Krass den Ikea Artikel einfach stehen zu lassen...

54
eingestellt am 14. Mär
"jeder soll selbst entscheiden" statt Eier in den Hosen zu haben und Verantwortung zu übernehmen.
Traurig. kann nur hoffen, dass das die persönliche Entscheidung eines einzelnen Moderators war und nicht die des gesamten @team
Zusätzliche Info

Gruppen

54 Kommentare
Ihr solltet einen "Headline Test" unter euren Mitarbeitern einführen @team (so wie in jedem normalen größeren Unternehmen).
"Corona Pandemie: Preisjäger.at ruft zum fröhlichen Ikea Shopping in Tirol auf!"
Wollt ihr wirklich so wahr genommen werden?
Romithus14/03/2020 09:11

Ihr solltet einen "Headline Test" unter euren Mitarbeitern einführen @team …Ihr solltet einen "Headline Test" unter euren Mitarbeitern einführen @team (so wie in jedem normalen größeren Unternehmen)."Corona Pandemie: Preisjäger.at ruft zum fröhlichen Ikea Shopping in Tirol auf!"Wollt ihr wirklich so wahr genommen werden?


Ich hab den Deal gerade eben nochmals geprüft und der Titel bezieht sich nicht auf das Corona Virus?
Ich mein dabei nicht die headlines der Artikel. Unter einem Headline Test versteht man die Schulung der Eigenverantwortung von Mitarbeitern hinter jedem Handgriff zu hinterfragen wie das von einer unabhängigen außenstehenden Person (im krassesten Fall Zeitung z.B.) aufgenommen und weiter transportiert werden könnte.

Stellt euch vor das liest ein Redakteur von Oe24 oder heute.....gefundenes Fressen derzeit.

Ganz abseits von meiner persönlichen Meinung sollten Unternehmen derzeit noch viel mehr bei Kommunikation aufpassen als Privatperson.
Ich zähl euch als Unternehmen, allein schon aufgrund der Reichweite die ihr in Österreich mittlerweile habt.

@ninurta
Bearbeitet von: "Romithus" 14. März
Romithus14/03/2020 09:29

Ich mein dabei nicht die headlines der Artikel. Unter einem Headline Test …Ich mein dabei nicht die headlines der Artikel. Unter einem Headline Test versteht man die Schulung der Eigenverantwortung von Mitarbeitern hinter jedem Handgriff zu hinterfragen wie das von einer unabhängigen außenstehenden Person (im krassesten Fall Zeitung z.B.) aufgenommen und weiter transportiert werden könnte.Stellt euch vor das liest ein Redakteur von Oe24 oder heute.....gefundenes Fressen derzeit.Ganz abseits von meiner persönlichen Meinung sollten Unternehmen derzeit noch viel mehr bei Kommunikation aufpassen als Privatperson.Ich zähl euch als Unternehmen, allein schon aufgrund der Reichweite die ihr in Österreich mittlerweile [email protected]


Wir sind und bleiben eine Schnäppchenplattform und wir haben uns zu unterschiedlichen Themen eindeutig positioniert, z.b. Waffen. Wenn wir nun diesen Deal löschen würden, müssten wir jeden einzelnen lokalen Deal entfernen, inkl. aller Lebensmitteldeals. Am Besten sollten wir dann jeden Deal zudrehen, weil die Pakete ja auch irgendwie nach Hause transportiert werden müssen.

Wir sind hier aber nicht zum Bevormunden, denn jeder muss selbst entscheiden, wie er mit der derzeitigen Situation umgeht. Wenn jemand denkt, er müsse jetzt zum Ikea gehen ein paar Pflanzen kaufen, so liegt es in seiner Verantwortung; auch sich und seinen Verwandten / Bekannten gegenüber.

Und gefinkelte "Journalisten" drehen sich sowieso jede Aussage, jede Tätigkeit so wie sie es möchten:

Man dreht keinen Deal zu: wir sind unverantwortlich!

Wir drehen quasi alle Deals zu: wir tragen zur Panik bei!
Bearbeitet von: "ninurta" 14. März
@ninurta
Schade, dass das du das so siehst. Chance vertan für die Verantwortlichen dieser Community beizutragen. Enttäuschend, war aber zu erwarten wenn man sich unsere Mitmenschen so allgemein ansieht.

Der Vergleich mit dem liefern ist natürlich Blödsinn.
Wir haben ja sonst auch keinen kompletten shutdown jeglicher Infrastruktur. Jeder ist nur aufgerufen beizutragen, ihr ignoriert das.

Edit:
Auch der Vergleich mit den Waffendeals die man dann ja immer sperren müsste passt nicht. Niemand hat in "normalen" Zeiten was gegen einen lokalen Ikea Pflanzen Deal. Es sind nunmal keine normalen Zeiten grad
Bearbeitet von: "Romithus" 14. März
Geh man kann auch aus allem ein Drama machen 😬
andvol14/03/2020 09:46

Geh man kann auch aus allem ein Drama machen 😬


Sag das mal dem italienischen Gesundheitssystem
Romithus14/03/2020 09:46

Sag das mal dem italienischen Gesundheitssystem


Bei 8mrd Menschen sterben halt von zeit zu zeit ein paar...thats life.
Romithus14/03/2020 09:41

@ninurta Schade, dass das du das so siehst. Chance vertan für die …@ninurta Schade, dass das du das so siehst. Chance vertan für die Verantwortlichen dieser Community beizutragen. Enttäuschend, war aber zu erwarten wenn man sich unsere Mitmenschen so allgemein ansieht. Der Vergleich mit dem liefern ist natürlich Blödsinn.Wir haben ja sonst auch keinen kompletten shutdown jeglicher Infrastruktur. Jeder ist nur aufgerufen beizutragen, ihr ignoriert das.Edit: Auch der Vergleich mit den Waffendeals die man dann ja immer sperren müsste passt nicht. Niemand hat in "normalen" Zeiten was gegen einen lokalen Ikea Pflanzen Deal. Es sind nunmal keine normalen Zeiten grad


Wie bereits erwähnt, sind wir nicht dazu da zu bevormunden. Wir werden keine normal geführte Diskussion zudrehen, sofern man nicht komplett vom Thema abschweift und wir werden jetzt keine 'Corona Partys' veranstalten oder was auch immer.

Wieso sollte das mit dem liefern 'Blödsinn' sein? Gerade Paketboten treten mit vielen Menschen in Kontakt bzw. können ihre eigenen Viren zu vielen unterschiedlichen Orten transportieren.
Es ist Blödsinn weil man gewisse Infrastruktur halt nicht einfach so abdreht. Es gibt nichts dies bzgl. von Seiten der Regierung und auch in anderen Ländern machen sie es nicht. Warum reitest du jetzt dann diesen Punkt als Totschlagargument? @ninurta
Aber ich sehs schon, keinerlei Verständnis für das Thema, wie bei soviele Österreichern :-( trotzdem danke fürs freigeben dieses Diskussion Threads hier

Edit: ok, bevor ich mich hier ausklinken musste ich noch schnell @andvol melden. Begründung: ... Als Kind zu oft die Stufen runter gefallen. Besser?
Bearbeitet von: "Romithus" 14. März
Romithus14/03/2020 09:54

Es ist Blödsinn weil man gewisse Infrastruktur halt nicht einfach so …Es ist Blödsinn weil man gewisse Infrastruktur halt nicht einfach so abdreht. Es gibt nichts dies bzgl. von Seiten der Regierung und auch in anderen Ländern machen sie es nicht. Warum reitest du jetzt dann diesen Punkt als Totschlagargument? @ninurta Aber ich sehs schon, keinerlei Verständnis für das Thema, wie bei soviele Österreichern :-( trotzdem danke fürs freigeben dieses Diskussion Threads hierEdit: ok, bevor ich mich hier ausklinken musste ich noch schnell @andvol melden. Begründung: Vollkoffer


Um es salopp zu sagen:

Meinungen sind wie Ar***löcher, jeder hat eines.
Und melden kannst soviel du willst
Romithus14/03/2020 09:54

Es ist Blödsinn weil man gewisse Infrastruktur halt nicht einfach so …Es ist Blödsinn weil man gewisse Infrastruktur halt nicht einfach so abdreht. Es gibt nichts dies bzgl. von Seiten der Regierung und auch in anderen Ländern machen sie es nicht. Warum reitest du jetzt dann diesen Punkt als Totschlagargument? @ninurta Aber ich sehs schon, keinerlei Verständnis für das Thema, wie bei soviele Österreichern :-( trotzdem danke fürs freigeben dieses Diskussion Threads hierEdit: ok, bevor ich mich hier ausklinken musste ich noch schnell @andvol melden. Begründung: ...


Ich habe die Begründung gelöscht. Auch in diesen Zeiten muss man keine anderen Leute beschimpfen. Danke.
Hab die Begründung entschärft. Hoff das passt jetzt ähnlich gut zu euren Leitlinien wie die Wurschtigkeit des anderen Users über den nicht notwendigen Tod einiger zig Tausend Menschen
Romithus14/03/2020 10:06

Hab die Begründung entschärft. Hoff das passt jetzt ähnlich gut zu euren Le …Hab die Begründung entschärft. Hoff das passt jetzt ähnlich gut zu euren Leitlinien wie die Wurschtigkeit des anderen Users über den nicht notwendigen Tod einiger zig Tausend Menschen


Über die Meinungen lässt sich wie immer diskutieren, aber Beleidigungen gehören einfach nicht dazu.
ninurta14/03/2020 10:31

Über die Meinungen lässt sich wie immer diskutieren, aber Beleidigungen g …Über die Meinungen lässt sich wie immer diskutieren, aber Beleidigungen gehören einfach nicht dazu.



Potentiell Menschleben (oder auch das Gesundheitssystem etc.) zu risikieren ist in Ordnung? Na Prima!
Bearbeitet von: "Preisjäger1" 14. März
Preisjäger114/03/2020 13:05

Potentiell Menschleben (oder auch das Gesundheitssystem etc.) zu …Potentiell Menschleben (oder auch das Gesundheitssystem etc.) zu risikieren ist in Ordnung? Na Prima!


Junge Junge Junge .... bei dem comment ging es darum, dass ein anderer User beschimpft wurde ...
ninurta14/03/2020 13:06

Junge Junge Junge .... bei dem comment ging es darum, dass ein anderer …Junge Junge Junge .... bei dem comment ging es darum, dass ein anderer User beschimpft wurde ...


Bei der Vermeidung vom veröffentlichen solcher Deals gehts um viel mehr. Hab den Originalkommentar nicht gesehen (Beschimpfungen von Fremden gehen an mir Vorbei), aber statt diesem solltet ihr euch Gedanken machen lieber solche Deals aktuell zu löschen...
Bearbeitet von: "Preisjäger1" 14. März
Preisjäger114/03/2020 13:10

Bei der Vermeidung vom veröffentlichen solcher Deals gehts um viel mehr. …Bei der Vermeidung vom veröffentlichen solcher Deals gehts um viel mehr. Hab den Originalkommentar nicht gesehen (Beschimpfungen von Fremden gehen an mir Vorbei), aber statt diesem solltet ihr euch Gedanken machen lieber solche Deals aktuell zu löschen...


Da wären deutlich mehr Restriktionen notwendig:

- Keine Deals mehr Posten, weil man sich entweder lokal anstecken könnte oder der Postler bringt das Virus mit.
- Jegliche Werbung verbieten, v.a. Lebensmittelaktionen.
- Totale Abschottung

Oder natürlich man schafft den gesetzlichen Rahmen, dass Menschen daheim bleiben KÖNNEN bzw. DÜRFEN, um das Virus einzudämmen. Weil dann ist jeder Mensch für sich selbst verantwortlich: gehe ich einkaufen oder nicht? Hole ich mir paar billige Pflanzen, oder nicht? Menschen aus Risikogruppen werden hoffentlich daheim bleiben, wenn nicht ist es aber auch ihr freier Wille.

Also entweder wir drehen in Österreich Werbung und Aktionen komplett ab, oder wir hoffen einfach, dass Menschen verantwortungsbewusst handeln.

Ich persönlich werde mir keine Pflanzen holen, weil ich das Virus nicht auf irgendeine Art und Weise verbreiten möchte. Trotz alledem werde ich niemanden bevormunden.
Bearbeitet von: "ninurta" 14. März
Geh bitte. Wann wart ihr das letzte Mal in einem Ikea? Habe selbst zu Stoßzeiten nicht erlebt, dass es dort ein großes Gedränge gab. Die Wahrscheinlichkeit sich da anzustecken ist minimal, weil man locker mindestens zwei Meter Abstand zu anderen Kunden halten kann. Auch an der Kassa stehen die Leute nicht so dicht beieinander wie bei den Supermärkten. Da ist eine Fahrt mit den Öffis um einiges gefärhlicher.

Selbst wenn man sich anstecken sollte: Man sollte ohnehin den Kontakt zu Risikogruppen möglichst meiden. Ich tue das und weiß somit, dass ich niemanden in der Risikogruppe anstecken werde. Daher kann ich auch ohne schlechtes Gewissen Pflanzen bei Ikea kaufen. Für mich sind Pflanzen nicht sinnlos. Außerdem sollten die Risikogruppen auch die Selbstverantwortung wahrnehmen und Kontakte - gerade mit Fremden - meiden. Da die meisten in der Risikogruppen Pensionisten sind, dürfte ihnen das nicht allzu schwer fallen.

Rücksichtnahme ja, das bedeutet aber nicht sich komplett abzuschotten. Für Monate wohlgemerkt.
Bearbeitet von: "Veit" 14. März
ninurta14/03/2020 13:15

oder wir hoffen einfach, dass Menschen verantwortungsbewusst handeln.


Interessant, dass du das schreibst, genau darum ginge es ja beim Vermeiden solcher Aufrufe zum "fröhlichen Pflanzen Shopping" bei Ikea bspw.

Irgendwie witzig ...
Verantwortungsbewusst handeln.
Ja, vieleicht auch schon vor oder ohne gesetzliche Vorgaben ....
Bearbeitet von: "Preisjäger1" 14. März
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen