Bob Rufnummernmitnahme langsam/verzögerung

12
eingestellt am 26. Okt 2019
Hallo,

HoT bietet ja an, von deinem alten Anbieter automatisch die NÜV-Information zu holen und quasi die Rufnummernübergabe automatisch für dich durchzuführen. Also hab ichs mal ausprobiert mit Bob. Sofort eine Fehlermeldung dass "ein unbekannter Fehler aufgetreten" sei und ich es bitte doch bei Bob direkt versuchen soll.

Ich habe Bob am Dienstag per E-Mail geschrieben (Vertragskündigung und NÜVI Anfrage) und bis heute keine Rückmeldung irgendeiner Art (bis auf die Empfangsbestätigung) erhalten. Was sind so eure Erwartungshaltungen bzgl der Antwortzeit? Soll ich einfach zur RTR gehen? Laut deren Website wäre die Deadline Donnerstagabend gewesen.

Grüße,
Dr Popper
Zusätzliche Info
12 Kommentare
-
Bearbeitet von: "qq9bdul575" 9. September
Der Rufnummerwechsel bei bon dauert überraschend lange. Hab vor einem Jahr fast 14 tage gewartet. Bei allen Anbietern ging es deutlich schneller.

Tipp: immer anrufen, mail Kontakt bei bob ist ... naja
Danke für die Antworten. Das kann ja nicht normal sein? Laut dem was ich bei RTR gelesen habe *muss* die NÜV innerhalb von zwei Werktagen bereitgestellt werden, und die Anfrage nach dieser muss auch elektronisch funktionieren.

@Mumbai34 hast du dich damals bei RTR beschwert? Grund hättest du ja gehabt.
-
Bearbeitet von: "qq9bdul575" 9. September
Lieber drpopper,

für die NÜV und Kündigung wird meist die Unterschrift verlangt.

Bei der RTR habe ich dazu folgendes gefunden:
rtr.at/de/…gMN


Du kannst die NÜV auch als E-Mail anfordern, allerdings nur wenn die Unterschrift dabei ist.

Die NÜV muss auch der neue Provider anfordern können, wo liegt bei dem das Problem?
Der will dich doch als neuen Kunden haben und schickt dich normalerweise nicht zum alten. Der könnte dich ja zum Bleiben bewegen? Es ist so einfach, sich als Billigster auszugeben und nichts dafür zu tun ;
Bearbeitet von: "Keksin" 27. Okt 2019
Keksin27/10/2019 14:00

Lieber drpopper,für die NÜV und Kündigung wird meist die Unterschrift ve …Lieber drpopper,für die NÜV und Kündigung wird meist die Unterschrift verlangt. Bei der RTR habe ich dazu folgendes gefunden:https://www.rtr.at/de/tk/TKKS_PortierungMNDu kannst die NÜV auch als E-Mail anfordern, allerdings nur wenn die Unterschrift dabei ist. Die NÜV muss auch der neue Provider anfordern können, wo liegt bei dem das Problem?Der will dich doch als neuen Kunden haben und schickt dich normalerweise nicht zum alten. Der könnte dich ja zum Bleiben bewegen? Es ist so einfach, sich als Billigster auszugeben und nichts dafür zu tun ;


HoT hat eine automatisierte Möglichkeit die NÜV für mich anzufordern, aber hat keine rechtlichen Verpflichtungen irgendeiner Art und meinten auch sie können nichts tun wen Bob's Systeme die Übertragung ablehnen. Was der Fall war.

Ich werde mit Bob support am Montag nochmal reden.
educom hatte die Bob Nummer ohne wesentliche Verzögerungen (Ich bilde mir ein von Samstag auf Montag) und am Freitag erfolgte der Wechsel. Ja kündigen muss man Online (funktioniert bei mir nicht) oder per Fax / Brief.
Ich habe Bob support angerufen. Der meinte es ist am Donnerstag da. Ich hab ihn darauf hingewiesen dass der Provider im Falle eines Telefonanrufs dazu verpflichtet ist die Daten in 20 Minuten zuzusenden. Dann ging es auf einmal doch. So ein Saftladen.

Vertrag muss ich auch noch schriftlich kündigen aber die NÜVI hab ich jetzt.
update (für die die den thread via google finden), ich werds vmtl mit online-kuendigen.at lösen.
räusper
Bearbeitet von: "max3" 30. Okt 2019
hab mich irrtümlicherweise über bob aufgeregt und konnte den Beitrag nicht mehr löschen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text