Kostenloses Gehaltskonto(Österreich)

23
eingestellt am 14. Apr
Hallo,

aus aktuellem Anlass bin ich auf der Suche nach einem kostenlosen Gehaltskonto.

Bei N26 finde ich das Banking(App, Funktionen) genial jedoch hatte ich einige negative Erfahrungen und mein zukünftiger Arbeitgeber besteht anscheinend auf einen österreichischen IBAN.

Welche Bank könnt ihr empfehlen, vielleicht auch aus eigener Erfahrung?

Danke für eure Tipps!
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

23 Kommentare
Ich finde das kostenlose Konto der Ing-diba sehr praktisch. Einzig die Handy App ist eher schwach meiner Meinung nach. Aber die Weboberfläche im Browser funktioniert einwandfrei.
Auf einer österreichischen IBAN zu besteheb ist in der EU rechtswidrig, klar das würde ich nicht mit einem neuen Arbeitgeber ausdiskutieren, aber nur als Info. Konto würde mir die ING in den Sinn kommen.
nini14/04/2020 09:27

Auf einer österreichischen IBAN zu besteheb ist in der EU rechtswidrig, …Auf einer österreichischen IBAN zu besteheb ist in der EU rechtswidrig, klar das würde ich nicht mit einem neuen Arbeitgeber ausdiskutieren, aber nur als Info. Konto würde mir die ING in den Sinn kommen.


Ja, das dachte ich mir auch. Jedoch will ich mit meinem zukünftigen Arbeitgeber nicht bereits vor Arbeitsbeginn Diskussionen führen
easybank (BAWAG PSK)
ING (Ist aber nur eine österr. Niederlassung der deutschen ING. Österr. IBAN gibt es aber trotzdem)
DADAT (hier ist auch eine gratis Kreditkarte dabei)
Bin bei der Easybank und zufrieden
Bank Austria 6€ pro Quartal zu teuer oder wie?
BernivonKerni14/04/2020 17:11

Bank Austria 6€ pro Quartal zu teuer oder wie?


Sind 6€ zu viel. Abgesehen davon sehe ich keinen Mehrwert dadurch. Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.
Mit der BA hatte ich in den letzten Jahren, trotz 30 jähriger Stammkundschaft nur mehr Zorres und bin nun seit 2 Jahren bei der Easy Bank mit der ich voll und ganz zufrieden bin.
35P14/04/2020 17:13

Sind 6€ zu viel. Abgesehen davon sehe ich keinen Mehrwert dadurch. Lasse m …Sind 6€ zu viel. Abgesehen davon sehe ich keinen Mehrwert dadurch. Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.


Ich sehe es halt so: bevor ich Zeit verschwende und irgendeine Bank mit kostenloser Kontoführung raussuche, lauf ich zur nähersten Bank (in meinem Fall Bank Austria) und eröffne ein Konto. Habe dort den Online Tarif oder wie der heißt und zahle 6€ Kontoführung im Quartal. Außerdem wenn ich Bargeld auf mein Konto einzahlen will, was ich sehr oft mache, kann ich das schnell und easy machen da die Bank und der Automat darin gleich in er Nähe ist. Wenn ich mir aber ein Konto bei ING, DADAT, etc. mache, wüsste ich gar nicht wie ich Bares aufs Konto bekomme. Generell Überweis ich dann alles außer meine Fixkosten auf mein Revolut Konto und gebe über das mein Geld aus. Bin seit Anbeginn bei Bank Austria und habe keine Probleme. Ich sehe deshalb keinen Grund zu wechseln und die 6€ im Quartal tun mir nicht weh. Einzig allein dass ich die App nicht so mag und die von der Ersten Bank mir besser gefällt.
Bearbeitet von: "BernivonKerni" 14. April
Sparkasse
Easybank und ING hier. ING hatte bis vor kurzem eine Gratis Visa mit dabei, das wurde leider gestrichen daher ein Punkt abzug.

Und was beide leider nicht haben: Apple Pay... Da muss man dann auf z.b. Boon ausweichen.
Bekommst zwar jedes Jahr einen neuen IBAN, dafür is es wieder ein Jahr kostenlos
karl_heinz_mustermann2214/04/2020 20:07

Bekommst zwar jedes Jahr einen neuen IBAN, dafür is es wieder ein Jahr …Bekommst zwar jedes Jahr einen neuen IBAN, dafür is es wieder ein Jahr kostenlos


Aha...
35P14/04/2020 17:13

Sind 6€ zu viel. Abgesehen davon sehe ich keinen Mehrwert dadurch. Lasse m …Sind 6€ zu viel. Abgesehen davon sehe ich keinen Mehrwert dadurch. Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.


die billigesten Wohnkredite, drum läuft mein Konto noch. Irgendwann werd ich mir eine Immobilie finden, mal auf die Pleitewelle warten.
außerdem das Cashmanagement. Ich zahle soviel wie geht Cash und brauche daher unbegrenzt Gratis Abhebungen und Münzeinzahlungen.
Bearbeitet von: "Der_Prophet" 17. April
Also ich kann dir ING empfehlen ab 300€ Eingang im Monat ist es kostenlos. Auch Überweisungen zwischen 2 ING Kontos werden hier dazugezählt. Das heißt für dich und deine Frau oder Family ein Konto aufmachen und jeweils einen Dauerauftrag von 300€ einrichten und schon zahlst du nie wieder was fürs Konto.

Könnte dir anbieten das ich dich werbe und dir 50% der Prämie abgebe. Wären dann 50€ (25€ für dich 25€ für mich)
karl_heinz_mustermann2214/04/2020 20:07

Bekommst zwar jedes Jahr einen neuen IBAN, dafür is es wieder ein Jahr …Bekommst zwar jedes Jahr einen neuen IBAN, dafür is es wieder ein Jahr kostenlos


wie geht denn das?
vorname_nachname23/05/2020 07:36

wie geht denn das?


Konto schließen und wieder neu eröffnen- 1 Jahr is keine Kontoführung zu zahlen
karl_heinz_mustermann2223/05/2020 10:44

Konto schließen und wieder neu eröffnen- 1 Jahr is keine Kontoführung zu za …Konto schließen und wieder neu eröffnen- 1 Jahr is keine Kontoführung zu zahlen


und das alle jahre wieder?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen