Besitzstörung privater Firmenparkplatz

21
eingestellt am 10. Feb 2021
Hallo zusammen,

ich habe es leider geschafft mich auf einen privaten größeren Parkplatz (NÖ) hinzustellen und bin dort ein paar Minuten gestanden. Es ist eindeutig meine Schuld, weil er ist auch entsprechend ausgeschildert und dadurch erkenntlich.

Jetzt habe ich aber nicht von einem Anwalt sondern von einer Überwachungsfirma eine Zahlungsaufforderung zur Abwendung einer Besitzstörungsklage erhalten, zudem wurde ich auch nicht aufgefordert eine Unterlassungserklärung zu unterfertigen.

Wie gehe ich nun richtig vor? Ist es rechtskonform, die Zahlung nicht an einen Anwalt, sondern an eine private Überwachungsfirma zu bezahlen und laufe ich nicht Gefahr dennoch eine Besitzstörungsklage zu erhalten?

Da es meine Schuld war, werde ich einer aussergerichtlichen Einigung natürlich zustimmen, nur das Schreiben ist wie gesagt nicht von einem Anwalt, das irritiert mich etwas...

Thx vielmals
Zusätzliche Info
Sonstiges
21 Kommentare
Dein Kommentar