Kaufentscheidung pc

20
eingestellt am 8. Mai
Hallo Preisjäger! hoffe ihr seid alle gesund, also ich würde mir gerne einen pc entweder zusammenbauen bzw. Einen gebrauchten kaufen der mal die nächste 2 Jahre oder so hält.

Eigentlich ist es so für spiele gedacht, Videos schneiden und vielleicht ein wenig damit streamen, und es soll so wenig wie möglich kosten.. habt ihr irgendwelche Ideen was am besten in frage kommen würde?

Ryzen 3600? Oder eher warten auf die neue Generation? oder doch lieber ein Intel 2600k? Oder ein alten Xeon? Ach ich hab ja keine Ahnung was und was gut wäre..

Danke schon mal
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

20 Kommentare
Ohne Preisvorstellung ist es sehr relativ, hast du ungefähr ein Budget?
Ohne Budget geht mal gar nix
Wenn du rendern willst usw macht ein mehrkerner sinn (zb. 3700x aber das ist natürlich auch Budgetabhängig)!
Lass auf jeden Fall die Finger von den alten Intels.
Dem Rest kann ich mich nur anschließen und zusätzlich die Frage: Was willst du überhaupt zocken?
3515249-ieIRH.jpg
Kommt halt immer draufan was man preislich will. Die Zusammenstellung hab ich letztens gemacht (für Zocken). Kostet ca. 1500 €
Bearbeitet von: "dfx2k" 9. Mai
dfx2k09/05/2020 09:23

[Bild] Kommt halt immer draufan was man preislich will. Die …[Bild] Kommt halt immer draufan was man preislich will. Die Zusammenstellung hab ich letztens gemacht (für Zocken). Kostet ca. 1500 €


Bis auf den Ram und das Gehäuse (das Geschmackssache ist natürlich) bin ich bei dir
Wobei ich jetzt aufjedenfall mal die neue Geforce serie abwarten würde!
Ist für einen 17jährigen, das hat er sich ausgesucht.
Seh grad beim Ram ist ein Tippfehler, sollten die 3200er sein. Da wollte er auch wieder welche mit RGB.
dfx2k09/05/2020 10:25

Ist für einen 17jährigen, das hat er sich ausgesucht. Seh grad beim R …Ist für einen 17jährigen, das hat er sich ausgesucht. Seh grad beim Ram ist ein Tippfehler, sollten die 3200er sein. Da wollte er auch wieder welche mit RGB.


Ah alles klar
Beim Board musst halt aufpassen! Das B450 ist „wahrscheinlich“ nicht kompatibel mit den neuen Ryzen 4xxxer! Würde da vielleicht eher auf die 5er bords gehen damit man dann später mal einen 4xxxer verbauen kann!
KoltesPunti09/05/2020 10:30

Ah alles klar Beim Board musst halt aufpassen! Das B450 ist …Ah alles klar Beim Board musst halt aufpassen! Das B450 ist „wahrscheinlich“ nicht kompatibel mit den neuen Ryzen 4xxxer! Würde da vielleicht eher auf die 5er bords gehen damit man dann später mal einen 4xxxer verbauen kann!


Danke für den Tip!
dfx2k09/05/2020 10:25

Ist für einen 17jährigen, das hat er sich ausgesucht. Seh grad beim R …Ist für einen 17jährigen, das hat er sich ausgesucht. Seh grad beim Ram ist ein Tippfehler, sollten die 3200er sein. Da wollte er auch wieder welche mit RGB.



Der Ram ist trotzdem suboptimal und zwar nicht nur weil Corsair RGB. Man sollte auf jeden Fall den Aufpreis für 3600er Ram ausgeben, sonst beschneidet man das System unnötig (Infinity Fabric lässt grüßen).
Ich vermute die MSI B450 Max mit 32MB Bios Chip könnten mit der 4000 Serie kompatibel sein. Ich denke da kommt es eher auf den Willen von AMD an. Entweder sie erlauben es den Hersteller oder sie lassen sich auf keine Experimente ein und machen Ryzen 4000 nur für die 500er Mainboards kompatibel.
Bearbeitet von: "Maex" 9. Mai
Maex09/05/2020 11:06

Ich vermute die MSI B450 Max mit 32MB Bios Chip könnten mit der 4000 Serie …Ich vermute die MSI B450 Max mit 32MB Bios Chip könnten mit der 4000 Serie kompatibel sein. Ich denke da kommt es eher auf den Willen von AMD an. Entweder sie erlauben es den Hersteller oder sie lassen sich auf keine Experimente ein und machen Ryzen 4000 nur für die 500er Mainboards kompatibel.


Naja bevor ich das jetzt riskiere nimm ich mir gleich ein 5er board! Damit hab ich dann wenigstens die chance die letzten am4 noch zu verwenden

Natürlich kanns auch sein das amd es den Mainboardherstellern zuschiebt ob sie Bios Updates machen die alte cpu‘s ausschliessen und dafür die ganz neuen supporten!
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 9. Mai
Mich stört der fehlende Support für Den Ryzen 1600 AF. Ich möcht jetzt keinen 3600er mit einem B550 kombinieren.
Maex09/05/2020 14:05

Mich stört der fehlende Support für Den Ryzen 1600 AF. Ich möcht jetzt ke …Mich stört der fehlende Support für Den Ryzen 1600 AF. Ich möcht jetzt keinen 3600er mit einem B550 kombinieren.


Wenn du überhaupt einen AF bekommst
Was spricht gegen einen 3600er am B550?
Hab auch einen 2600er am B450 übertaktet auf allen Kernen mit 4Ghz und undervoltet auf ca. 1.23v (Stable und Cool'n'Quiet aktiv)
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 9. Mai
Der Preis und die derzeit vermutlich nicht benötigte Leistung
Maex09/05/2020 20:53

Der Preis und die derzeit vermutlich nicht benötigte Leistung


Finde jetzt 180€ (und mittlerweile weniger) für einen 3600 eigentlich nicht schlimm!
Hat ja auch den 3600x sogar schon um den preis gegeben!
KoltesPunti09/05/2020 21:12

Finde jetzt 180€ (und mittlerweile weniger) für einen 3600 eigentlich ni …Finde jetzt 180€ (und mittlerweile weniger) für einen 3600 eigentlich nicht schlimm!Hat ja auch den 3600x sogar schon um den preis gegeben!


Ich bin schon die letzten Wochen so hin und hergerissen ob ich mir den 3600 holen soll (sowieso kaum Unterschied zum 3600X).
Kann auch sein das in den nächsten Wochen die 4000er Desktop endlich enthüllt und verkauft werden
@KoltesPunti also meinst 3600 ist a gute Entscheidung? Oder sollte man warten auf die 4000? Oder doch lieber ein 2600? Höchstwahrscheinlich werde ich mir eine gebrauchte graKa gönnen was hältst von einer r390 um 100€ dazu?
JoJo1609/05/2020 21:28

@KoltesPunti also meinst 3600 ist a gute Entscheidung? Oder sollte man …@KoltesPunti also meinst 3600 ist a gute Entscheidung? Oder sollte man warten auf die 4000? Oder doch lieber ein 2600? Höchstwahrscheinlich werde ich mir eine gebrauchte graKa gönnen was hältst von einer r390 um 100€ dazu?


Der 2600 wird dir reichen denk ich (hat power genug und der preis ist auch top)!
Würde dir eher zu einer gebrauchten 1070 raten wenn du die chance hast aber kommt halt auch drauf an was du spielen willst und welche auflösung!
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 9. Mai
Die Entscheidung ist eher 1600 AF (günstigerer 2600) oder 3600.

Die Ryzen 4000 kommen erst gegen Ende des Jahres. Ein B550 Board, ab Juni gekauft, würde wiederum mindestens Ryzen 3000 benötigen. Dei R390 ist ja schon ziemlich alt, nimm dir eine gebrauchte RX580 für 20€ mehr.

Ohne Budget und Spiele gibts keine sinnvolle Empfehlung.
Bearbeitet von: "Maex" 9. Mai
kauf nen gaming mac
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen