eingestellt am 22. Jul 2022
Hallo Preisjäger!

Ich wollte mal fragen ob wer vor kurzem (diesen Monat) in Ungarn getankt hat und ob wirklich bei jedem Auto geschaut wird ob Einheimischer oder Ausländer.
Und ist das Tanken trotz Ausländeraufschlag vielleicht trotzdem noch billiger als bei uns?

Danke!
Zusätzliche Info
Geld sparen - Tipps und Tricks
Sag was dazu

4 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Probier es foch aus und berichte?
  2. Avatar
    Nicht einmal Ungarn mit Wohnsitz in Österreich dürfen in Ungarn tanken ...
  3. Avatar
    Ich war vor 2 Wochen, Preis ist an der Kassa zu erfragen, für Benzin wollten sie damals 848HUF, also ca 2,14€, da war's in Ö um einiges billiger
    Und ja, die Kassiererin hat von jedem den Zulassungsschein kontrolliert (bearbeitet)
  4. Avatar
    Autor
    Meine Erfahrungen heute
    Tankstelle 1: Selbstbedienungstankstelle, überall sind Infoblätter angebracht auf denen steht dass nur Einheimische tanken dürfen, mein Pech war, dass die Tankstelle erst eine halbe Stunde später "aufgemacht" hat, davor kein Tanken möglich
    Tankstelle 2:
    Display um an der Zapfsäule zu bezahlen ist deaktiviert
    Außerdem nur Benzin und "Gazolaj" = Gasöl erhältlich
    Tankstelle 3:
    1,97€ der Liter Diesel. Infoblatt sagt dass Einheimische die Rechnung vom Tanken an eine Mailadresse schicken können um einen Teil der Kosten erstattet zu bekommen.
    Tankstelle 4:
    Meine Kapitulation. Ich tanke für 1,97€/l
Avatar