Post hat Paket verschlampt - hat jemand Erfahrungen?

14
eingestellt am 11. Sep
Ich habe vor 1 1/2 Wochen ein Notebook zur Reparatur an Amazon Deutschland geschickt (Garantiefall), aber das Paket hat Österreich laut der Sendungsverfolgung nie verlassen. Bei der Post kann man mir nicht sagen, wo das Paket ist, es wurde eine Nachforschung eingeleitet. Was ich bekommen habe, ist ein Ausdruck vom Foto der Sortieranlage, die das Paket automatisch fotografiert hat. Darauf konnte ich erkennen, dass der Versandaufkleber mit der Anschrift korrekt ausgefüllt wurde.

Ist euch schon einmal so etwas passiert? Wie funktioniert die Abwicklung mit der Post? Wie lange dauert es im Normalfall, bis ich Schadenersatz bekomme? Ich brauche das Notebook ziemlich dringend..
Zusätzliche Info

Gruppen

14 Kommentare
War das ein Retourenlabel von Amazon? Falls ja, würde ich bei denen nachfragen. Du hast es ja nachweislich verschickt, dann sollte Amazon sich doch einfach drum kümmern, als kundenfreundlichstes Unternehmen der Welt.

Meine Erfahrung mit Nachverfolgung: Paket wurde nach 14 Tagen gefunden und zugestellt. Bis dahin hatte ich nichts von der Post gehört. Drei Tage nach Zustellung kam nur ein Standardmail, in welchen man mir mitteilte, dass das Paket eh zugestellt wurde und meine Forderung daher nicht anerkannt werden kann.
Also wenn das Paket Wertgersichert bzw. Versichert versendet wurde müsste es doch leicht zu regeln sein?! Klingt auf jeden Fall echt mies
Wenn die Rückfrankierung von Amazon erstellt wurde, sprich zuerst mit Amazon. Denn dann ist aus Post Sicht Amazon der Auftraggeber und Vertragspartner. Amazon wird dir in diesem Fall vermutlich den Wert der Ware ersetzen.
Wenn du ohne Amazon-Versandfrankierung die Sendung eigenständig bei der Post beauftragt hast, musst du den Schadensersatz bei der Post geltend machen. Hierzu rufe am besten die Posthotline an oder gehe in ein Postamt. Hierzu wirst du das Ergebnis der Nachforschung sowie einen Nachweis des Verkehrswerts der Postsendung (in der Regel die Rechnung) des Gegenstands vorlegen müssen.

Die Abwicklung der Schadensfälle der Post geschieht in der Regel innerhalb von 2 Wochen. Persönlich konnte ich hierbei bereits zwei mal gute Erfahrungen machen.
Ich hoffe das hilft dir.

Wenn du unversichert versendet hast, dann hast du etwas für das Leben gelernt;)
wenn du amazon's postmarke verwendet hast, würd ich auch zuerst zu amazon gehen
Den Rücksendeaufkleber habe ich von Amazon. Das Paket geht nach Klipphausen, wo sich ein Reparaturpartner von Amazon befindet. Die Rückantwort von Amazon war, ich soll bis 20.09. warten und mich dann nochmal bei Amazon melden, wenn ich bis dahin nichts vom Reparaturpartner gehört habe. Die Post hat mir am Telefon gesagt, es war richtig von mir eine Nachforschung zu beantragen, aber sie können mir derzeit nichts über den Verbleib des Pakets sagen. Zuletzt war es am Samstag im Paketzentrum der Post in Wien. Danach verliert sich die Spur.

Bin gespannt wie die Sache weiter geht. Hoffentlich so wie bei sodala5020. Das Paket ist übrigens bis 500 € versichert. Wäre wohl nicht ganz der Zeitwert, aber besser als nichts.
dukester11/09/2019 19:44

Den Rücksendeaufkleber habe ich von Amazon. Das Paket geht nach …Den Rücksendeaufkleber habe ich von Amazon. Das Paket geht nach Klipphausen, wo sich ein Reparaturpartner von Amazon befindet. Die Rückantwort von Amazon war, ich soll bis 20.09. warten und mich dann nochmal bei Amazon melden, wenn ich bis dahin nichts vom Reparaturpartner gehört habe. Die Post hat mir am Telefon gesagt, es war richtig von mir eine Nachforschung zu beantragen, aber sie können mir derzeit nichts über den Verbleib des Pakets sagen. Zuletzt war es am Samstag im Paketzentrum der Post in Wien. Danach verliert sich die Spur.Bin gespannt wie die Sache weiter geht. Hoffentlich so wie bei sodala5020. Das Paket ist übrigens bis 500 € versichert. Wäre wohl nicht ganz der Zeitwert, aber besser als nichts.



Wenn du den Rücksendeaufkleber von Amazon erhalten hast, ist Amazon auch auch der Auftraggeber und der Bevollmächtigte um eine Nachforschung zu beantragen, d.h. in dem Fall könntest du eigentlich keine Nachforschung anstossen.
Preisjäger112/09/2019 10:58

Wenn du den Rücksendeaufkleber von Amazon erhalten hast, ist Amazon auch …Wenn du den Rücksendeaufkleber von Amazon erhalten hast, ist Amazon auch auch der Auftraggeber und der Bevollmächtigte um eine Nachforschung zu beantragen, d.h. in dem Fall könntest du eigentlich keine Nachforschung anstossen.


Den Aufkleber habe ich von Amazon, aber den Versand musste ich bezahlen, also in Vorleistung gehen. Amazon hat mir die Versandkosten erstatten, nachdem ich ihnen den Scan vom Postbeleg geschickt hatte. Entweder ist das bei Reparaturen innerhalb der Garantiezeit jetzt das normale Prozedere, oder die bei Amazon hat da irgendetwas verwechselt. Ich musste nämlich noch nie bei Amazon für den Versand in Vorleistung gehen.
Die österreichische Post hat den Ball übrigens bereits an den Postpartner in Deutschland weitergespielt, die wollen jetzt nämlich von mir nochmal den Postbeleg und eine genaue Beschreibung des Inhalts. Laut dem Tracking der Ö-Post hat das Paket Österreich aber nie verlassen..

Hab der E-Mail die Kaufrechnung vom Notebook als PDF beigefügt und den Scan vom Postbeleg. Jetzt warte ich erstmal ab.
dukester12/09/2019 11:21

Den Aufkleber habe ich von Amazon, aber den Versand musste ich bezahlen, …Den Aufkleber habe ich von Amazon, aber den Versand musste ich bezahlen, also in Vorleistung gehen. Amazon hat mir die Versandkosten erstatten, nachdem ich ihnen den Scan vom Postbeleg geschickt hatte. Entweder ist das bei Reparaturen innerhalb der Garantiezeit jetzt das normale Prozedere, oder die bei Amazon hat da irgendetwas verwechselt. Ich musste nämlich noch nie bei Amazon für den Versand in Vorleistung gehen.


Hatte mal ein ähnliches Problem mit einem TV Gerät welches ich zurücksenden wollte und es geheißen hat, dass es aufgrund der Größe normalerweise (kostenfrei) abgeholt würde, aber in Österreich dies nicht möglich sei und man möge selbst und vorab auf eigene Kosten retoursenden, welche man dann ersetzt bekäme...
Bearbeitet von: "Preisjäger1" 12. September
Preisjäger112/09/2019 11:28

Hatte mal ein ähnliches Problem mit einem TV Gerät welches ich z …Hatte mal ein ähnliches Problem mit einem TV Gerät welches ich zurücksenden wollte und es geheißen hat, dass es normalerweise abgeholt wird, aber in Österreich müsse es man selbst und vorab auf eigene Kosten retoursenden, welche man dann ersetzt bekäme...


Na gut, dann weiss ich jetzt wenigsten, dass diese Vorgangsweise normal war. Danke!
Alter.. Ich glaube die Post hat sich mit DHL völlig übernommen mit dem DHL Kauf und der Integration in ihr System.
Am Montag ein Paket abgegeben nach DE mit Prepaid Label von Sendcloud. Das Paket wurde dann als DHL Unfrei Paket nach Linz geschickt. Hab auch ein Foto bekommen von der Sendung auf der man die Adresse (in Norddeutschland) sieht, aber das Paket geht halt trotzdem nach Linz.. Die Frau am Telefon "Mah, ich hoffe wirklich sehr für sie, dass sie ihr Paket wiederbekommen werden". Schon gut, wenn man wichtige Sachen dann doch mit der Post verschickt und extra mehr zahlt... Gestern dann extra Hermes genommen für den Versand nach England. Paket wird morgen zugestellt. So viel zum Thema "Wenn's wichtig ist dann mit der Post".
@ davidwohnthier

Das würde einiges erklären.. Hab mir jedenfalls auch schon vorgenommen, dass es beim nächsten mal Hermes wird. Wenn das bei Amazon möglich ist.
Amazon hat den Versandkleber ausgestellt. Du hast nur die Anweisung, das Paket beim Versanddienst (hier:Post) abzugeben. Den Lieferungsvertrag schließt Amazon selbst im eigenen Namen und auf eigene Rechnung mit dem Versanddienst ab. Amazon ist also verantwortlich, auch für den Schaden, und ist in erster Linie dein Ansprechpartner. Dies ist auch in § 8 KSchG explizit geregelt, welcher für dich einschlägig ist, sofern du Verbraucher bist.
Update:

Die Post hat mir heute geschrieben, das Paket wurde gestern zugestellt.

Ein paar Dinge habe ich daraus gelernt. Post und zuverlässig sind zwei Dinge, die nicht unbedingt zueinander passen. Paketschein immer aufheben, bis der Vorfall abgeschlossen ist. Nachverfolgung rechtzeitig beantragen. Und: Die Sendungsverfolgung der Post ist fürn Popo, denn laut dieser ist mein Notebook immer noch im Paketzentrum der Post in Wien.

Jetzt werde ich erstmal abwarten, wie es weiter geht. Wer weiß schon was die in Klipphausen tatsächlich abgeladen haben (Ziegelstein statt Notebook?)

Ich bin jedenfalls erleichtert.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen