"ORF ohne Zwangsgebühren" Volksbegehren

105
eingestellt am 9. Mär 2018Bearbeitet von:"john.doe"
181604-q2Wcc.jpg
Seit 8.3.2018 kann man beim BMI online bzw. in den entsprechenden Ämtern Unterstützungserklärungen für ein neues "ORF ohne Zwangsgebühren" Volksbegehren abgeben.

Das geht mittlerweile mit Bürgerkarte/Handysignatur auch unkompliziert online auf der BMI Webseite unter:

bmi.gv.at/411/

facebook.com/ORF…en/


"Deal" im Sinne einer potentiellen Ersparnis von rund 300 jährlich...
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Avatar
GelöschterUser44290
icecold. ein unabhängig finanzierter orf ist wichtig, wenn man nicht nur von medien wie krone, heute und österreich informiert werden will.
Bearbeitet von: "GelöschterUser44290" 9. Mär 2018
a) ist wohl kein Deal
b) willst du das wirklich? Fernsehen, Radio mit Dauerwerbeunterbrechungen, Nachrichten im Stile von Heute und Österreich...
Journalismaus mit Qualität kostet Geld, hochqualitative Produktionen kosten Geld, Technik kostet Geld. Du bekommst 3 Fernsehprogramme, Radio, Online. Ich finde das ist die 80 CENT am Tag wert......
Ich find die Zwangsvergebührung unverschämt
viennaboyvor 55 s

a) ist wohl kein Dealb) willst du das wirklich? Fernsehen, Radio mit …a) ist wohl kein Dealb) willst du das wirklich? Fernsehen, Radio mit Dauerwerbeunterbrechungen, Nachrichten im Stile von Heute und Österreich...Journalismaus mit Qualität kostet Geld, hochqualitative Produktionen kosten Geld, Technik kostet Geld. Du bekommst 3 Fernsehprogramme, Radio, Online. Ich finde das ist die 80 CENT am Tag wert......

Avatar
GelöschterUser35316
Kein Deal und es hat sich schon in der Schweiz gezeigt, dass die Gebührenfinanzierung für unabhängige Medien sehr wichtig sind.
Würde die Gebührenpflicht wegfallen, so müsste der ORF aus dem Budget finanziert werden, was noch mehr Einflussname der Politik zur Folge hätte. Ich halte das für ziemlich gefährlich.
105 Kommentare
Shinzonvor 5 m

Im ORF haben die Politiker die Finger drinnen unabhängig davon warum soll …Im ORF haben die Politiker die Finger drinnen unabhängig davon warum soll man für etwas bezahlen das man nicht möchte. Wenn das alles so super toll und Informatif wäre wie der ORF & Radio sich gibt, brauchen Sie ja überhaupt keine Angst haben - da die Bevölkerung sicher Bereitwillig zahlen wird für den tollen Service. Der ORF bringt sowieso nur Mist, die meisten gucken mittlerweile Netflix, Amazon Prime & Sky und sind bestens bedient & da gibt es auch keine Werbung und keine Zwangsgebühren.


Die Information und Nachrichten und Magazine sind auch wirklich toll auf Netflix und Co..... und genau das ist auch das Problem in unserem Land, wie man auch an den Wahlergebnissen sieht. ..... Wenn man sein Wissen nur mehr aus Heute und Österreich in der Ubahn holt, weils gratis ist, dann ist einem nicht mehr zu helfen.
Schwachsinn sowas als Deal zu verkaufen... ultra-cold
WayneZonevor 7 m

Welchen Fernseher ohne Tuner gibt es denn in 4K wo ich meine Pro …Welchen Fernseher ohne Tuner gibt es denn in 4K wo ich meine Pro dranhängen kann? Auch wenn ich garnicht ORF1 schau und nicht mal ein Radio daheim hab muss ich zahlen. Ich kann ja auch kein Kindergeld verlangen nur weil ich ein "Empfangsgerät" (sorry Schatz wenn du das liest) daheim hab.Freiwillige Zahler/Staatssubventionen


Ich will mich hier gar nicht an der Diskussion beteiligen da es in meinen Augen sowieso zu nichts führt aber z.B. Die NOGIS Monitore haben keinen Tuner verbaut. Mir persönlich sind die aber zu teuer für das was sie bieten. Du könntest noch den Tuner mit einer Heißklebepistole versiegeln aber dann geht die Garantie flöten... Ich glaube momentan gibt es da keine gscheite Lösung... leider
GelöschterUser442909. März

icecold. ein unabhängig finanzierter orf ist wichtig, wenn man nicht nur …icecold. ein unabhängig finanzierter orf ist wichtig, wenn man nicht nur von medien wie krone, heute und österreich informiert werden will.


Ohne GIS gäbe es Presse, Kurier und Standard nimmer?
Bearbeitet von: "Snorefingers" 9. Mär 2018
viennaboyvor 5 m

Die Information und Nachrichten und Magazine sind auch wirklich toll auf …Die Information und Nachrichten und Magazine sind auch wirklich toll auf Netflix und Co..... und genau das ist auch das Problem in unserem Land, wie man auch an den Wahlergebnissen sieht. ..... Wenn man sein Wissen nur mehr aus Heute und Österreich in der Ubahn holt, weils gratis ist, dann ist einem nicht mehr zu helfen.



Ich brauche weder Magazine noch Nachrichten vom ORF -> gibt es alles im Netz & per App & Internetradio etc. Bis auf das Regional-TV finde ich den ORF & seine Minderwertigen Sender überflüssig. Den Bildungsaufrag kommen die sowieso nicht mehr nach. Wie gesagt wenn der Laden so toll ist, haben Sie ja nichts zu befürchten so wie in der Schweiz
HotHotHot
Schellivor 16 m

Unabhängig?https://de.m.wikipedia.org/wiki/ORF-Stiftungsrat


Lies dir bitte mal das ORF Gesetz durch! Dann verstehst du was ich meine!

Alle die meinen der ORF ist politisch gefärbt! Natürlich ist er das! Trotzdem muss er kritisch über alle berichten, was er meiner Meinung nach auch durchwegs macht!

Übrigens auch unsere Gerichte, wie z.B der VfGH sind politisch gefärbt! Trotzdem machen sie ihre Arbeit "unabhängig" und ich würde nie wollen das diese aufgelöst werden!

Aber wie immer...jeder kann anderer Meinung sein!
Bearbeitet von: "TheFrozeeen" 9. Mär 2018
GelöschterUser442909. März

icecold. ein unabhängig finanzierter orf ist wichtig, wenn man nicht nur …icecold. ein unabhängig finanzierter orf ist wichtig, wenn man nicht nur von medien wie krone, heute und österreich informiert werden will.


LOL ROFL mich zerkugel.....der war gut.



Wenn der @€=*! jedoch ernst gemeint war, deutet das auf ein schwerwiegendes Problem deinerseits hin.
Der Verein ist reGIERungsfunk (bzw. ehemals Rotfunk) pur und kann getrost ersatzlos gestrichen werden.
Bearbeitet von: "garfield10000" 9. Mär 2018
Wie oft denn noch?
jetzt wird sogar hier Populismus betrieben
garfield10000vor 6 m

LOL ROFL mich zerkugel.....der war gut. LOL ROFL mich zerkugel.....der war gut. Wenn der @€=*! jedoch ernst gemeint war, deutet das auf ein schwerwiegendes Problem deinerseits hin.


das schwerwiegende Problem liegt eher auf deiner Seite... Brauchst nur die Entwicklungen der letzten Wochen anschauen... Und bitte nicht in der Krone oder Österreich nachlesen
Wird Zeit, dass dir Gebühren abgeschafft werden oder zumindest stark gesenkt werden. Unabhängig in der Berichterstattung ist der ORF und seine TV sowie Radiosender eh nicht mehr!
Und die Sendungen was dort laufen, sind keine 10€ im Monat wert!
1. Als ob der ORF jetzt wirklich unabhängig wär.
2. Sehe ich nicht ein zahlen zu müssen, obwohl ich keinen ORF schaue. Eigentlich eine Frechheit. Besitzt man einen Radio - zahlen. Besitzt man einen PC - zahlen. Besitzt man einen TV - zahlen. Ungefragt ob man ORF hört/schaut oder nicht. Das gehört eindeutig geändert.
matze93vor 2 m

Wird Zeit, dass dir Gebühren abgeschafft werden oder zumindest stark …Wird Zeit, dass dir Gebühren abgeschafft werden oder zumindest stark gesenkt werden. Unabhängig in der Berichterstattung ist der ORF und seine TV sowie Radiosender eh nicht mehr!Und die Sendungen was dort laufen, sind keine 10€ im Monat wert!


nicht mehr unabhängig? aso deswegen Krone, oe24, heute und unzensuriert konsumieren. junge junge
Fridoovor 17 m

Ich will mich hier gar nicht an der Diskussion beteiligen da es in meinen …Ich will mich hier gar nicht an der Diskussion beteiligen da es in meinen Augen sowieso zu nichts führt aber z.B. Die NOGIS Monitore haben keinen Tuner verbaut. Mir persönlich sind die aber zu teuer für das was sie bieten. Du könntest noch den Tuner mit einer Heißklebepistole versiegeln aber dann geht die Garantie flöten... Ich glaube momentan gibt es da keine gscheite Lösung... leider


Generell keine schlechte Idee aber 60 Hz für eine PS4 Pro ist ein No Go
Warum gibt es nicht einfach eine ORF Karte, für die jenigen die ORF schauen wollen. Wer keine ORF Karte hat, der soll es nicht schauen können. Damit wäre das Problem gelöst. Ich brauche auch keinen ORF und schaue den auch NIE. Muss aber trotzdem bezahlen für etwas, das ich vielleicht konsumieren könnte. Das ist lächerlich und in der heutigen Zeit gibt es Möglichkeiten, das nur die zahlenden Kunden ORF sehen können. Die Zwangsgebühren sind eine Geldeintreiberei wie in einer Diktatur.
TheFrozeeenvor 13 m

Lies dir bitte mal das ORF Gesetz durch! Dann verstehst du was ich …Lies dir bitte mal das ORF Gesetz durch! Dann verstehst du was ich meine!Alle die meinen der ORF ist politisch gefärbt! Natürlich ist er das! Trotzdem muss er kritisch über alle berichten, was er meiner Meinung nach auch durchwegs macht! Übrigens auch unsere Gerichte, wie z.B der VfGH sind politisch gefärbt! Trotzdem machen sie ihre Arbeit "unabhängig" und ich würde nie wollen das diese aufgelöst werden! Aber wie immer...jeder kann anderer Meinung sein!


Du vergleichst Gerichte mit dem ORF? Sorry, aber da muss ich jetzt aus dieser Diskussion aussteigen
Was mich bei dieser Gebühr stört: man muss zahlen und kann den ORF trotzdem nicht empfangen. Man braucht zusätzlich eine ORF-Karte um ~80€, obwohl man schon 300€ im Jahr zahlt, wovon etwa 60% direkt an den ORF gehen.

Halte ein Volksbegehren aber für überflüssig. Wer nicht zahlen will, der soll einfach nicht zahlen. Die werden sich sicher nicht auf einen Rechtsstreit einlassen, weil die ganze GIS-Gebühr verfassungsrechtlich sehr wackelig ist.
Ich unterschreib SOFORT!
ja, tragt euch alle ein und nutzt dann krone tv und oe24.tv
dann gehts euch sicher besser.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen