Holzlasur von Betonfarbe entfernen

eingestellt am 20. Jun 2023
Ich schon wieder.

Bitte fragt nicht, aber ich habe jede Menge Holzlasur auf meinen Betonplatten auf der Terrasse abbekommen.

Vorher
303736-IhJzl.jpgNach 100 Mal je 10 Minuten mit einem Grundreinigerkonzentrat und heftiges Schrubben wie Aschenputtel bin ich auf diesem Stand:
303736-RqIo3.jpgAlso schon seeeehr viel besser, aber immer noch nicht ideal.

Hat jemand Erfahrung mit Abbeizer? Geht die Entfernung damit leichter??


Als nächstes überleg ich zu schleifen mit so nem Betonschleifer.
Zusätzliche Info
Sag was dazu

28 Kommentare

sortiert nach
's Avatar
  1. Stonk_of_the_Year's Avatar
    Mit Nitro Verdünner und Topfschwamm sollte das Problemlos weggehen. Würde noch paar Mikrofasertücher auch nehmen.

    Viel Erfolg.
    goodvibingalice's Avatar
    Autor
    Sowas hat mir mein Nachbar gegeben, hat auch nicht geholfen.
  2. Pandito's Avatar
    einfach die Betonplatten auch lasieren
  3. Markus's Avatar
    Wenns gar nichts wird, 36,40€ 10 neue Betonplatten (!Eigentum?), vielleicht noch vorher mit einer Messingdrahtbürste versuchen.

    Alle Angaben ohne Gewähr
    Stonk_of_the_Year's Avatar
    Das die pro Stück so viel wiegen wie sie mit ihren 1,50 hast halt vergessen zu erwähnen
  4. mardi's Avatar
    Eigentlich willst du ja die Pigmente bleichen, denn wegbekommen geht von der rauhen Struktur nicht. Versuch mal vorsichtig mit etwas Danclor, unverdünnt, mit Handschuhen.
    goodvibingalice's Avatar
    Autor
    Hab ich auch schon
  5. CeLox's Avatar
    Beton ist offenporig, daher geht die Lasur halt auch in die Poren rein. Oberflächliche Behandlung wird da extrem schwierig.
    Du könntest noch versuchen die Stellen mit Natriumhydrogencarbonat einzumassieren (Schwamm o.ä.) und etwas einwirken zu lassen - ich kann dir nicht garantieren, dass es da nicht zu weiterem Angriff kommt. Und dann mit einem Feuchten Tuch abwischen und eine Intensivbehandlung mit (heißem) Wasser, wie bei einem Hochdruckreiniger. Vielleicht wär auch Waschbenzin eine Idee?
    Ansonsten die Oberfläche mit einem Schwingschleifer und feinem Schleifpapier bearbeiten? (bearbeitet)
  6. Markus's Avatar
    Und was wurde aus den Platten?
    goodvibingalice's Avatar
    Autor
    Das ist derzeitige Standpunkt
    4061413-9yjbE.jpgAlso schon viiiiel viel besser, aber nicht perfekt und ich hab keine Kraft mehr, obwohl ich nicht mal mehr so viel Kraft ausübe.
    Ich nutze jetzt so nen rotierenden Bürstenausatz für eine Bohrmaschine.

    Mittlerweile akzeptier ichs und wenn ich Bock hab, werd ich irgendwann die Platten alle neu streichen.
's Avatar