Stromanbieter kündigt Vertrag, wie gehts nun weiter?

eingestellt am 30. Sep 2022
Liebe PJ-Gemeinde!
Ich habe soeben von meinem derzeitigen Stromlieferanten eine Maibzw. Schreiben erhalten, dass mein Vertrag gekündigt werden muss. Daraufhin habe ich bei der Hotline angerufen und wie ich vermutet habe, sollte man sich nicht nach einem neuen Lieferanten umsehen, wird man zu 99% im Dunkeln sitzen.
Jetzt meine Frage an euch: bestimmt wurde der eine oder andere hier auch gekündigt. Zu welchem Anbieter hab ihr gewechselt? Wie seid ihr vorgegangen? Durchblicker.at ist zum Vergleichen so gut wie gestorben :/

ach ja: wir hatten einen Stromverbrauch v. 5035kWh/Jahr (EFH)
Zusätzliche Info
Geld sparen - Tipps und Tricks
Sag was dazu

20 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Bei Durchblicker sind nur jene Anbieter, die eine Provision zahlen. Also aktuell wenige. Aber gerade bei Strom und Gas gibts den Tarifrechner der e-control. Das ist die offizielle Regulierungsbehörde die ALLE auflistet:
    e-control.at/kon…tor
    Avatar
    Teilweise haben die aber altbestand noch gelistet. Die EVN hatte wochenlang einen Smartmeter Tarif der nicht mehr angeboten wird. Insofern dort vor dem reinfuchsen erstmal schauen obs das Produkt überhaupt noch gibt.
  2. Avatar
    Einfach zum Landesversorger gehen, keine Ahnung wo du zuhause bist.
  3. Avatar
    Habe vor nem Monat auch wechseln müssen. Landesversorger um 42 Cent jetzt. Bei ca 8000kwh Verbrauch. Die Bremse wirds bisschen reduzieren, aber wird trotzdem das zigfache vom letzten Jahr kosten.
    Wir brauchen jetzt Fracking und AKWs statt grüner Spinnerein.
    Avatar
    AKWs sind jetzt auch Grün laut EU
    Eh ne Spinnerei
  4. Avatar
    Bin bei Lidl Energy und die nehmen im moment nicht mal mehr Neukunden auf und über Durchblicker sind auch fast keine Neuabschlüsse mehr möglich. Ich habe Preisgarantie bis 31.12.2022. Werde dann auch zu einem Landesversorger wechseln(Wien Energie). Wenn der Strompreisdeckel kommt wirds glaub ich wieder halbwegs erträglich.
  5. Avatar
    Autor
    Also wir sind in NÖ Bezirk Tulln daheim und ich habe den Optima Tarif von EVN bestellt. Alle anderen Anbieter dürften nun weg sein.
    Ja bei der Stromkrise versuchen zu sparen dürft irrsinnig sein
    Avatar
    Da hast du leider recht. 144 pro Monat sind nicht gerade wenig. Vor einer Woche waren es bei Wien Energie, wenn man den Basismix auswählte und einen Verbrauch von ca. 3000 hat, ca. 125. Viele haben jetzt die Kündigung vom alten Anbieter bekommen und haben 8 Wochen Zeit jemanden anderen zu finden, ansonsten geht das Licht aus.
  6. Avatar
    Ist jetzt nicht Strom, aber denoch Energie, habe Ende September den Gas Optima abgeschlossen. Eine kWh zu 16,6074 Cent inkl. 6% Gebrauchsabgabe und 20% Ust. Jetzt 10 Tage Später sind es pro kWh zu 30,9317 Cent. Bei meinem Jahresverbrauch wären das € 2.000,- an zusätzlichen Mehrkosten, denn teurer wird es eh schon. Letztes Jahr zu dieser Zeit waren das noch 4,8336 Cent pro kWh, dann zu Anfang 2022 gab eine kleine Erhöhung auf 6,8688 Cent. (bearbeitet)
    Avatar
    Jo hier wären es derzeit 6k mehr Kosten. Bin jetzt auf WP umgestiegen.
Avatar