E-Scooter

23
eingestellt am 22. Jän
Heyo,

kurz 2 fragen zu E-Scootern:

1) Welcher ist denn momentan Preis/Leistungstechnisch der "Beste". Relevant wären schlauchlose Luftreifen da ich auf meinen Strecken über 2 Feldwege muss. Außerdem sollte die Leistung mit meinen ca 100 Kilo schon mithalten können

2) Wie macht ihr das eigentlich mit dem absperren? Fahradschloss?
Zusätzliche Info
Fragen und Gesuche

Gruppen

23 Kommentare
1) Also wenns wirklich tubeless Reifen sein sollen und auch noch preiswert, fallt mir da momentan nur der Ninebot G30 ein.
Alternativ noch der Speedway Mini4 Pro (bzw. der Clone), der hat hinten beim Motor Hartgummi-Reifen, vorne aber normal mit Mantel und Schlauch.

Bin mit meinem M365 (Schlauch) auch schon mehrere Male am Feldweg und stark geschotterte Wege gefahren, überlebt habens die Reifen auf jeden Fall, eher der Fahrkomfort ist ohne Federung halt sehr mies.
Verstärkter Mantel, Dichtmittel und evtl. auch noch Kevlarband und dann sollten auch "normale" Reifen sehr widerstandsfähig sein bzw. gleich viel aushalten wie tubeless.

2) Ich nehm meinen immer mit rein, deswegen leider keine eigenen Erfahrungswerte - die meisten verwenden wohl Bügel oder Handschellenschlösser, alles andere lässt sich evtl. ausfädeln oder -hebeln.
Denke auch es ist für Akku und Co auch nicht förderlich auf Dauer bei jeder Witterung mehrere Stunden draussen zu stehen.
Verwende den Xiaomi Mi e-scooter Pro
BlackJack23/01/2020 09:12

1) Also wenns wirklich tubeless Reifen sein sollen und auch noch …1) Also wenns wirklich tubeless Reifen sein sollen und auch noch preiswert, fallt mir da momentan nur der Ninebot G30 ein.Alternativ noch der Speedway Mini4 Pro (bzw. der Clone), der hat hinten beim Motor Hartgummi-Reifen, vorne aber normal mit Mantel und Schlauch.Bin mit meinem M365 (Schlauch) auch schon mehrere Male am Feldweg und stark geschotterte Wege gefahren, überlebt habens die Reifen auf jeden Fall, eher der Fahrkomfort ist ohne Federung halt sehr mies.Verstärkter Mantel, Dichtmittel und evtl. auch noch Kevlarband und dann sollten auch "normale" Reifen sehr widerstandsfähig sein bzw. gleich viel aushalten wie tubeless.2) Ich nehm meinen immer mit rein, deswegen leider keine eigenen Erfahrungswerte - die meisten verwenden wohl Bügel oder Handschellenschlösser, alles andere lässt sich evtl. ausfädeln oder -hebeln.Denke auch es ist für Akku und Co auch nicht förderlich auf Dauer bei jeder Witterung mehrere Stunden draussen zu stehen.



Auf der Arbeit und in meiner Wohnung würd ich ihn auch mit reinnehmen, aber zb beim Billa kann ich ihn schlecht mit ins Geschäft nehmen.

Welcher wäre denn Leistungstechnisch der "Beste" zwischen M365, Ninebot ES2, G30 und evtl der E-scooter Pro? Wie gesagt bin relativ schwer.

Haben die alle Straßenzulassung?
waddap23/01/2020 14:26

Wie ist er?


ich bin gestern zum ersten mal damit gefahren, obwohl er schon seit zig monaten bei mir liegt
kann nicht viel dazu sagen. sehr einfacher "aufbau" - 4 schrauben. schaut hochwertig aus und keine verarbeitungsfehler - wie von XM gewohnt. Höchstgeschwindigkeit 25 km/h - 14,2 kg - 45km reichweite - ladezeit 8h

hier ein testbericht:
china-gadgets.de/xia…ro/
waddap23/01/2020 14:25

Auf der Arbeit und in meiner Wohnung würd ich ihn auch mit reinnehmen, …Auf der Arbeit und in meiner Wohnung würd ich ihn auch mit reinnehmen, aber zb beim Billa kann ich ihn schlecht mit ins Geschäft nehmen.Welcher wäre denn Leistungstechnisch der "Beste" zwischen M365, Ninebot ES2, G30 und evtl der E-scooter Pro? Wie gesagt bin relativ schwer.Haben die alle Straßenzulassung?


bin damit in den billa & merkur reingegangen

ja, sie haben alle straßenzulassung. gesetzliche regelungen:
oeamtc.at/the…187

hab beim XM Pro einfach noch gelbe streifen seitlich angepickt
ersguterroman23/01/2020 14:33

bin damit in den billa & merkur reingegangenja, sie haben alle …bin damit in den billa & merkur reingegangenja, sie haben alle straßenzulassung. gesetzliche regelungen:https://www.oeamtc.at/thema/fahrrad/e-kleintretroller-e-scooter-in-oesterreich-3172187hab beim XM Pro einfach noch gelbe streifen seitlich angepickt



Und dann lässt ihn drin einfach stehen oder fährst durch den ganzen Laden damit? Bin grad ein wenig verwirrt

Also der E-Scooter Pro lacht mich ja schon irgendwie an, gibts da momentan irgendwo n guten Preis, oder sollte man da noch warten bis ein Angebot kommt?


Wobei der hat Hartgummi-Reifen... hmmm
Bearbeitet von: "waddap" 23. Jänner
Der "E-Scooter Pro" und der M365 (also eigentlich Xiaomi M365) unterscheiden sich nur durch Akku, minimal größeres Trittbrett und ein Dashboard mit Speed-Anzeige (der normale M365 hat nur 4 Punkte zur Anzeige des Akkus).
Sprich beide haben Luftreifen mit Schlauch.

Von deinen genannten würd ich definitiv zum G30 greifen, der ist ES2 ist bei 100kg definitiv an oder sogar über der Grenze.
Der G30 ist im Prinzip ein stark verbesserter M365, größere Reifen und tubeless, höhere Reichweite.

Bzgl. Billa & Co, wenn ich mal tatsächlich einkaufen geh mit meinem dann schieb ich den drinnen mit.

Bzgl. Strassenzulassung: solang du (offiziell) unter 25km/h und 600W bleibst, und sonstige Ausstattung wie ein Fahrrad hast (Reflektoren, Glocke, Licht) kannst du jeden Scooter bei uns fahren.
Deswegen ist der Speedway Mini4 Pro / Ruima Mini 4 Pro (mit 25km/h-Drossel ab Werk) der "stärkste" und noch legale Scooter den du ohne Bedenken bei uns fahren darfst.
Preislich ist der Unterschied zw. G30 und Mini4 Pro gering, würde vermutlich eher den Mini 4 Pro nehmen.

(Korrektur der Mini4 Pro hat 500W, der Speedway 4 hat 600W und sollte damit der "stärkste" legale Scooter sein)
Bearbeitet von: "BlackJack" 23. Jänner
waddap23/01/2020 14:40

Und dann lässt ihn drin einfach stehen oder fährst durch den ganzen Laden d …Und dann lässt ihn drin einfach stehen oder fährst durch den ganzen Laden damit? Bin grad ein wenig verwirrt Also der E-Scooter Pro lacht mich ja schon irgendwie an, gibts da momentan irgendwo n guten Preis, oder sollte man da noch warten bis ein Angebot kommt?Wobei der hat Hartgummi-Reifen... hmmm


ich schiebe ihn (ausgeschalten) durch den laden.
ich hab für den XM Pro vor paar monaten ca. € 390 gezahlt, super preis

Ninebot MAX G30 kostet mehr als das doppelte
BlackJack23/01/2020 14:52

Der "E-Scooter Pro" und der M365 (also eigentlich Xiaomi M365) …Der "E-Scooter Pro" und der M365 (also eigentlich Xiaomi M365) unterscheiden sich nur durch Akku, minimal größeres Trittbrett und ein Dashboard mit Speed-Anzeige (der normale M365 hat nur 4 Punkte zur Anzeige des Akkus).Sprich beide haben Luftreifen mit Schlauch.Von deinen genannten würd ich definitiv zum G30 greifen, der ist ES2 ist bei 100kg definitiv an oder sogar über der Grenze.Der G30 ist im Prinzip ein stark verbesserter M365, größere Reifen und tubeless, höhere Reichweite.Bzgl. Billa & Co, wenn ich mal tatsächlich einkaufen geh mit meinem dann schieb ich den drinnen mit.Bzgl. Strassenzulassung: solang du (offiziell) unter 25km/h und 600W bleibst, und sonstige Ausstattung wie ein Fahrrad hast (Reflektoren, Glocke, Licht) kannst du jeden Scooter bei uns fahren.Deswegen ist der Speedway Mini4 Pro / Ruima Mini 4 Pro (mit 25km/h-Drossel ab Werk) der "stärkste" und noch legale Scooter den du ohne Bedenken bei uns fahren darfst.Preislich ist der Unterschied zw. G30 und Mini4 Pro gering, würde vermutlich eher den Mini 4 Pro nehmen.(Korrektur der Mini4 Pro hat 500W, der Speedway 4 hat 600W und sollte damit der "stärkste" legale Scooter sein)



man kann dem M365 auch ein Pro display nachträglich anbauen (falls wirklich gewünscht)
ersguterroman23/01/2020 16:23

ich schiebe ihn (ausgeschalten) durch den laden.ich hab für den XM Pro vor …ich schiebe ihn (ausgeschalten) durch den laden.ich hab für den XM Pro vor paar monaten ca. € 390 gezahlt, super preisNinebot MAX G30 kostet mehr als das doppelte man kann dem M365 auch ein Pro display nachträglich anbauen (falls wirklich gewünscht)


Der xm pro hört sich halt echt nice an, wenn der bloß luftreifen hätte >.<

Stand zumindest in dem review so, welches oben geposted wurde
Bearbeitet von: "waddap" 23. Jänner
waddap23/01/2020 19:37

Der xm pro hört sich halt echt nice an, wenn der bloß luftreifen hätte &g …Der xm pro hört sich halt echt nice an, wenn der bloß luftreifen hätte >.<Stand zumindest in dem review so, welches oben geposted wurde


Ja, sind Luftreifen.
Finds aber nicht tragisch
waddap23/01/2020 19:37

Der xm pro hört sich halt echt nice an, wenn der bloß luftreifen hätte &g …Der xm pro hört sich halt echt nice an, wenn der bloß luftreifen hätte >.<Stand zumindest in dem review so, welches oben geposted wurde


Das ist kein Review, das ist quasi ein Bericht anhand der technischen Daten, den man wie einen Testbericht aussehen lässt - die haben das Ding vermutlich kein einziges mal in der Hand gehabt (Tests ohne selbst angefertigte Bilder sind meines Erachtens wertlos und daher auch sehr schnell als "Fake Testberichte" entlarvt)

Ich hab bereits oben erwähnt, dass auch der Pro normale Luftraufen mit Schlauch hat.
ersguterroman23/01/2020 16:23

ich schiebe ihn (ausgeschalten) durch den laden.ich hab für den XM Pro vor …ich schiebe ihn (ausgeschalten) durch den laden.ich hab für den XM Pro vor paar monaten ca. € 390 gezahlt, super preisNinebot MAX G30 kostet mehr als das doppelte man kann dem M365 auch ein Pro display nachträglich anbauen (falls wirklich gewünscht)



Von welcher Seite haste den Xiaomi Pro denn um 390 geschossen?
Hallo...
Ich verwende zum Absperren: Kryptonite 3500381 Fahrradschloss, Orange, 120 cm amazon.de/dp/…DP2
ersguterroman24/01/2020 13:11

https://www.preisjaeger.at/deals/xiaomi-mi-e-scooter-pro-bestpreis-214816



Ist die Pro Version den 200€ Aufpreis wert? Hat der Pro mehr Leistung oder sinds nur mehr Spielerein wie zb das Display?
waddap29/01/2020 15:14

Ist die Pro Version den 200€ Aufpreis wert? Hat der Pro mehr Leistung oder …Ist die Pro Version den 200€ Aufpreis wert? Hat der Pro mehr Leistung oder sinds nur mehr Spielerein wie zb das Display?


Leistung ist dieselbe (selber Motor, aber andere Firmware und dadurch Stock 300W vs 250W - lässt sich jedoch auch am normalen flashen), Reichweite ist aufgrund der Akku Kapazität höher (12.8Ah vs 7.8Ah) und damit real am M365 Pro eher 30-35km erreichbar gegenüber den 20-23km am normalen M365.

Aufgrund des Akkus und der minimal anderen Trittbrett Konstruktion wiegt der Pro aber auch 2kg mehr - ich bin nur immer noch unsicher ob der M365 der richtige Scooter für dich ist, wenn du viel Feldweg fährst - das ist halt echt nicht sonderlich angenehm.
waddap29/01/2020 15:14

Ist die Pro Version den 200€ Aufpreis wert? Hat der Pro mehr Leistung oder …Ist die Pro Version den 200€ Aufpreis wert? Hat der Pro mehr Leistung oder sinds nur mehr Spielerein wie zb das Display?


BlackJack29/01/2020 16:12

Leistung ist dieselbe (selber Motor, aber andere Firmware und dadurch …Leistung ist dieselbe (selber Motor, aber andere Firmware und dadurch Stock 300W vs 250W - lässt sich jedoch auch am normalen flashen), Reichweite ist aufgrund der Akku Kapazität höher (12.8Ah vs 7.8Ah) und damit real am M365 Pro eher 30-35km erreichbar gegenüber den 20-23km am normalen M365.Aufgrund des Akkus und der minimal anderen Trittbrett Konstruktion wiegt der Pro aber auch 2kg mehr - ich bin nur immer noch unsicher ob der M365 der richtige Scooter für dich ist, wenn du viel Feldweg fährst - das ist halt echt nicht sonderlich angenehm.



ist auch um 5km/h schneller. display ist auch super.
aufpreis auch nicht € 200. eher € 100
ersguterroman29/01/2020 17:27

ist auch um 5km/h schneller


Wäre mir neu, kenne auch keinen 36V E-Scooter der theoretisch schneller als 32km/h geht, realistisch mit Belastung eher 28-30km/h aber dafür saugst du den Akku bei Volllast auch entsprechend schneller leer.
Außerdem reduziert sich auch die maximal erreichbare Geschwindigkeit bei niedrigerer Restspannung.

Display kann man nachrüsten, Zusatz-Akku Anleitungen gibts ja auch mittlerweile zu Hauf - also seh ich ähnlich, 100€ Aufpreis ist ok, 200 Unterschied wäre es nicht wert
(das Pro Modell hat afaik auch keine Ersatzreifen dabei, das normale EU Modell hat 2 Ersatzmäntel + Schläuche)
Bearbeitet von: "BlackJack" 29. Jänner
BlackJack29/01/2020 17:41

Wäre mir neu, kenne auch keinen 36V E-Scooter der theoretisch schneller …Wäre mir neu, kenne auch keinen 36V E-Scooter der theoretisch schneller als 32km/h geht, realistisch mit Belastung eher 28-30km/h aber dafür saugst du den Akku bei Volllast auch entsprechend schneller leer.Außerdem reduziert sich auch die maximal erreichbare Geschwindigkeit bei niedrigerer Restspannung.Display kann man nachrüsten, Zusatz-Akku Anleitungen gibts ja auch mittlerweile zu Hauf - also seh ich ähnlich, 100€ Aufpreis ist ok, 200 Unterschied wäre es nicht wert (das Pro Modell hat afaik auch keine Ersatzreifen dabei, das normale EU Modell hat 2 Ersatzmäntel + Schläuche)


habe nochmal nachgeschaut. mein fehler! beide können von werk aus max. 25 km/h
ja, display ist nachrüstbar
Pro sollte in der theorie 15km mehr reichweite haben
@waddap
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen