Deutsche Quellensteuer für Österreicher zurückfordern

4
eingestellt am 4. Jun
Sehr geehrte Community,



Ich bin österreichischer Staatsbürger, wohnhaft in Österreich, mit einem Depot bei flatex.at.

Ich meine einmal gelesen zu haben, dass es in dieser Konstellation einen vereinfachten bzw. verkürzten Weg geben soll, den über 15% liegenden Anteil der deutschen Abgeltungssteuer von den deutschen Finanzbehörden zurück zu fordern.

Hat jemand hier damit Erfahrung und kann mir mit Tipps behilflich sein?

bzst.de/DE/…tml

Da steht dann:

Der ausgefüllte, unterschriebene und von der ausländischen Steuerbehörde bestätigte Antrag ist an das:

Bundeszentralamt für Steuern
Referat St I B 3
53221 Bonn

zu senden.


Wer muss da was bestätigen und genügen da nicht die Dividendenabrechnungen der Bank???

Ab welcher Summe ist das GANZE SINNVOLL??

DANKE im voraus für eure Unterstützung
Zusätzliche Info
Geld sparen - Tipps und Tricks
4 Kommentare
hm.... als ich das das letzte mal vor Jahren machen wollte, hat die Bestätigung soviel gekostet, dass es sich erst bei ein paar hundertern Dividende pro Einzeltitel begonnen hat sich zu rechnen.
Aber ich glaube ich recherchiere das wiedermal...
wäre toll, wenn du etwas dazu findest ... ev. haben sich auch die Spesen und sonstigen Kosten verändert ...
da brauchst von flatex einen sogenannten tax voucher: konto.flatex.at/for…pdf


kostet pro titel 15,90 euro
Fritz112/06/2020 07:31

da brauchst von flatex einen sogenannten tax voucher: …da brauchst von flatex einen sogenannten tax voucher: https://konto.flatex.at/formularcenter_at_bank/public/5100100.pdfkostet pro titel 15,90 euro


Also bei der Flatex diesen tax voucher anfordern und dann nach Bonn per mail senden ??

Bei 100 Stk MUENCH.RUECKVERS.VNA O.N. ... 258,40 € bezahlt ... da zahlt es sich aus ...


bei der mini Position 35 Stk BEIERSDORF AG O.N. (DE0005200000/520000) ....Gez. Quellenst. : 6,46 EUR , wäre dies ein blödsinn dies einzufordern??


Bzw. muss ich dann von alle Dividenden diesen tax voucher anfordern?? ...


Danke für weitere Infos zu diesem Thema.


LG

Hemdenbügler
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text