Sparabo Rabatte (Amazon)... Fehlerhaft?

8
eingestellt am 26. JulBearbeitet von:"Medion"
209829-PB1O0.jpgBetrifft Amazon: In letzter Zeit fällt mir immer wieder auf, das Produkte als Sparabo ausgewiesen werden, allerdings bekomme ich ab 5 Sparabos/Monat trotzdem nicht die 15% Rabatt sondern nur 5% angezeigt und auch abgerechnet. Ganz eklatant ist es mir bei Babynahrung aufgefallen, wo mir anstelle von 20% gar kein Rabatt angezeift wurde. Ist dieses Problem jemand anderem auch schon aufgefallen?

Bemerkung: betrifft nur einzelne Produkte.
Zusätzliche Info
8 Kommentare
Ja, ist mir auch aufgefallen. Vielleicht haben jetzt nicht mehr alle Produkte den 15% Rabatt?

Oder es ist nur ein Bug
Mumbai3426/07/2019 17:22

Ja, ist mir auch aufgefallen. Vielleicht haben jetzt nicht mehr alle …Ja, ist mir auch aufgefallen. Vielleicht haben jetzt nicht mehr alle Produkte den 15% Rabatt?Oder es ist nur ein Bug


Wenn man auf 'erfahren sie mehr' klickt, werden 20% genannt
Es gibt einfach Artikel, auf die es keinen Spar-Abo-Rabatt gibt bzw. erst ab 5 Artikeln, und dann nur 5%.
c
Bearbeitet von: "Medion" 26. Juli
Dommix26/07/2019 17:25

Es gibt einfach Artikel, auf die es keinen Spar-Abo-Rabatt gibt bzw. erst …Es gibt einfach Artikel, auf die es keinen Spar-Abo-Rabatt gibt bzw. erst ab 5 Artikeln, und dann nur 5%.



Also diese Regelung ist mir neu. Gab es die letzten Jahre nicht und ich kaufe monatlich. Sie werben ja damit - 15% bei 5 Abos bzw. 20% bei Windeln. Ich habe in den Sparabo-Regeln nachgelesen, hier steht es genau definiert.
Medion26/07/2019 20:36

Also diese Regelung ist mir neu. Gab es die letzten Jahre nicht und ich …Also diese Regelung ist mir neu. Gab es die letzten Jahre nicht und ich kaufe monatlich. Sie werben ja damit - 15% bei 5 Abos bzw. 20% bei Windeln. Ich habe in den Sparabo-Regeln nachgelesen, hier steht es genau definiert.



Ich habe das sicher schon vor 1-2 Jahren beobachtet.. das sind offenbar einfach Artikel, die recht wenig Umsatz machen bzw. bei denen Amazon sonst keinen Gewinn mehr macht
Dommix26/07/2019 22:19

Ich habe das sicher schon vor 1-2 Jahren beobachtet.. das sind offenbar …Ich habe das sicher schon vor 1-2 Jahren beobachtet.. das sind offenbar einfach Artikel, die recht wenig Umsatz machen bzw. bei denen Amazon sonst keinen Gewinn mehr macht


Ja ist leider so, beobachtete ich auch schon mehrfach. Leider gibt es mitterweile auch Artikel, wo man 2 oder sogar 3 Packungen kaufen muss, da sie sonst nicht als Sparabo gekauft werden können. Ganz komisch ist Sparabo bei manchen Kategorien z.B. Tee, da dort man auch mit 15% Sparabo deutlich mehr zahlt, als der Normalpreis ist, der vorher angezeigt wird
m_t30/07/2019 20:41

Ja ist leider so, beobachtete ich auch schon mehrfach. Leider gibt es …Ja ist leider so, beobachtete ich auch schon mehrfach. Leider gibt es mitterweile auch Artikel, wo man 2 oder sogar 3 Packungen kaufen muss, da sie sonst nicht als Sparabo gekauft werden können. Ganz komisch ist Sparabo bei manchen Kategorien z.B. Tee, da dort man auch mit 15% Sparabo deutlich mehr zahlt, als der Normalpreis ist, der vorher angezeigt wird



Das wiederum liegt daran, dass die Preise immer mit dt. Mehrwertsteuer sind. Kaffee und Tee werden in Deutschland als Lebensmittel mit dem günstigeren Mehrwertsteuersatz besteuert, in Österreich aber voll mit 20%. Darum ist da dann der Unterschied höher als normal zwischen AT- und DE-Preis.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen