Gebuchte Reisen

2
eingestellt am 5. Mai
Sehr geehrte Preisjägerinen und Preisjäger

wer von euch hat eine Reise anfang Juni gebucht?

Ich habe für meine Eltern bei HolidayCheck eine Reise gebucht.

Laut ihrem Anrufbantworter hat die Bundesregierung eine Reisewarnung bis zum 14.06.2020 verhängt.

Somit wird die Reise vom veranstalter wahrscheinlich storniert, leider hebt dort niemand ab im moment. Ich hoffe sie werden auf meine e-mail antworten.

- Hat jemand von euch Erfahrung sammeln können diesbezüglich?
- Habe ich dann auch recht, das Geld für die Reiseversicherung zurück zu verlangen? Weil die Reise ja Storniert wird könnten meine Eltern im Falle die Versicherung ja nicht nutzen weil es zu keiner Reise gekommen ist?


Ich hoffe das mir jemand Tipps geben kann.

lg
Zusätzliche Info
Fragen und Gesuche

Gruppen

2 Kommentare
Aufgrund deiner Infos kann ich dir nur relativ sicher mitteilen, dass du die Kosten der Reiseversicherung jedenfalls nicht mehr zurückerhalten wirst, sofern die Buchung derselben mehr als 2 Wochen zurückliegt. Denn damit ist in der Regel die Widerrufsfrist abgelaufen, hierbei spielt es auch keine Rolle, ob die Reise z.B. vom Veranstalter komplett abgesagt wird.

Da du von einem Reise(veranstalter) schreibst, gehe ich von einer Pauschalreise aus, bei welcher deine Chancen das Geld bei einem Storno zurückzuerhalten sehr gut stehen, evt. wird dir aber vorerst auch eine Umbuchung oder ein Gutschein angeboten.

Falls du einen gültigen Sicherungsschein besitzt bist du auch im Falle einer Insolvenz des Veranstalters abgesichert, dieser Hinweis aber nur am Rande, da dein Veranstalter aktuell nicht erreichbar scheint.
Bearbeitet von: "Preisjäger1" 6. Mai
Ich habe auch über Holidaycheck eine Reise (ab 14.06.) bei einem deutschen RV gebucht. Holidaycheck teilte mir am Montag mit, dass die Reise storniert wird und ich in den kommenden Tagen die Infos vom RV bekomme. Bisher kam nichts, aber ich mache mir keine Sorgen...die haben genug zutun.

Die Reiseversicherung habe ich separat über die Uniqa (im Februar) gebucht, auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass auf Kulanz ein Storno kommt und ich das Geld retour erhalte. Ein Recht darauf hast du nicht, denn der Versicherungsschutz galt ja bereits ab Abschluss.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen