Erfahrungen mit Flug verkaufen? [z.B.: Geld-fuer-Flug.de]

5
eingestellt am 13. Jul
Hey,

ich hab auf eine Seite gestoßen, die einen Flug abkauft und sich selbst vor Gericht damit kümmert, die heißt Geld-für-Flug ( geld-fuer-flug.de/ ). Gibts jemanden, der das schon mal versucht hat bzw. kennt jemand jemanden der wen kennt der dass schon mal versucht hat?


Zahlt sich das aus oder wird da übermäßig viel Kommission mitkassiert?

Danke im voraus!
Zusätzliche Info
Fragen und Gesuche
5 Kommentare
Hat zwar nichts mit deiner Frage zu tun, aber bei der APF musst du mWn nichts zahlen, damit sie sich um deinen Anspruch kümmern.
ich hab schon zweimal dort Flüge verkauft, welche ich nich in Anspruch genommen habe. Man bekommt nicht viel, aber besser als nichts. Und schnell gehts auch, dauert aber länger als 24 Stunden. Weil meist ein Brief per Post kommt der unterschrieben werden muss, ist aber je nach Airline anders.
Ich habe sogar mehr bekommen, als ich für einen Flug bezahlt habe: das liegt daran, dass ich für einen Ryanair-Flug ca. 1 Euro nach Gutscheinabzug bezahlt habe, die Esrsttung von geld-fuer-flug.de war ca. 10 Euro. Normalerweise bekommt man ein bisschen mehr als 50 %, bei Ryanair Flugen, die normalerweise gar nicht erstattbar sind, ist es trotzdem sehr gute Ergebnis.
Geil, danke! Ich habe einige 40€ und einige 60€ flüge, die ich gerne von wizzair stornieren würde.. soweit ich mitbekommen habe, werden zum großteil die flughafengebühren erstattet, die meist mehr kosten als der flug selbst
Bei mir wurden schon einige Flüge erstattet. Bei Österreichern zieht zB die AUA eine Pauschale ab, bei deutschen Kunden ist die Rückzahlungspauschale verboten. Ich habe über Geld-für-Flug mehr bekommen, als wenn ich die Steuern und Gebühren selbst zurückgefordert hätte.

Das letzte Mal war sowieso komisch. Die AUA hat mir ohne Antrag für einen nicht angetretenen Flug automatisch einen Teil (Steuern/Gebühren) rücküberwiesen. Habe einen Tag zuvor über Geld-für-Flug abgetreten. Letzten endes habe ich sowohl von AUA und geld-für-flug bekommen. Da ich zuerst den Flug an Geld-für-Flug abgetreten habe und die AUA mir etwas automatisch erstattet hat, habe ich eben das Geld von beiden behalten. Gehört habe ich von beiden nichts mehr seit Monaten.

Ein Freund hat mir erzählt, dass ein Ryan/Lauda Flug abgelehnt wurde. Fülle einfach das Formular aus und dann siehst eh ob du ein Angebot oder Absage bekommst. Du musst das Angebot nicht annehmen. Erst nach Annahme ist es bindend.

Alternative ist apf, die werden aber nur aktiv wenn man es zuerst selbst bei der Airline versucht und keine Lösung gefunden hat. (kostenlos)
Bearbeitet von: "schnorrer" 14. Juli
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text