SSD 1TB - was wäre ein guter Preis?

5
eingestellt am 29. Nov
Servus Leute,
da ich vor lauter SSD Deals keinen Überblick habe frage ich hier.

Was wäre ein guter Preis für eine 1 oder 2 TB SSD für einen Stand PC und gibt es Hersteller die nicht zu empfehlen sind? Meine aktuelle hat 128gb ist von 2012 und eine Samsungplatte, da damals die Empfehlung war dass nur Samsung Platten taugen.

Danke schon mal.
Zusätzliche Info
Fragen und Gesuche

Gruppen

5 Kommentare
Gerade aus der Zeit hätte ich jetzt nicht gesagt "nur Samsung taugen was" - den Bug mit der 840er haben sie ja lange nicht beheben können...

Also ich hätte jetzt nach kurzem Check gesagt die Grenze liegt so bei 120-130 Euro für 1TB.
SATA halt die üblichen verdächtigen Crucial MX500 oder Samsung EVO860, als "Datengrab" bzw. ab 2TB ist ne QVO860 auch in Ordnung - in nem normalen Gaming Rechner wird dir kein Unterschied auffallen, außer dass die QVO in der Regel günstiger ist.

NVMe halte ich eigentlich aktuell immer noch nur die MP510 als empfehlenswert, der Rest ist zu teuer als, dass es einen spürbaren Unterschied für Consumer-PCs macht.
Dir wird auch in einem normalen rechner kein unterschied zwischen einer evo, evo plus und qvo etc auffallen! Ausser du machst benchmarks etc
KoltesPunti29/11/2019 19:28

Dir wird auch in einem normalen rechner kein unterschied zwischen einer …Dir wird auch in einem normalen rechner kein unterschied zwischen einer evo, evo plus und qvo etc auffallen! Ausser du machst benchmarks etc


Du hast natürlich recht - an der 1TB QVO stört mich halt der Fakt, dass sie auf ~80MB/s runterbricht nach dem Cache, auch wenn der dynamisch mit bis zu 42GB angegeben ist.
Das ist ab der 2TB mit größerem Cache und immerhin ~160MB/s dann gar kein Thema mehr.
Bearbeitet von: "BlackJack" 29. November
BlackJack29/11/2019 19:10

Gerade aus der Zeit hätte ich jetzt nicht gesagt "nur Samsung taugen was" …Gerade aus der Zeit hätte ich jetzt nicht gesagt "nur Samsung taugen was" - den Bug mit der 840er haben sie ja lange nicht beheben können...Also ich hätte jetzt nach kurzem Check gesagt die Grenze liegt so bei 120-130 Euro für 1TB.SATA halt die üblichen verdächtigen Crucial MX500 oder Samsung EVO860, als "Datengrab" bzw. ab 2TB ist ne QVO860 auch in Ordnung - in nem normalen Gaming Rechner wird dir kein Unterschied auffallen, außer dass die QVO in der Regel günstiger ist.NVMe halte ich eigentlich aktuell immer noch nur die MP510 als empfehlenswert, der Rest ist zu teuer als, dass es einen spürbaren Unterschied für Consumer-PCs macht.


Vielen Dank, dann werde ich ab jetzt die Augen nach dem genanntem offen halten.
Ich würde mal sagen mehr als 100€ darf eine 1TB SATA SSD heutzutage nicht mehr kosten. Zumindest nicht für uns Preisjäger

Bei guten Angeboten sind sogar unter 80€ möglich. Gab erst vor kurzem einen Deal dazu: SanDisk SSD Plus 1TB für 74€

Wenn du sie nicht dringend brauchst würde ich für eine 1TB Platte auf ein Angebot im Bereich ~80€ warten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen