Kopfhörer leise aktive Switcher Splitter Box

eingestellt am 16. Nov 2022 (eingestellt vor 4 h, 16 m)
Hallo,

folgende Hardware habe ich

Mainboard mit RealTek ALC1220-VB
Edifier Studio R1280T
beyerdynamic DT-770 PRO/80 Ohm

Vorweg bin kein Audio Freak, preiswert und einfach wäre meine Ziel.

Bisher habe ich diesem Produkt zwischen KH und Boxen umgeschalten und konnte auch das MIC muten und leiser/schalten aber leider nicht laut genug bzw ist es ein passives Teil
amazon.de/Kon…8-1

Bin mit dem Setup voll zufrieden bis auf die Lautstärke. Wenn ich auf Amazon Kopfhörerverstärker suche sehe ich immer kleine Geräte die aktiv verstärken aber keinen switch eingebaut haben.

Möchte kein weiteres Gerät am Schreibtisch haben sondern eine All in One Lösung.

Gibt es sowas überhaupt ? Preis unter 100 Euro.
Zusätzliche Info
Fragen und Gesuche
Sag was dazu

Gruppen

1 Kommentar

Avatar
  1. Avatar
    der kopfhörer muss unbedingt an einen Kopfhörervertärker. sei es der dezidierte Ausgang am Mainboard oder ein externer.

    Lautsprechereingänge haben ganz einen anderen Pegel und du wirst NIE einen entsprechenden Pegel auf die Kopfhörer bekommen wenn du bei einem Line Out vom Motherboard raus fährst. Die ganze Lösung ist also ein Murks. Noch dazu passive Lauttärkeregelung kann massiven Verlust der Soundqualität haben. Die einzige Richtige Lösung die wirklich klingt und dir den komischen Analog Schalter ersetzt ist ein vernünftige Audio Interface. z.b. das Mackie Onyx Artist 1.2 , oder Presonus AudioBox Go. Ja dass kostet mehr aber das ist die EINZIGE vernünftige Lösung. Sonst hättest dir gleich 10€ Kopfhörer kaufen können.
    Bringt ja nix wenn die Kopfhörer super sind und der Verstärker ein einziger "Müll" ist. Und ja... Mainboard/PC Kopfhörerverstärker sind verdammt grottig. Ich hab da in 20 Jahren nix gescheites gehört. Noch dazu ist meist die Latenz (Zeitverzögerung bis der Ton wiedergegeben wird) massive größer als bei nem externen Interface.