Einstieg zu SONOS? Ikea eine gute Entscheidung?

5
eingestellt am 6. Sep
Hallo,

möchte für mein Zuhause im kleinen mit Sonos beginnen. Zu beginn mal mit 2 Boxen (Schlafzimmer und Badezimmer, im Wohnzimmer nutze ich meine alte Teufel Anlage weiter (fürs erste.. :-))
Ich stehe nun vor der Entscheidung ob ich mir die Originalen Sonos One (lieber Sonos One SL ohne Mikros) kaufen soll.
Preislich sind die aber am oberen Limit.

Alternativ dazu überlege ich mir die IKEA Lösung zu kaufen, hier liege ich regulär bei 99€ pro Box (Nicht die Lampe).
Bin mir nur nicht sicher ob ich mit der Soundqualität glücklich werde.

Gibt es unter euch zufällig jemanden der diese Entscheidung bereits getroffen hat?
Oder im schlimmsten Fall, gibt es jemanden der mir von Sonos abraten würde?

Stand heute, ich nutze eine Bose Soundlink mini Box in der ganzen Wohnung (ausgenommen mein Wohnzimmer)

Danke und Gruß
Marcel
Zusätzliche Info

Gruppen

5 Kommentare
Die Ikea Symfonisk dürften etwas schlechter klingen durch den unterschiedlichen Aufbau im Vergleich zu den Sonos Play One, preislich aber auch günstiger zu haben und daher wohl ok.

Ich frage mich bei solchen Vorhaben nur immer was das eigentlich Ziel ist - einfach nur ein fixer Lautsprecher pro Raum der einzeln angesprochen wird? Multiroom Audio?

Ich rate grundsätzlich immer von Systemen ab die einen vom Hersteller abhängig machen, Sonos Öko-System ist sicherlich gut - aber vorallem teuer in der Erweiterung.
Wenn du dich dafür interessierst kannst du halt auch beispielsweise mit einem x-beliebigen Lautsprecher und einem Raspberry eine ähnliche Lösung realisieren - aber das ist meine Meinung im Bezug auf geschlossene Systeme von Herstellern allgemein.


Wenns nur um Beschallung geht machst du mit den 99€ Dingern sicher nichts falsch.
Stimmt, sollt ich noch dazu schreiben:
Vorhaben geht in die Richtung für meine 3Zimmer Wohnung ein Flächendeckendes System zu haben.
Immer mit der Bluetooth Box in der Hand durch die Wohnung laufen ist auf Dauer doof...

Geschlossene Systeme, sofern sie auf dauer unterstützt werden, sind für mich kein großes Problem (bin Apple user), aus diesem Grund sind die Ikea Boxen auch noch interessant da sie Airplay unterstützen.

Zum testen und aufgrund des halbwegs erschwinglichen Preises habe ich soeben mal 2 Ikea Boxen bestellt. Mal schauen wie ich sie in mein Zuhause integrieren kann.
Nutze einen Regal Lautsprecher um ca 25 m2 Wohnzimmer zu beschallen
Bin soweit sehr zufrieden, kenne jedoch keine andere Sonos Box im Vergleich. Allerdings im Vergleich zu meiner vorherigen Bluetooth Box "UE BOOM2" um Welten besser von der Qualität, welche mich ähnliches gekostet hat damals.
Babalu06/09/2019 11:21

Nutze einen Regal Lautsprecher um ca 25 m2 Wohnzimmer zu beschallen Bin …Nutze einen Regal Lautsprecher um ca 25 m2 Wohnzimmer zu beschallen Bin soweit sehr zufrieden, kenne jedoch keine andere Sonos Box im Vergleich. Allerdings im Vergleich zu meiner vorherigen Bluetooth Box "UE BOOM2" um Welten besser von der Qualität, welche mich ähnliches gekostet hat damals.


Eine wasserdichte tragbare Bluetoothbox kann man auch schwer mit einer stationären-strombetriebenen Box vergleichen
Kurzes Feedback zu meiner Entscheidung:

Hab mir bei ikea 2 Stk. Symfonisk gekauft - für mich die ideale Entscheidung um in den Bereis "Sonos" einzusteigen.
Klangqualität kann ich für mich als gut bezeichnen. Da ich keinen Vergleich habe zu den originalen Sonos geht mir nichts am sound ab! ;-)

Für die Beschallung meiner Wohnung ist diese Lösung perfekt, einzig mit der App bzw. der Bedienung muss ich mich noch anfreunden! :-D
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen