Erfahrungen mit Support-Chat bei Amazon

8
eingestellt am 2. Okt
Hi Leute,

da ich heute das erste Mal (wegen eines klitzekleinen Problems) mit dem Support-Chat von Amazon kommuniziert hab, frage ich mich nun, ob das überhaupt "reale" Mitarbeiter sind? Ich hatte das Gefühl, da spricht "Alexa" persönlich mit mir..also irgendein künstlich generierter Kommunikationsablauf.. Ich glaube auch nicht, dass ich überhaupt verstanden wurde, um was es geht...

Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen?
Zusätzliche Info
8 Kommentare
Ja manchmal hat man echt das Gefühl mit Bots zu schreiben. Meist sind es jedoch gute Dialoge und man findet schnell eine Lösung.
Das Deutsch ist an manchen Stellen extrem holprig gewesen, wahrscheinlich weil die Chats aus anderen Ländern outgesourcet werden oder gar Google-Translator zum Einsatz kommt

Hast du den Chatverlauf? Könntest du uns ja reinposten (vorher Namen raus schneiden)

ich glaub mittlerweile, dass die Mitarbeiter aus Zeitgründen die Nachrichten nur überfliegen & nach Stichworten suchen. So kam es mir immer vor, wenn ich etwas längere, ausführlichere Anfragen geschickt hab und dort dann Antworten zu Sachen kamen, die eigentlich nicht die Frage an sich waren.

Ehrlich gesagt seh ich im Chat die Chancen aber immer noch besser als beim Mail-Support. Dort kommen quasi NUR Standardantworten zurück und man wird missverstanden.
Bearbeitet von: "Mumbai34" 2. Oktober
Nein, den Chatverlauf hab ich nicht, war auch kein großes Problem. Es ging nur darum, dass meine Sendung das 2. Mal an eine falsche Postfiliale (aber eh im selben Bezirk) verschickt wurde, während das sonst immer an die richtige Filiale funktioniert hat. Ich konnte mich aber scheinbar nicht wirklich begreiflich machen, da der "Mitarbeiter" zuerst geglaubt hat, die Sendung wäre überhaupt nicht angekommen und ich wollte eine Nachforschung einleiten . Hab dann nur 2x die selbe Standard-Antwort bekommen: "Tut mir leid...blabla..und dass mein Feedback an den Transportdienstleister weitergeleitet wird..blablabla.."

Ich war nur froh, dass es kein wirkliches Problem war, jedenfalls verzichte ich in Zukunft auf diesen Support...

Zum Glück hab ich mit Amazon sonst über Jahre sehr gute Erfahrungen, gibt so gut wie nie irgendwelche Probleme mit Lieferungen oder sonstige Sachen..

Und ansonsten bleibt ja noch der telefonische Support..
Bearbeitet von: "Mike25b" 2. Oktober
Ich kann bis jetzt nur positives berichten, jedesmal war der Supportmitarbeiter freundlich, schnell, konnte perfekt Deutsch und hat mein Problem immer zu meinen Gunsten gelöst. Der gute Support ist einer der Gründe wieso ich lieber bei amazon bestelle, auch wenns vielleicht ein paar Euro teurer ist.

Vielleicht hatte ich einfach Glück.
Ich kann auch nur positives berichten. Hatte jetzt schon wegen 3 Fällen den Chat Support bei Amazon benutzt und jedes Mal wurde mir schnell und einfach geholfen.

Man darf hier aber keinen 'deutschen' Mitarbeiter erwarten Aber bei mir hat es immer ausgereicht um mein Anliegen verständlich rüber zu bringen
Ich müsste mittlerweile alle Support-Mitarbeiter durchhaben, manche sind etwas eigenartig, aber Bots eher nicht.
Hab bis auf 1 mal nur positive Erfahrung mit dem amaz-support.
Aber manchmal - bei Standard-Problemen - bin ich auch überzeugt das ich mit einem BOT kommuniziere. Klappt aber gut und sind sehr spendable diese amaz-bots
Ich: Mein PS4 Controller ist nach 10 Monaten kaputt, was tun?
Chat-Support: Sind Sie damit einverstanden, das wir Ihnen einen neuen Controller schicken?

2 Tage später war er da und der kaputte ging retour an Amazon.....
The_Ping_In_The_North08/10/2019 20:42

Ich müsste mittlerweile alle Support-Mitarbeiter durchhaben, manche sind …Ich müsste mittlerweile alle Support-Mitarbeiter durchhaben, manche sind etwas eigenartig, aber Bots eher nicht.


Kann mich dem anschließlich viele sind sehr bemüht so „mancher“ (sehr selten aber doch) vom Raum Europa haben eine eigenartige Art dem Kunden ihr besagtes Kunderservice freundlichst anzubieten, eine meinte ganz frech weil der Bote dauernd meine Pakete an irgendwen übergab statt die Nachbarn der es abgeben sollte „na dann dürfens net bestellen wenn sie nicht oft daheim sind.. „ da war ich baff wusste ich kurzfristig nicht was ich auf diese Komikerin als Antwort schreiben sollte schnell tief Luft geholt, dann ging es los mit meiner reflexartigen Reaktion, siehe da sie bremste sich ganz schnell ein!!
Bearbeitet von: "Mete" 29. Oktober
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen