Rückruf in Österreich: Berstgefahr bei verschiedenen „Robby Bubble“ Getränken @produktWarnung

0
eingestellt am 18. Nov
Gerade geshen:

Die Destillerie Franz Bauer GmbH ruft im Sinne des vorsorgenden
Verbraucherschutzes die unten genannten Getränke in Österreich zurück
(die Angabe des MHD sowie die o.g. Chargennummern finden Sie auf dem
Flaschenhals unterhalb der Kapsel). Alle anderen Produkte der Marke
Robby Bubble sind nicht von dem Rückruf betroffen.


Im Rahmen von internen Kontrollen des Herstellers ist eine
Verunreinigung mit Hefen während der Abfüllung bei den betroffenen
Flaschen aufgefallen. Diese Hefen verursachen einen Gärungsprozess, der
wiederum zu einem Druckaufbau in der Flasche führen kann. Dies kann zu
einem Bersten der Flasche oder einem Abfliegen des Verschlusses führen.


Die Verbraucher werden gebeten,
die Flaschen nicht zu öffnen, nicht zu konsumieren. Die oben genannten
Produkte sollten vorsichtig in eine Tüte verpackt, diese gut
verschlossen und anschließend in der Restmülltonne entsorgt werden.

ganzer Artikel: produktwarnung.eu/201…479

Kategorien
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text