eingestellt am 4. Mai 2022
Hallo,
da der Sprit doch momentan weit günstiger als bei uns in Österreich ist, würde ich gern wissen, ob es zur Zeit wirklich Probleme beim Volltanken gibt? Laut ÖAMTC (Bericht vom März) hört man, dass die Abgabemenge extrem eingeschränkt wird oder der Sprit sogar bei vielen Tankstellen aus ist. Weiß irgendjemand wie die Lage aktuell aussieht? LG
Zusätzliche Info
Sonstiges
Sag was dazu

10 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Zuletzt warens max. 20 liter mit AT Kennzeichen
  2. Avatar
    Vielleicht gleich weiter von Ungarn nach Kroatien fahren zum Tanken und von Kroatien noch mal weiter ein anderes Land ????!!!11
  3. Avatar
    Todesguck_.19/05/2022 19:12

    ich zitiere hier mal "oder der Sprit sogar bei vielen Tankstellen aus …ich zitiere hier mal "oder der Sprit sogar bei vielen Tankstellen aus ist". Blöd wenn man sich denkt, ach da tank ich dann in Ungarn.


    Leben am Limit!!!! 🙀🙀
  4. Avatar
    Autor
    Zulo05/05/2022 12:55

    Zuletzt warens max. 20 liter mit AT Kennzeichen


    Dann muss ich 3 Tankstellen anfahren!
  5. Avatar
    Ich habe Ende April 29l getankt ohne Probleme (mehr ging nicht rein), aber wenn ich den Handy Übersetzer glauben kann war das Tanklimit 25.000 Ft (ungefähr 52l); Kanister nur 10l (siehe Bild).
    3881432-0Ac12.jpg
    3881432-nJlAC.jpgEinige Tankstellen waren out of Order, aber gibt ja genügend Tankstellen.
  6. Avatar
    ist es nicht überaus peinlich, absichtlich eine Spardose mit Loch besitzen zu wollen? Dann aber Ländergrenzen überschreiten will, um ein paar Euro beim Tanken sparen zu wollen? (bearbeitet)
  7. Avatar
    thomaswien19/05/2022 17:39

    ist es nicht überaus peinlich, absichtlich eine Spardose mit Loch besitzen …ist es nicht überaus peinlich, absichtlich eine Spardose mit Loch besitzen zu wollen? Dann aber Ländergrenzen überschreiten will, um ein paar Euro beim Tanken sparen zu wollen?


    Schonmal überlegt, dass die Person sowieso in Ungarn ist, zB Familie, Essen gehen, shopping oder oder und einfach nur gern im Vorhinein gewusst hätte ob man dort tanken darf
  8. Avatar
    Todesguck_.19/05/2022 17:58

    Schonmal überlegt, dass die Person sowieso in Ungarn ist, zB Familie, …Schonmal überlegt, dass die Person sowieso in Ungarn ist, zB Familie, Essen gehen, shopping oder oder und einfach nur gern im Vorhinein gewusst hätte ob man dort tanken darf


    mein Horizont geht sogar noch weiter...wenn jemand sowieso dort ist, kann er sowieso tanken fahren. Und muss sich nicht extra vorab erkundigen ob er VOLLtanken darf.
  9. Avatar
    thomaswien19/05/2022 18:00

    mein Horizont geht sogar noch weiter...wenn jemand sowieso dort ist, kann …mein Horizont geht sogar noch weiter...wenn jemand sowieso dort ist, kann er sowieso tanken fahren. Und muss sich nicht extra vorab erkundigen ob er VOLLtanken darf.


    ich zitiere hier mal "oder der Sprit sogar bei vielen Tankstellen aus ist". Blöd wenn man sich denkt, ach da tank ich dann in Ungarn.
  10. Avatar
    Vorsicht

    Die ungarische Regierung mit Premier Viktor Orban an der Spitze stoppt ab Freitag den sogenannten Treibstoff-Tourismus. Wie der ungarische Kanzleramtsminister Gergely Gulyas am Donnerstag bekannt gab, dürfen dann nur noch Fahrzeuge mit ungarischem Kennzeichen für den billigen Einheitspreis von 480 Forint (1,24 Euro) für einen Liter Benzin bzw. Diesel tanken.

    Quelle: Krone.at
Avatar