereinheit tauschen musst wird es sehr sehr teuer. Lieber ein S/W Laser und wenn man wirklich mal ungebding Farbe braucht, gibt es genügen Print shops die das machen.
ukia10/08/2020 11:07

wennst einmal vom kostenlosen Tarif in ein kostenpflichtiges Modell …wennst einmal vom kostenlosen Tarif in ein kostenpflichtiges Modell gewechselt (zB wegen Homeschooling) bist, gibt es keinen Weg mehr zurück...


Man muss ja für zb ein Monat nicht weseln sondern 10 zusatzseiten kaufen oder so und im kostenlos Modus bleiben
ich habe 9 Monate Gratis beim Drucker dabei gehbat also 18€ Guthaben
Wie kontrollieren die, ob ich wirklich 10 Seiten drucke?
HunterTom10/08/2020 11:13

besser gleich nen farblaser. etwas höhere anschaffungskosten, aber sonst …besser gleich nen farblaser. etwas höhere anschaffungskosten, aber sonst nur vorteile. toner trocknet nicht ein, und hält schier ewig. (ich fahr immer noch mit den mitgelieferten tonern, und das seit über 5 Jahren, obwohl sehr unregelmäßig, dafür aber auch mal etwas mehr drucke (5 Seiten pro monat regelmässig (Standard A4 Text mit bissl farbe, jedes halbe jahr etwa 1x 70 Seiten Standard A4 Text, , und etwa 3x im Jahr 24 Seiten vollfarbe. Mit Tintenstrahlern früher hatte ich IMMER das Problem dass ich durchs tinteneintrocknen etwa 1 Patrone pro 2 Seiten verbraucht habe....


"etwas" höhere Anschaffung heißt in dem Fall das 5,x fache - mindestens ... ist halt doch ein relevanter Unterschied in der Anschaffung ...
nOerkH10/08/2020 11:19

"etwas" höhere Anschaffung heißt in dem Fall das 5,x fache - mindestens . …"etwas" höhere Anschaffung heißt in dem Fall das 5,x fache - mindestens ... ist halt doch ein relevanter Unterschied in der Anschaffung ...


??

geizhals.at/?ca…ser

vs.


geizhals.at/?ca…=pr

Doppelter Preis, nicht 5x.
Und die Preise der Tinte machen das relativ schnell wett, wenns 1x pro monat eintrocknet, und 2x pro Monat (1x sw und 1x farbe) der halbe Druckeranschafffungspreis für die Patronen fällig werden....
Alfred_Schwarz10/08/2020 11:19

Wie kontrollieren die, ob ich wirklich 10 Seiten drucke?


Deucker muss jeden monat mindestens 1 Mal online sein
HunterTom10/08/2020 11:23

??https://geizhals.at/?cat=prl&xf=2899_Farblaservs.https://geizhals.at/?cat=prDoppelter Preis, nicht 5x.Und die Preise der Tinte machen das relativ schnell wett, wenns 1x pro monat eintrocknet, und 2x pro Monat (1x sw und 1x farbe) der halbe Druckeranschafffungspreis für die Patronen fällig werden....


Also einmal pro Monat eintrocknen ist sehr überzogen, normalerweise halte ich ein halbes Jahr ohne Drucken durch ohne das was eintrocknet...
Sparmoz10/08/2020 11:19

ich habe 9 Monate Gratis beim Drucker dabei gehbat also 18€ Guthaben


da kann man aber nicht mehr in den kostenlosen Modus wechseln
binichnich10/08/2020 11:18

Man muss ja für zb ein Monat nicht weseln sondern 10 zusatzseiten kaufen …Man muss ja für zb ein Monat nicht weseln sondern 10 zusatzseiten kaufen oder so und im kostenlos Modus bleiben



korrekt, aber die Home-School Phase ging über mehrere Monate und der Verbrauch war nicht unwesentlich. Daher bin ich gewechselt und komm jetzt nicht mehr zurück.
HunterTom10/08/2020 11:23

??https://geizhals.at/?cat=prl&xf=2899_Farblaservs.https://geizhals.at/?cat=prDoppelter Preis, nicht 5x.Und die Preise der Tinte machen das relativ schnell wett, wenns 1x pro monat eintrocknet, und 2x pro Monat (1x sw und 1x farbe) der halbe Druckeranschafffungspreis für die Patronen fällig werden....


Wenn der günstigste Drucker aus dem Deal 39,90€ respektive 49,90€ kostet - der günstigste Farblaser aber 150€ (ich hab wohl auf die schnelle falsch gefilter - mea culpa) brauch ich das wohl nicht nochmal vorrechnen

Durch den Deal ist eintrocknen ja zum Nulltarif (für wenig-Drucker) auch kein Problem mehr - ich find den Deal gut und würd mir fast überlegen nochmal einen Drucker daheim aufzustellen ...
ukia10/08/2020 11:19

korrekt, aber die Home-School Phase ging über mehrere Monate und der …korrekt, aber die Home-School Phase ging über mehrere Monate und der Verbrauch war nicht unwesentlich. Daher bin ich gewechselt und komm jetzt nicht mehr zurück.


neuer Drucker, neuer Account wird wohl die einzige Lösung sein - oder mit diesem Vorhaben zum Support dackeln und es dort probieren? Keine Ahnung wie kulant HP da ist ..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text