PC upgraden?

23
eingestellt am 23. Jun
Hallo Leute,

bin grad am Überlegen, ob ich meinen Medion-Fertig-PC eher upgraden oder gleich einen neuen PC zusammenstellen sollte. Die Daten vom PC sind wie folgt:
CPU: i7-4790
GPU: GTX 970
RAM: 8 Gb DDR3
Motherboard: irgendein billiges Mini-Mainboard
Netzteil: ebenfalls billiges 450 Watt
Festplatte 1: 240 Gb SSD (hab ich selbst eingebaut, statt 128 GB SSD)
Festplatte 2: 2 TB HDD
Der Fertig-PC hat damals 1099 € gekostet. Z.B. in Warzone spüre ich, dass der 8Gb RAM doch etwas wenig ist. Bevor ich mir weitere 8 Gb kaufe, wollte ich wissen, ob sich das überhaupt noch lohnt beziehungsweise, wenn sich das lohnen würde, wie wäre es denn mit einem GPU-Upgrade?
Sagen wir mal, das alles lohnt sich nicht, wie viel Euro könnte ich für den PC heutzutage noch verlangen und meinen 24 Zoll Full-HD Monitor würde ich mitgeben.
Auf eure Unterstützungen freue ich mich
Zusätzliche Info
Fragen und Gesuche

Gruppen

23 Kommentare
Da du ja „nur“ in FullHD spielst kannst du dir vl sogar eine gebrauchte 1070 holen! Da werden jetzt dann einige auf den Markt kommen
Das sollte sich auch noch mit deinem Netzteil ausgehen!

Ramupgrade auf 16gb lohnt sich immer!
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 23. Juni
KoltesPunti23/06/2020 13:02

Da du ja „nur“ in FullHD spielst kannst du dir vl sogar eine gebrauchte 107 …Da du ja „nur“ in FullHD spielst kannst du dir vl sogar eine gebrauchte 1070 holen! Da werden jetzt dann einige auf den Markt kommen Das sollte sich auch noch mit deinem Netzteil ausgehen!Ramupgrade auf 16gb lohnt sich immer!


Was wäre deiner Meinung nach ein guter Preis für eine gebrauchte GTX 1070 (Ti)?
baboboss10023/06/2020 14:05

Was wäre deiner Meinung nach ein guter Preis für eine gebrauchte GTX 1070 ( …Was wäre deiner Meinung nach ein guter Preis für eine gebrauchte GTX 1070 (Ti)?


Eine Ti lohnt sich nicht für deinen PC! Eine 1070 (OC) zb griegst du schon für 200€!
Hatte damals ein ähnliches Problem, das Problem bei mir war aber nicht der normale RAM sonder der VRAM. Meine Karte hatte genauso wie deine nur 4gb (bzw. sinds bei der 970 nicht nur 3,5?).
DDR3 RAM kaufen halte ich sehr wohl für verschwendung
Todesguck_.23/06/2020 15:01

Hatte damals ein ähnliches Problem, das Problem bei mir war aber nicht der …Hatte damals ein ähnliches Problem, das Problem bei mir war aber nicht der normale RAM sonder der VRAM. Meine Karte hatte genauso wie deine nur 4gb (bzw. sinds bei der 970 nicht nur 3,5?).DDR3 RAM kaufen halte ich sehr wohl für verschwendung



8GB ddr3 kosten ca. 35€ also kannst da nix falsch machen! Besonders wenn du die teile gebraucht weiterverkaufst bekommst du eh wieder Geld dafür!
Danke für die hilfreichen Antworten, ich werde mal mit nem RAM-Upgrade versuchen. Schauen wir mal, wie es weitergehen wird. 😘
KoltesPunti23/06/2020 14:55

Eine Ti lohnt sich nicht für deinen PC! Eine 1070 (OC) zb griegst du schon …Eine Ti lohnt sich nicht für deinen PC! Eine 1070 (OC) zb griegst du schon für 200€!


Warum lohnt sich keine TI?
g.e.6923/06/2020 19:12

Warum lohnt sich keine TI?


Weil sie verhältnismässig zu teuer ist, bottleneck (cpu limitiert die leistung der graka) und das netzteil könnte dann auch zu schwach sein!
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 23. Juni
Ich hab' eventuell eine Gigabyte Geforce GTX 1070 G1 Gaming 8G und 'n *rsch voll RAM zu verkaufen...falls ich meinen alten Rechner nicht im Ganzen verkauf'.
Hätte die sogar im neuen Rechner weiterverwendet, da sie für meine Zwecke noch immer locker reichen WÜRDE - leider brauch' ich die RTX Technik für einen Auftrag, deshalb musste 'ne 2070er her.
Bearbeitet von: "Mark" 23. Juni
Mark23/06/2020 19:39

Ich hab' eventuell eine Gigabyte Geforce GTX 1070 G1 Gaming 8G und 'n …Ich hab' eventuell eine Gigabyte Geforce GTX 1070 G1 Gaming 8G und 'n *rsch voll RAM zu verkaufen...falls ich meinen alten Rechner nicht im Ganzen verkauf'.Hätte die sogar im neuen Rechner weiterverwendet, da sie für meine Zwecke noch immer locker reichen WÜRDE - leider brauch' ich die RTX Technik für einen Auftrag, deshalb musste 'ne 2070er her.



@baboboss100 na siehst da is vielleicht schon was dabei für dich
KoltesPunti23/06/2020 19:22

Weil sie verhältnismässig zu teuer ist, bottleneck (cpu limitiert die l …Weil sie verhältnismässig zu teuer ist, bottleneck (cpu limitiert die leistung der graka) und das netzteil könnte dann auch zu schwach sein!


Hi,

also ich hab auch einen i5-4590 mit der 1070er TI und kann mich nicht beschweren

Board Asus h97 plus mit dem 650w netzteil
Bearbeitet von: "g.e.69" 23. Juni
g.e.6923/06/2020 20:36

Hi,also ich hab auch einen i5-4590 mit der 1070er TI und kann mich nicht …Hi,also ich hab auch einen i5-4590 mit der 1070er TI und kann mich nicht beschweren



Holy selten so eine sinnlose kombination gesehen! Das ist so wie wenn du auf einen Ferrari (in dem Fall die Ti) einfach 14" Winterreifen (deine CPU) raufschraubst - funktionieren tuts natürlich, macht aber keinen Sinn!

Bottleneckfaktor 50% d.h. deine CPU bremst deine Grafikkarte zur Hälfte aus....

Vielleicht einfach das nächste mal Ratschläge einholen. Du hast eigentlich das Geld zum Fenster raus geworfen (ums wortwörtlich zu sagen)! Selbst eine GTX970 wird bei deinem Setup noch ausgebremst....
An deiner Stelle solltest du die 4790K CPU verbauen!
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 23. Juni
KoltesPunti23/06/2020 20:41

Holy selten so eine sinnlose kombination gesehen! Das ist so wie …Holy selten so eine sinnlose kombination gesehen! Das ist so wie wenn du auf einen Ferrari (in dem Fall die Ti) einfach 14" Winterreifen (deine CPU) raufschraubst - funktionieren tuts natürlich, macht aber keinen Sinn!Bottleneckfaktor 50% d.h. deine CPU bremst deine Grafikkarte zur Hälfte aus....Vielleicht einfach das nächste mal Ratschläge einholen. Du hast eigentlich das Geld zum Fenster raus geworfen (ums wortwörtlich zu sagen)! Selbst eine GTX970 wird bei deinem Setup noch ausgebremst....An deiner Stelle solltest du die 4790K CPU verbauen!



lol genau mein Humor
Mark23/06/2020 19:39

Ich hab' eventuell eine Gigabyte Geforce GTX 1070 G1 Gaming 8G und 'n …Ich hab' eventuell eine Gigabyte Geforce GTX 1070 G1 Gaming 8G und 'n *rsch voll RAM zu verkaufen...falls ich meinen alten Rechner nicht im Ganzen verkauf'.Hätte die sogar im neuen Rechner weiterverwendet, da sie für meine Zwecke noch immer locker reichen WÜRDE - leider brauch' ich die RTX Technik für einen Auftrag, deshalb musste 'ne 2070er her.


Wie viel würdest du für die Graka verlangen bzw. für das 8Gb DDR3 RAM-Modul (falls du eines hast)?
Also wie gesagt, ich muss das erst checken...war jetzt a spontaner Gedanke. Im Moment hab ich nämlich 3 Varianten im Kopf...

A) Ich verkauf den kompletten Rechner, dann hat's sich eh erledigt.
B) Ich verbau die 1070er im Rechner meiner Angebeten, bau ihre alte Graka in meinen alten Rechner und verscherbel den Rechner dann für 'n Appel und 'n Ei oder verschenk's im Bekanntenkreis - dann sollte zumindest ein 8er Ram Riegel übrig bleiben, den kannst dann geschenkt haben.
C) Ich schlachte den Rechner, dann kannst die Grafikkarte + 8GB RAM für keine Ahnung...auf Willhaben würd' das wohl für 200€ gehen. 150€ rum wären fair denk' ich.

... aber wie gesagt,ich inserier mal bis zum Wochenende den ganzen Rechner bzw schau ob meine Angebetete Bedarf anmeldet ^^ - FALLS du dann überhaupt noch was brauchen solltest, könn ma uns dann ja kurzschließen.
Mark23/06/2020 21:23

Also wie gesagt, ich muss das erst checken...war jetzt a spontaner …Also wie gesagt, ich muss das erst checken...war jetzt a spontaner Gedanke. Im Moment hab ich nämlich 3 Varianten im Kopf...A) Ich verkauf den kompletten Rechner, dann hat's sich eh erledigt.B) Ich verbau die 1070er im Rechner meiner Angebeten, bau ihre alte Graka in meinen alten Rechner und verscherbel den Rechner dann für 'n Appel und 'n Ei oder verschenk's im Bekanntenkreis - dann sollte zumindest ein 8er Ram Riegel übrig bleiben, den kannst dann geschenkt haben.C) Ich schlachte den Rechner, dann kannst die Grafikkarte + 8GB RAM für keine Ahnung...auf Willhaben würd' das wohl für 200€ gehen. 150€ rum wären fair denk' ich.... aber wie gesagt,ich inserier mal bis zum Wochenende den ganzen Rechner bzw schau ob meine Angebetete Bedarf anmeldet ^^ - FALLS du dann überhaupt noch was brauchen solltest, könn ma uns dann ja kurzschließen.


Sehr fair von dir
@baboboss100 bei dem Angebot kannst du getrost zuschlagen!
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 23. Juni
Mark23/06/2020 21:23

Also wie gesagt, ich muss das erst checken...war jetzt a spontaner …Also wie gesagt, ich muss das erst checken...war jetzt a spontaner Gedanke. Im Moment hab ich nämlich 3 Varianten im Kopf...A) Ich verkauf den kompletten Rechner, dann hat's sich eh erledigt.B) Ich verbau die 1070er im Rechner meiner Angebeten, bau ihre alte Graka in meinen alten Rechner und verscherbel den Rechner dann für 'n Appel und 'n Ei oder verschenk's im Bekanntenkreis - dann sollte zumindest ein 8er Ram Riegel übrig bleiben, den kannst dann geschenkt haben.C) Ich schlachte den Rechner, dann kannst die Grafikkarte + 8GB RAM für keine Ahnung...auf Willhaben würd' das wohl für 200€ gehen. 150€ rum wären fair denk' ich.... aber wie gesagt,ich inserier mal bis zum Wochenende den ganzen Rechner bzw schau ob meine Angebetete Bedarf anmeldet ^^ - FALLS du dann überhaupt noch was brauchen solltest, könn ma uns dann ja kurzschließen.


Danke, das ist so richtig ehrenhaft von dir Dann warte ich lieber auf dein "Angebot", bevor ich mir da was zulege. Eine Frage hätte ich noch bezüglich meines Computers. Am Anfang waren da 2 Module eingebaut, 8 + 4 GB, letztes Jahr hat der PC angefangen, die ganze Zeit abzustürzen, dachte am Anfang, dass das Problem an der Graka liegen würde. Jedoch nach einem Tipp von einem Preisjäger-User, hab ich das 4 GB Modul entfernt und schon war der PC wieder in Ordnung. Meine Frage jetzt, wenn ich den RAM-Speicher auf 16 Gb erweitern würde, könnte mir der Fehler noch einmal passieren (Fehler am Mainboard?), oder war das RAM-Modul defekt? Hoffe, ihr habt da irgendwelche Erfahrungen.
baboboss10023/06/2020 21:44

Danke, das ist so richtig ehrenhaft von dir Dann warte ich lieber auf …Danke, das ist so richtig ehrenhaft von dir Dann warte ich lieber auf dein "Angebot", bevor ich mir da was zulege. Eine Frage hätte ich noch bezüglich meines Computers. Am Anfang waren da 2 Module eingebaut, 8 + 4 GB, letztes Jahr hat der PC angefangen, die ganze Zeit abzustürzen, dachte am Anfang, dass das Problem an der Graka liegen würde. Jedoch nach einem Tipp von einem Preisjäger-User, hab ich das 4 GB Modul entfernt und schon war der PC wieder in Ordnung. Meine Frage jetzt, wenn ich den RAM-Speicher auf 16 Gb erweitern würde, könnte mir der Fehler noch einmal passieren (Fehler am Mainboard?), oder war das RAM-Modul defekt? Hoffe, ihr habt da irgendwelche Erfahrungen.


Billige Ram Riegel können desöfteren Defekt werden! Das die zweite Ram-Bank defekt ist, ist eher unwahrscheinlich (hatte ich aber auch schonmal bei einem laptop den ich reparierte)!
Je nach Hardware Kombination kann's afaik schon mal passieren, dass es zu Kompatibilitätsproblemen kommen KANN, wenn du 2 komplett unterschiedliche Riegel verbaust. Gibt auch wählerische Mainboards oder das zweite Modul war defekt, dann spinnt die Kiste auch. Hatte ich auch mal - in der Regel verbau' ich aber immer idente Module. Wennst zB welche mit unterschiedlicher Taktung einbaust, orientiert sich das System am langsameren und betreibt den schnelleren mit dem selben Takt. Dann solltest im Idealfall auch darauf achten, dass du RAM paarweise verbaust. Also eher 2x4 oder 2x8 anstatt 1x8 bzw 1x16 GB Module...dann profitierst von einem kleinen Performance-Bonus, wenn du ein Paar im Dual Channel Modus betreibst. Dazu müssen die beiden Module aber auch im richtigen Steckplatz platziert werden, steht im Mainboard Handbuch...blablabla, das muss man denk ich nicht vertiefen. Mini Mainboard in einem Medion PC? Wennst nur 2 Steckplätze für RAM haben solltest, erübrigt sicht die Reihenfolge eh - oft hast 4 Steckpätze. damm musst zB einen Riegel in den ersten und den zweiten Riegel in den dritten Steckplatz stecken usw.

Btw, du kannst ja mal Überwachungs Tools nebenher laufen lassen, welche die Auslastung deiner Komponenten anzeigen...dann siehst du, was bei deinem Einsatzgebiet am ehesten der Flaschenhals ist, also als erste voll ausgelastet ist. HwInfo64 zB oder als grobe Übersicht im Task Manager auf den "Leistung"-Tab schalten. Mein alter Rechner hatte eine schlechtere CPU (i5-3470), kam bei Spielen (!) aber relativ selten ans Limit. Bei Battlefield 1/5 und The Division 2 gerne mal, aber für viele andere aktuelle Titel war's kein Problem - da wurde die GPU eher primär gefordert. Hätte den Rechner sogar noch eine Weile behalten, würde ich's nicht für die Arbeit brauchen...da mussten leider mehr Kerne her.

Wie gehabt...bekomm' ich meinen alten Rechner die Woche weg, dann hat sich das Ganze sowieso erledigt.

SOLLTE dies nicht passieren und du kaufst die Karte ODER meine Freundin bekommt sie, kannst so oder so denk' ich auch 2x idente 8GB RAM geschenkt haben - dann sollte das zumindest sicher passen. Ich geb' dann am Ende dieser bzw Anfang nächster Woche Bescheid per PN.
Bearbeitet von: "Mark" 23. Juni
baboboss10023/06/2020 21:44

Am Anfang waren da 2 Module eingebaut, 8 + 4 GB, letztes Jahr hat der PC …Am Anfang waren da 2 Module eingebaut, 8 + 4 GB, letztes Jahr hat der PC angefangen, die ganze Zeit abzustürzen, dachte am Anfang, dass das Problem an der Graka liegen würde. Jedoch nach einem Tipp von einem Preisjäger-User, hab ich das 4 GB Modul entfernt und schon war der PC wieder in Ordnung. Meine Frage jetzt, wenn ich den RAM-Speicher auf 16 Gb erweitern würde, könnte mir der Fehler noch einmal passieren (Fehler am Mainboard?), oder war das RAM-Modul defekt? Hoffe, ihr habt da irgendwelche Erfahrungen.


Memtest laufen lassen, mit dem potenziell Defekten RAM, dann weißt du mehr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen