UPDATED: Vorsicht beim Onlineshop LightintheBox!

63
eingestellt am 29. Jän
UPDATE:

Nach viel hin und her habe ich nun eine Erstattung von Lightinthebox erhalten. Vielen Dank für die vielen Unterstützungen.

179913-hwqog.jpg

Hallo liebe Preisjäger Fans,

Ich habe damals den Raspberry Deal von Lighinthebox in Anspruch genommen und das kam dabei raus:
179913.jpg179913.jpg
Stellungnahme von Lightinthebox:

Liebe/r Kunde/in, Danke für Ihre Antwort. Bitte beachten Sie, dass Sie für diesen Kauf auch einen Gutschein verwendet haben. Obwohl der Coupon den Betrag senkt, den Sie über die ursprüngliche Zahlungsmethode bezahlen, erhöht der Produktwert (der für die Zollgebühren oder die Mehrwertsteuer berechnet wird) den ursprünglichen Preis. Der von Ihnen verwendete Coupon bietet einen Rabatt für Sie. Es verringert den rechtlichen Wert des Pakets nicht. Der Produktwert erhöht den vollen Kaufpreis einschließlich der mit Rabattcoupons belegten Menge. Bitte beachten Sie, dass das Zollamt und die Post eines beliebigen Landes während des Versands der Pakete das gesetzliche Recht haben, das Paket zu öffnen und das Inhalt zu überprüfen. Wir möchten uns für die Ihrer Bestellung entschuldigen. Bitte beachten Sie, dass wir anfallende Zollgebühren in der Regel nicht übernehmen. Um jedoch Ihre Zufriedenheit als Kunde zu gewährleisten, werden wir diesmal eine Ausnahme machen. Wir sind bereit, Ihnen eine Rückerstattung von 50% der Zollgebühr, was EUR 8.76. entspricht. Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie zustimmen? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören. Mit freundlichen Grüßen, Ivana lightinthebox.com Kunden Service

Ich habe das jetzt auch schon alles bei PayPal als Konflikt gemeldet, schauen
wir Mal was herauskommt. Meiner Meinung nach eine Frechheit. Was meint ihr?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Du solltest den Zollbescheid beeinspruchen. Und mit PayPal-Abrechnung belegen, dass der Preis unter €22 ist und somit Zoll- und Abgabenfrei.
Hier gibts nen ähnlichen Fall helpv2.orf.at/sto…tml
Patrick094029. Jänner

Soo ich habe gerade mit dem Zollamt telefoniert: Es muss von dem …Soo ich habe gerade mit dem Zollamt telefoniert: Es muss von dem tatsächlich bezalten Betrag die Einfuhrsteuer sowie Zollabgabe bezahlt werden, nicht von dem Preis was der Artikel ohne Rabatt gekostet hätte.



So sehe ich das auch. Der Rabatt, den der Käufer bekommen hat, ist bezüglich des Zolls irrelevant, ausschlaggebend ist die bezahlte (am besten nachweisbare) Summe für die Ware (inkl. Versand und allenfalls Versicherung!)

BMF - Internet Shopping und Versandhandel

Zitat:
"Waren, die zB in den USA, Asien oder Südafrika per Internet-Bestellung gekauft und importiert werden und einen Warenwert von über 22 Euro aufweisen, sind einfuhrumsatzsteuerpflichtig. Zoll muss zusätzlich ab einem Warenwert von 150 Euro entrichtet werden. Die Höhe der Zollabgaben richtet sich nach der Ware selbst, dem Wert und nach dem Ursprungsland der Ware.

Die Zollinhaltserklärung (Deklaration), jener Aufkleber am Paket, der über Art und Wert der Sendung informiert, muss mit dem tatsächlichen Inhalt und Warenwert der Postsendung übereinstimmen. Es ist riskant, ein Paket, das eine Stange Zigaretten beinhaltet, als "Geschenksendung" oder "Muster ohne Wert" zu deklarieren.

Achtung: Warenwert ist der Kaufpreis inklusive allfälliger ausländischer Steuern ohne Transport-, Versicherungs- oder ähnlicher Kosten. Anhand des Warenwerts wird die Abgabenbefreiung geprüft. Sobald dieser Warenwert überschritten ist, werden die zu zahlenden Abgaben auf Grundlage des Zollwertes erhoben. Zollwert bedeutet zB Kaufpreis inklusive Verpackungskosten, Porto, Versicherungs- und uä. Kosten."

Die Krux hier ist die Mißverständlichkeit bezüglich des "Warenwertes".

Ich verstehe den Unmut.
Ich bin irritiert, dass viele hier äußern, dass die Firma alles richtig gemacht hat. Für sich vielleicht, aber nicht für den Käufer in Österreich/EU. Zollversicherung außen vor. Über die persönlichen Angriffe kann ich nur kopfschütteln.
Bearbeitet von: "ray81" 29. Jänner
63 Kommentare
War bei Ihrer Bestellung eindeutig zu sehen, daß die Ware von einem Drittland aus geliefert wird und nicht von der EU aus versendet wurde?
Kann jetzt nichts falsches von der Verkäuferseite erkennen. Der Produktwert ist nunmal der Verkaufswert des Produktes. Sonst könnte jeder die gesetzlichen Vorschriften mit Gutscheinen umgehen. 1000€ Produkt? Machma einen Shop mit kaufbaren 999€ Gutscheinen und plötzlich ist der Produktwert 1€?

Sofern sie beschrieben haben dass das Produkt aus einem Land versendet wird von dem Zollgebühren anfallen könnten haben die alles richtig gemacht.
Bearbeitet von: "cyrox" 30. Jänner
Habe genau den selben Raspberry mit dem Gutschein bestellt über lightinthebox. Habe das Paket ohne Probleme bekommen. Hatte aber schon die Befürchtung, das die Wahrscheinlichkeit das das passiert nicht gering ist. Ich hatte wohl Glück. Die 50% von denen sind wirklich pure Kulanz, das müssten die nicht machen.

Bitte halte uns up to date, was die PayPal Geschichte bringt. Soweit ich weiß war diese Zoll PayPal Geschichte der grund warum aliexpress PayPal nicht mehr als Zahlungsmittel anbietet, ist hier aber nur halbwissen. Vl weiß da jemand anderer mehr.
Hi,

ich habe den Deal damals auch genutzt und bei mir kam der Raspberry ohne Probleme durch. Jedoch habe ich auch die 1€-Versandversicherung dazugekauft... war anscheinend ein gut investierter Euro.

Ich kann deinen Unmut total verstehen, jedoch kenne ich die Argumentation von den Zollgebühren von LITB. Normalerweise gilt natürlich die 22€ Freigrenze (inkl. aller Kosten) . Wird man jedoch z.B. am Flughafen mit einer zu hohen Wareneinfuhr erwischt, verwenden die Zöllner auch den aktuellen Durchschnittspreis des Produkts und nicht den Preis, den man im Super-Sonderangebot bezahlt hat. Ich weiß es bringt dir jetzt nichts und hätte LITB einfach 22,xx € deklariert, wäre mit Sicherheit nix passiert. In dem Fall leider eine Lose-Lose-Situation für beide Seiten. Evt bekommst du ja noch was mit Paypal geregelt.
Ich bin im die gleiche Falle getappt. Ich habe für das Produkt 21 Euro bezahlt, auf dem Paket stand 43 Dollar, ich müsste ca. 7 Euro Steuer und 10 Euro Gebühr nachbezahlen. Ich habe denen noch nicht geschrieben, bin mal gespannt ob was dabei raus kommt. Aber wenn ich das hier lese wird es wohl nichts bringen
Du solltest den Zollbescheid beeinspruchen. Und mit PayPal-Abrechnung belegen, dass der Preis unter €22 ist und somit Zoll- und Abgabenfrei.
Hier gibts nen ähnlichen Fall helpv2.orf.at/sto…tml
Du solltest keine Geschäfte im Internet abschliessen! Da bist Du eindeutig überfordert.
Traurige Menschen welche auch noch auf dicke Hose machen wollen....
Verfasser
nikx29. Jänner

Habe genau den selben Raspberry mit dem Gutschein bestellt über …Habe genau den selben Raspberry mit dem Gutschein bestellt über lightinthebox. Habe das Paket ohne Probleme bekommen. Hatte aber schon die Befürchtung, das die Wahrscheinlichkeit das das passiert nicht gering ist. Ich hatte wohl Glück. Die 50% von denen sind wirklich pure Kulanz, das müssten die nicht machen.Bitte halte uns up to date, was die PayPal Geschichte bringt. Soweit ich weiß war diese Zoll PayPal Geschichte der grund warum aliexpress PayPal nicht mehr als Zahlungsmittel anbietet, ist hier aber nur halbwissen. Vl weiß da jemand anderer mehr.


Ich hatte in der Vergangenheit auch noch nie Probleme mit dem Zoll gehabt. Zuvor hatte ich noch gelesen, dass bis zu einem Betrag von 22€ in Österreich keinerlei Gebühren anfallen. Darauf hatte ich mich auch festgehalten. Dass die dann aufs Paket den Wert ohne Rabatt draufschreiben wusste ich nicht schauen wir mal was bei Paypal rauskommt ..
Verfasser
Berka29. Jänner

Hi,ich habe den Deal damals auch genutzt und bei mir kam der Raspberry …Hi,ich habe den Deal damals auch genutzt und bei mir kam der Raspberry ohne Probleme durch. Jedoch habe ich auch die 1€-Versandversicherung dazugekauft... war anscheinend ein gut investierter Euro. Ich kann deinen Unmut total verstehen, jedoch kenne ich die Argumentation von den Zollgebühren von LITB. Normalerweise gilt natürlich die 22€ Freigrenze (inkl. aller Kosten) . Wird man jedoch z.B. am Flughafen mit einer zu hohen Wareneinfuhr erwischt, verwenden die Zöllner auch den aktuellen Durchschnittspreis des Produkts und nicht den Preis, den man im Super-Sonderangebot bezahlt hat. Ich weiß es bringt dir jetzt nichts und hätte LITB einfach 22,xx € deklariert, wäre mit Sicherheit nix passiert. In dem Fall leider eine Lose-Lose-Situation für beide Seiten. Evt bekommst du ja noch was mit Paypal geregelt.


Hi,

1€ hätte die nur gekostet? Schmarn Ich dachte auf dem Paket steht immer der tatsächlich bezahlte Wert. Von den Chinashops kennt man ja Angaben wie: Anstelle von 299€ heute nur 19€ , wäre dann ziemlich Scheiße wenn die dann 299€ auf das Paket schreiben. Ich hoffe PayPal zeigt Verständnis. Auf jedenfall hab ich auch angegeben, dass die Verpackung des Produktes bereits geöffnet war und der Artikel gebraucht ausgesehen hat, dies bringt mir eventuell noch etwas in dem Fall Paypal. (Die Verpackung war echt total zusammengedrückt und zerissen). Nja man lernt daraus. Wenn ich etwas von Aliexpress bestelle, dann weise ich die Verkäufer normalerweise immer darauf hin das Paket "richtig" zu deklarieren
Gut zu wissen, aber eigentlich eine sehr korrekte Vorgangsweise des Shops.
Redaktion
Ich bin gerade etwas verwirrt. Wenn man unter 21 € nachweislich bezahlt hat, kann der Zoll genau nichts einfordern. Wenn solch eine Forderung kommt, nicht bezahlen und dem Zoll die Rechnung sowie den PayPal Beleg schicken. Anschließend wird es überprüft und der Zollbetrag wird auf 0 € gesetzt.

LightInTheBox bietet ja eine Tax Insurance an, welche man auch bei höherpreisigen Artikeln in Anspruch nehmen sollte - teste das aber selbst gerade und werd demenstprechend informieren. In dem vorliegenden Falle scheint es aber ein Fehler seitens des Bestellers zu sein, wobei LightInTheBox nicht wirklich was dafür kann
Vorsicht vor der 1€ Versicherung, Zoll bezieht sich auf den Wert der Sendung inklusiver Versandkosten. Nicht, dass dies noch dazugerechnet wird.
hab bei dem shop auch mal was bestellt und dann täglich 2-3 werbe mails beokmmen. hab bei jedem mail unten auf "Unsubscribe" geklickt und mich sicher 5-6x abgemeldet ... hat nix geholfen - die sind jetz auf meiner Blacklist.
Titel bitte ändern in "Lightinthebox verhält sich bei DAUs Kulant", und nächstes Mal wenn du dich zum Affen machen willst nicht als "Deal" posten.
Verfasser
Ich habe gerade mit dem Zollamt telefoniert und dieser hat mir folgendes mitgeteilt:
Auf dem Paket selbst muss der tatsächlich bezahlte Kaufpreis des Produktes deklariert sein, nicht der Ursprüngliche Kaufpreis.
Er meinte auch, dass das Paket in diesem Fall falsch deklariert war.
ReudigTobi29. Jänner

hab bei dem shop auch mal was bestellt und dann täglich 2-3 werbe mails …hab bei dem shop auch mal was bestellt und dann täglich 2-3 werbe mails beokmmen. hab bei jedem mail unten auf "Unsubscribe" geklickt und mich sicher 5-6x abgemeldet ... hat nix geholfen - die sind jetz auf meiner Blacklist.


kann ich bestätigen.. wurde in den folgenden Tagen nach der Bestellung auch extrem zugespamt von denen.. Newsletter-Abmeldung ebenfalls eine Qual. Werde dort so schnell nicht wieder kaufen. Da lobe ich mir ja Aliexpress..
Patrick094029. Jänner

Soo ich habe gerade mit dem Zollamt telefoniert: Es muss von dem …Soo ich habe gerade mit dem Zollamt telefoniert: Es muss von dem tatsächlich bezalten Betrag die Einfuhrsteuer sowie Zollabgabe bezahlt werden, nicht von dem Preis was der Artikel ohne Rabatt gekostet hätte.



So sehe ich das auch. Der Rabatt, den der Käufer bekommen hat, ist bezüglich des Zolls irrelevant, ausschlaggebend ist die bezahlte (am besten nachweisbare) Summe für die Ware (inkl. Versand und allenfalls Versicherung!)

BMF - Internet Shopping und Versandhandel

Zitat:
"Waren, die zB in den USA, Asien oder Südafrika per Internet-Bestellung gekauft und importiert werden und einen Warenwert von über 22 Euro aufweisen, sind einfuhrumsatzsteuerpflichtig. Zoll muss zusätzlich ab einem Warenwert von 150 Euro entrichtet werden. Die Höhe der Zollabgaben richtet sich nach der Ware selbst, dem Wert und nach dem Ursprungsland der Ware.

Die Zollinhaltserklärung (Deklaration), jener Aufkleber am Paket, der über Art und Wert der Sendung informiert, muss mit dem tatsächlichen Inhalt und Warenwert der Postsendung übereinstimmen. Es ist riskant, ein Paket, das eine Stange Zigaretten beinhaltet, als "Geschenksendung" oder "Muster ohne Wert" zu deklarieren.

Achtung: Warenwert ist der Kaufpreis inklusive allfälliger ausländischer Steuern ohne Transport-, Versicherungs- oder ähnlicher Kosten. Anhand des Warenwerts wird die Abgabenbefreiung geprüft. Sobald dieser Warenwert überschritten ist, werden die zu zahlenden Abgaben auf Grundlage des Zollwertes erhoben. Zollwert bedeutet zB Kaufpreis inklusive Verpackungskosten, Porto, Versicherungs- und uä. Kosten."

Die Krux hier ist die Mißverständlichkeit bezüglich des "Warenwertes".

Ich verstehe den Unmut.
Ich bin irritiert, dass viele hier äußern, dass die Firma alles richtig gemacht hat. Für sich vielleicht, aber nicht für den Käufer in Österreich/EU. Zollversicherung außen vor. Über die persönlichen Angriffe kann ich nur kopfschütteln.
Bearbeitet von: "ray81" 29. Jänner
Ich habe den Raspberrry auch bestellt, hatte aber keine Probleme mit dem Zoll. Jedoch bekomme ich nur mehr Spam von LightInTheBox. Werde wahrscheinlich Abstand halten
Macht eher den Eindruck als wüsste LIB nicht, welchen Regelungen ihre Sendungen unterliegen (Warenwert = Kaufpreis) - so schaut das ja fast wie Geldwäsche aus. Ich find's außerdem interessant, dass mein RPI ohne Angabe eines Warenwertes versendet wurde, hab grad extra noch einmal nachgesehen. Und den Newsletter kann ich auch nicht abbestellen

Hätte gleich mal eine Frage:
Bei dem Angebot hat diese Versicherung irgendwie genau so viel gekostet (iwas um den Euro herum), dass man 43Cent über den 22€ gewesen wäre, also 22,43€. Dann wären die Einfuhrgebühren zu zahlen oder? Allein so ein Angebot zu machen ist ja im Grunde pervers.
Bei mir exakt so passiert beim selben Deal. Bei mir lag nur ein gelber Zettel im Briefkasten, mit dem Vermerk 17,49€ zu bezahlen - Zollamt hat sich bei mir nicht gemeldet. Hab das Paket noch nicht abgeholt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler