Laptop Empfehlung

10
eingestellt am 1. Aug
Grüß euch Preisjäger,

Suche ein Laptop bis 500 €.

Ich will damit surfen, Office, und Daten hin und her schieben (USB oder Smartphone).
Langlebig sollte er auch sein, sonst bekomm ich eine am Deckel, wenn es schnell kaputt gehen sollte.
Bevor ich's vergesse, langsam sollte der auch nicht sein.

Ich denke, ich habe nicht sehr hohe Ansprüche gestellt, und unser Community wird mir da weiterhelfen können.
Zusätzliche Info
10 Kommentare
MUSS es denn ein Laptop sein?

Edit: Wenn ja dann achte darauf das er unbedingt eine SSD drinnen hat (mindestens ~250GB) weil für Office, Windows und das gelegentliche surfen ist unbedingt eine SSD nötig weil die einfach mindestens 5-Mal schneller ließt und schreibt als eine normale HDD(Festplatte)
Bearbeitet von: "Sparschwein" 1. August
Sparschweinvor 3 h, 24 m

MUSS es denn ein Laptop sein?Edit: Wenn ja dann achte darauf das er …MUSS es denn ein Laptop sein?Edit: Wenn ja dann achte darauf das er unbedingt eine SSD drinnen hat (mindestens ~250GB) weil für Office, Windows und das gelegentliche surfen ist unbedingt eine SSD nötig weil die einfach mindestens 5-Mal schneller ließt und schreibt als eine normale HDD(Festplatte)


Würde eher den umgekehrten weg gehen! Laptop mit hdd kaufen (sind um einiges günstiger) und ssd danach einbauen! Erstens weiss man dann welche ssd man hat und zweitens haben viele laptops einen m2 anschluss womit man dann beide festplatten damit betreiben kann (zuerst hdd mit ssd klonen wegen dem betriessystem)!
KoltesPuntivor 8 m

Würde eher den umgekehrten weg gehen! Laptop mit hdd kaufen (sind um …Würde eher den umgekehrten weg gehen! Laptop mit hdd kaufen (sind um einiges günstiger) und ssd danach einbauen! Erstens weiss man dann welche ssd man hat und zweitens haben viele laptops einen m2 anschluss womit man dann beide festplatten damit betreiben kann (zuerst hdd mit ssd klonen wegen dem betriessystem)!


Ist dann doch eine Frage der Garantie wenn man die ausbaut (habe noch keinen Laptop auseinander gebaut also weiß ich nicht ob man da die Garantie beschädigt wenn man die Festplatte tauscht oder eine hinzufügt; lass mich also gerne eines besseren belehren)
Und dann ist da auch noch die Frage der bereitschaft das eben zu machen und sich zuzutrauen das zu machen etc.
Aber ja theoretisch ist das eine gute(wenn nicht sogar die beste; für einen Laptop) Möglichkeit wenn die Preise sich so signifikant unterscheiden Vielleicht kann man dann auch noch ne 500GB SSD reinhauen und unter 500€ kommen
Die simpelste Methode wäre eben einfach einen mit SSD zu kaufen.
Sparschweinvor 2 m

Ist dann doch eine Frage der Garantie wenn man die ausbaut (habe noch …Ist dann doch eine Frage der Garantie wenn man die ausbaut (habe noch keinen Laptop auseinander gebaut also weiß ich nicht ob man da die Garantie beschädigt wenn man die Festplatte tauscht oder eine hinzufügt; lass mich also gerne eines besseren belehren)Und dann ist da auch noch die Frage der bereitschaft das eben zu machen und sich zuzutrauen das zu machen etc.Aber ja theoretisch ist das eine gute(wenn nicht sogar die beste; für einen Laptop) Möglichkeit wenn die Preise sich so signifikant unterscheiden Vielleicht kann man dann auch noch ne 500GB SSD reinhauen und unter 500€ kommenDie simpelste Methode wäre eben einfach einen mit SSD zu kaufen.


Da erlischt keine garantie! Viele laptops haben eine wartungsklappe bei der man die festplatte und den ram tauschen kann!
Selbst bei einem ultrabook erlischt sie nicht (hatte einen asus laptop bei dem ich die komplette unterseite entfernen musste um zur festplatte zu gelangen)!

Irgendjemand aus der familie kann das immer
KoltesPuntivor 18 m

Da erlischt keine garantie! Viele laptops haben eine wartungsklappe bei …Da erlischt keine garantie! Viele laptops haben eine wartungsklappe bei der man die festplatte und den ram tauschen kann!Selbst bei einem ultrabook erlischt sie nicht (hatte einen asus laptop bei dem ich die komplette unterseite entfernen musste um zur festplatte zu gelangen)!Irgendjemand aus der familie kann das immer


Ok gut zu wissen, weil wie gesagt ich habe noch nie einen Laptop aufgeschraubt und wusste das nicht
So ähnliche wie mit der Ps4 Festplatte ist das also
Bei Fertig Pc's z.B: gibts oder gabs ja immer einen Garantieaufkleber wenn man das Gehäuse geöffnet hat also dachte ich mir das es bei Laptops genau so sein wird
thegreenvor 1 h, 27 m

Wie ist dieses Ding euer Meinung nach:Toshiba Satellite Pro A50-C-2EM 39.6 …Wie ist dieses Ding euer Meinung nach:Toshiba Satellite Pro A50-C-2EM 39.6 cm (15.6 Zoll) Notebook Intel Core i3 8 GB 256 GB SSD


1366 x 768 Pixel= etwas besser als HD, nichtmal Full HD; no go in 2018
Intel® Core™ i3-6100U Prozessor (2,30 GHz, 3 MB Intel® Cache)= ein recht guter Laptopprozessor der vorallem sparsam auf zwei Kernen läuft
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L-RAM 1600 MHz= 8Gb ist wirklich sehr sehr ausreichend für das was du vor hast auch wenn es DDR3 RAM ist
Speicher: 256 GB SSD= ist ok, könnten aber auch 500GB sein für den Preis
Ich würde eher nein sagen weil für 450€ ist KEIN Full HD Display einfach ein sofortiges NEIN
Scheiss SSD. Ich hab in meinem Firmenschlepptop von HP eine drin und die ist mir bereits 3x eingagangen in 2 Jahren. Wird sicher intensiv genutzt (PC rennt mind. 12h und wechselt 2-5x am Tag den Standort) ist aber trotzdem eher uncool. Und ich hab wenigestens regelmäßige Serverbackups, wer macht sowas privat?
Ich check das mit ssd nicht. Es hat doch ssd oder nicht?
Wieso holst du dir nicht ein Refurbished-Modell? Lenovo ThinkPads sind da sehr gefragt. Je nach Modell zahlst du 250-400€ ... auch schon mit SSD. Je nach Preis könntest du dann ein Vor-vor-jahresmodell erwischen. Sind aber lang gut!

Mögliche Händler:
lapstore.de/
gebrauchtcomputer24.de/
usw.

Einfach mal googlen.
Mein Tipp: Lenovo ThinkPad X250 um ca. 370€
(...stopfst noch eine SSD rein und fertig!)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen