Matratze zurückschicken erlaubt - EuGH-Urteil

5
eingestellt am 4. Jul
Der europäische Gerichtshof hat die Rechte der Käufer gestärkt: Wer online eine Matratze kauft, darf diese innerhalb von 14 Tagen ausgepackt testen und zurückschicken. Einschränkungen aus hygienischen Gründen sind nicht zulässig. Der Händler muß die Matratzenreinigung selber bezahlen.
welt.de/fin…tml


Ich hoffe, das gilt in Zukunft auch für Käufe im Geschäft, wo oft gar kein Umtausch gestattet wird (aus eben diesen hygienischen Gründen). Oder man wird beim Umtausch ordentlich zur Kasse gebeten (ist mir bei Leiner schon passiert).
Zusätzliche Info
Sonstiges
5 Kommentare
Danke für die Info! Das ist wirklich etwas wo ich beiden Seiten etwas abgewinnen kann. Andererseits ist die Gewinnspanne bei Matratzen sowieso schon gigantisch
Bearbeitet von: "Sparschwein" 6. Juli
Als Konsument versuche ich mich auch darüber zu freuen. Aber ich bin etwas skeptisch, ob alle Händler bei Rückgabe einer Matratze diese auch tatsächlich reinigen lassen. In der Praxis könnte das ja so aussehen: Wenn die Matratze sauber aussieht, dann wird sie neu mit Folie verpackt und an den Nächsten verschickt.
Seriös finde ich die Art wie Ikea das in den Stores seit Längerem macht: Zurückgegebene Matratzen werden zum halben Preis im Schnäppchen-Eck angeboten. Da trägt man als Kunde bewusst (!) das Risiko, bekommt dafür aber einen guten Preis.
Bearbeitet von: "Geronimo" 12. Juli
Hmm dann könnte man ja die Matratze bei Ikea zurück geben und selbst gleich wieder kaufen
Wenn das viele machen, wird dieser Service ganz schnell abgeschafft.
shys07/07/2019 07:11

Hmm dann könnte man ja die Matratze bei Ikea zurück geben und selbst g …Hmm dann könnte man ja die Matratze bei Ikea zurück geben und selbst gleich wieder kaufen


Bei Ikea kannst du Matratzen jetzt schon bis zu 3 Monate nach dem Kauf noch zurückgeben, hab ich vor 2 Wochen gerade gemacht, war sogar ein paar Tage drüber. Dann bekommst eine Ikea Giftcard mit dem Betrag.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen