Beamer Deals

Beamer Angebote

68 Deals305 Kommentare
Viewsonic M1 mini Portabler LED Beamer (WVGA, 120 Lumen, HDMI, Micro USB, USB, 2 Watt Lautsprecher)
52° Abgelaufen
5. Märeingestellt am 5. Mär
Blitzangebot: Im Angebot bei Amazon ist der Viewsonic M1 LED Beamer mir 120 Lumen Leuchtkraft und verbautem 2Watt Lautsprecher. Inkl. Prime-Versand kostet er 149€ und hat einen Ver… Weiterlesen
Zum DealZum Deal
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer & Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=36L741GRRZYC0&keywords=microsoft+wireless+display+adapter&qid=1559812225&s=computers&sprefix=microsoftt+wir,computers,159&sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

BenQ Laser Beamer LU950
163° Abgelaufen
16. Jäneingestellt am 16. Jän
BenQ Laser Beamer LU950
2.999€3.816€-21%Media Markt Angebote
Bei Mediamarkt erhaltet ihr bis 19. Jännder den BenQ Laser Beamer "LU950" um versandkostenfreie 2999€ Preisvergleich ab 3816,90€ Der neue Laser-Projektor BenQ LU950 ist für d… Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer & Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=36L741GRRZYC0&keywords=microsoft+wireless+display+adapter&qid=1559812225&s=computers&sprefix=microsoftt+wir,computers,159&sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

Viewsonic PX706HD Beamer (Amazon Warehouse Deal)
59° Abgelaufen
5. Jäneingestellt am 5. Jän
Viewsonic PX706HD Beamer (Amazon Warehouse Deal)
520€680€-24%Amazon Angebote
Shortdistanz Full-HD Beamer (Ratio 0.69:1-0.83:1) als Amazon Warehouse Deal zum meiner Meinung nach guten Preis. Der beste Neupreis lag im vorigen Jahr bei 620€
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer & Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=36L741GRRZYC0&keywords=microsoft+wireless+display+adapter&qid=1559812225&s=computers&sprefix=microsoftt+wir,computers,159&sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

Anker Nebula Mars II Beamer
158° Abgelaufen
4. Dez 2019eingestellt am 4. Dez 2019
Anker Nebula Mars II Beamer
427,49€579,80€-26%Amazon Angebote
*** 150 Zoll ist die maximale Bildgröße und ist nur mit einer schwachen Umgebungsbeleuchtung präzise sichtbar. Maße: Länge 18cm, Breite 12cm , Höhe 14cm, Gewicht: 1,78 kg Anzeige… Weiterlesen
Zum DealZum Deal
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer & Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=36L741GRRZYC0&keywords=microsoft+wireless+display+adapter&qid=1559812225&s=computers&sprefix=microsoftt+wir,computers,159&sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

Deal-Alarme
Deal-Alarme!
Verpasse nie wieder einen 'Beamer' Deal!
Erhalte Benachrichtigungen zu allen neuen Deals, die zu diesem Alarm passen!
ViewSonic X10-4K 4K HDR LED Beamer (Bestpreis)
155° Abgelaufen
28. Nov 2019eingestellt am 28. Nov 2019
ViewSonic X10-4K 4K HDR LED Beamer (Bestpreis)
1.080€1.410€-23%Amazon Angebote
Hab den länger im Visier gehabt weil mMn bester 4k Beamer <1900€ und jetzt ist er sogar im Angebot (Bestpreis). Specs könnts auf GH nachlesen, kurzum die Highlights bzw. was ihn… Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

Xiaomi Kurzdistanz Beamer - Full HD - Bestpreis - EU LAGER
297° Abgelaufen
11. Nov 2019eingestellt am 11. Nov 2019
Xiaomi Kurzdistanz Beamer - Full HD - Bestpreis - EU LAGER
768,70€1.050€-27%AliExpress Angebote
Coupons "claimen" und den oben genannten Gutscheincode eingeben um auf den Preis zu kommen. Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem guten und preiswerten Beamer und denke, dass… Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

Nebula Prizm Beamer
-22° Abgelaufen
10. Nov 2019eingestellt am 10. Nov 2019
Nebula Prizm Beamer
49,99€99,99€-50%Amazon Angebote
Technische Details Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel Projektionsgröße: 40 – 60 Zoll (Bitte beachten: Abweichende ungültige Information in der Gebrauchsan… Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

ACER UHD-Beamer M550 günstiger
79° Abgelaufen
1. Nov 2019eingestellt am 1. Nov 2019
ACER UHD-Beamer M550 günstiger
1.148,57€1.278,59€-10%Amazon Angebote
Acer M550 DLP Projektor (Native 4k UHD 3.840 x 2.160 Pixel, Kontrast 900.000:1, 2.900 ANSI Lumen) Bei Amazon und Idealo bekommt ihr den Beamer für 1148,57 Euro :-) Preisvergleich… Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

[Amazon.es] Vorbestellungs-Storno-Glück: InFocus IN2128HDx Full HD 16:9 3D DLP-Projektor Beamer 1080p, WLAN 4200 ANSI Lumen 15000:1 Kontrast
110° Abgelaufen
11. Okt 2019eingestellt am 11. Okt 2019
[Amazon.es] Vorbestellungs-Storno-Glück: InFocus IN2128HDx Full HD 16:9 3D DLP-Projektor Beamer 1080p, WLAN 4200 ANSI Lumen 15000:1 Kontrast
157,50€459€-66%Amazon ES Angebote
heute schon soviele Storno-Deals dabei, da kann man diesen auch noch mitnehmen ;) InFocus IN2128HDx Full HD 16:9 3D DLP-Projektor Beamer (1080p, Wireless-LAN, 4200 ANSI Lum… Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

Beamer Sparwoche bei Notebooksbilliger.de
51° Abgelaufen
9. Okt 2019eingestellt am 9. Okt 2019
Beamer Sparwoche bei Notebooksbilliger.de
Auf der suche nach einem Beamer? Bei Notebooksbilliger.de gibt es aktuell -20% auf Beamer. 8) Je nach Marke ist ein anderer Gutschein nötig: BenQ Beamer: Code NBBBENQSW O… Weiterlesen
Zur Aktion
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

Acer H6519ABD Beamer (DLP, Full HD, 3.400 ANSI Lumen)
225° Abgelaufen
1. Jul 2019eingestellt am 1. Jul 2019
Acer H6519ABD Beamer (DLP, Full HD, 3.400 ANSI Lumen)
351€448,90€-22%Notebooksbilliger Angebote
Den Beamer gibt's bei NBB derzeit für 351 € inkl. Versand nach Österreich zu kaufen. Der nächste Vergleichspreis beginnt bei 448,90 € . Technische Daten Typ DLP Lichtquelle… Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

FAST ZWEI METER RIESENDING mit ULTRA HD zum FILME GUCKEN, da brucht man keinen Beamer mehr!
172° Abgelaufen
12. Jun 2019eingestellt am 12. Jun 2019
FAST ZWEI METER RIESENDING mit ULTRA HD zum FILME GUCKEN, da brucht man keinen Beamer mehr!
Die Daten sind doch recht gut - sicher kein Luxusgerät mit allem SchnickSchnack, aber alles was ein Tv haben sollte, hat er doch dabei. Hab ich überhaupt Platz für das Mördergerät… Weiterlesen
Zum DealZum Deal
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

Acer MWA3 MHL Wireless USB-Dongle weiß
185° Abgelaufen
6. Jun 2019eingestellt am 6. Jun 2019
Acer MWA3 MHL Wireless USB-Dongle weiß
32,05€60,85€-47%extreme digital Angebote
Hallo Leute, Derzeit bekommt ihr bei EDigital den Acer MWA3 MHL Wireless USB-Dongle in weiß für 32,05€ inklusive Versand. Der Preisvergleich beginnt bei 60,85€ Produktinfo: … Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

BenQ W2000 - Heimkino Beamer mit Rec 709 Kalibrierung für 639,20€
321° Abgelaufen
29. Mär 2019eingestellt am 29. Mär 2019
BenQ W2000 - Heimkino Beamer mit Rec 709 Kalibrierung für 639,20€
639,20€750,91€-15%Saturn Angebote
Vergleichspreis : 750,91€ Preis gilt mit Gutscheincode SE20Prozent Technische Daten Typ: DLP; Lichtquelle: Lampe; Auflösung (darstellbar): Full HD (1920x1080); Auflösung (na… Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

[Saturn.at] MOTOROLA Beamer Erweiterungsmodul Moto Insta-Share Projector - Bestpreis
341° Abgelaufen
6. Feb 2019eingestellt am 6. Feb 2019
[Saturn.at] MOTOROLA Beamer Erweiterungsmodul Moto Insta-Share Projector - Bestpreis
100€242,01€-59%Saturn Angebote
Spannendes Handy-Zubehör beim Saturn-Räumungsverkauf: Den MOTOROLA Beamer Erweiterungsmodul Moto Insta-Share Projector bekommt ihr zum Bestpreis ! Hinweis: Ihr braucht ein … Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

Amazon.de: Acer X168H, Full HD DLP Beamer, um 368,22€
415° Abgelaufen
30. Dez 2018eingestellt am 30. Dez 2018Lieferung aus DeutschlandLieferung aus Deutschland
Amazon.de: Acer X168H, Full HD DLP Beamer, um 368,22€
368,22€540,05€-32%Amazon Angebote
Bei Amazon erhaltet ihr aktuell den Acer X168H, DLP Full HD Projektor, um 368,22€ Presivergleich ab 540,05€ Typ: DLP Beamer Anwendungsbereich: Geschäftlich und Heimkino Auf… Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

[Notebooksbilliger] BenQ TH683 Full HD Beamer / 3.200 ANSI Lumen für 411€ (statt 497€)
253° Abgelaufen
13. Dez 2018eingestellt am 13. Dez 2018Lieferung aus DeutschlandLieferung aus Deutschland
[Notebooksbilliger] BenQ TH683 Full HD Beamer / 3.200 ANSI Lumen für 411€ (statt 497€)
Wer aktuell einen Beamer sucht, kann ich dieses BenQ nur empfehlen noch dazu spart ihr euch feine 86€ Notebooksbillger hat den BenQ TH683 Full HD Beamer mit 3.200 ANSI Lumen … Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

[Amazon] Wonnie ZTY01 – LED Beamer (2000:1) für 49,99€ (statt 100€)
83° Abgelaufen
26. Nov 2018eingestellt am 26. Nov 2018
[Amazon] Wonnie ZTY01 – LED Beamer (2000:1) für 49,99€ (statt 100€)
49,99€100€-50%Amazon Angebote
Auf Amazon bekommen wir gerade mit dem Gutschein „4CKOFYCH“ den Wonnie ZTY01 – LED Beamer (2000:1) für 49,99€ inkl. Versand mit Prime. Man sollte und kann diesen Beamer sicherlic… Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

Acer M550, 4K UHD Beamer, mit TI 0,66 chip, also nativ halbe UHD Auflösung, 2900 ANSI Lumen
123° Abgelaufen
13. Nov 2018eingestellt am 13. Nov 2018
Acer M550, 4K UHD Beamer, mit TI 0,66 chip, also nativ halbe UHD Auflösung, 2900 ANSI Lumen
1.179€1.361€-13%Amazon Angebote
Heut gibts den wirklich guten Acer M550 für 1179 bei Amazon. ABsolut top 4K UHD Beamer. ist bei dem Preis natürlich kein nativer 4k Beamer, aber im Gegensatz zu diversen sonst in … Weiterlesen
AvatarGelöschterUser53613Zum DealZum Deal
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

Motorola Moto Z, weiß/gold + Beamer Erweiterungsmodul Moto Insta-Share Projector (ASMPRJTBLKEU) für 234€
524° Abgelaufen
8. Nov 2018eingestellt am 8. Nov 2018
Motorola Moto Z, weiß/gold + Beamer Erweiterungsmodul Moto Insta-Share Projector (ASMPRJTBLKEU) für 234€
234€561,38€-58%Media Markt Angebote
Vergleichspreis: 279,43€ + 281,95€ = 561,38€ Der Gutscheincode MMONL15 kann direkt im Warenkorb eingegeben werden. Preis mit dem Beamer ist richtig gut! Wie das ganze funktion… Weiterlesen
garfield10000

Auflösung und Leuchtkraft sind unbrauchbar.

methi10

hab einen acer zu vergeben, vom letzten Mini beamer deal. bei Interesse bitte um PM

Puunika

Hatte auch nie Probleme mit BenQ Projektoren - habe den W1070 - BenQ hat meine Firmware damals kostenlos geupdatet. Das ein Firmwareupdate nach der Garantiezeit kostenpflichtig ist ist aber bei fast jeden Hersteller so (inkl. das einschicken, hatte vorher einen Epson da musste ich auch einschicken für ein Update und Lampentausch) :) Kann BenQ uneingeschränkt empfehlen!

Bimsi

ich hab den th683 bis jetzt mit zweiter birne tadellos

garfield10000

Nur abgeschalten, aber darum gings mir nicht, für ein Firmwareupdate einschicken müssen? Und wenn die Garantie abgelaufen ist, auch noch kostenpflichtig????? Gehts noch??? Der TH681 war der Erste und der letzte BENQ-Beamer für mich.

Bimsi

doch der deal ist super

BlackJack

Ändert ja nichts daran, dass man mit dem Ding zu Hause eher weniger anstellen kann, der Deal aber trotzdem preislich gut ist?

howdid

Würde mir keinen klassischen beamer mehr holen die LG Led und Laser Beamer sind den alten Voraus. Weniger Laut,kompakter, bessere Farben, längere Lebensdauer und smart Features

Dickenseck

Kommt halt immer auf den Verwendungszsweck an, für abgedunkeltes Heimkino sind round about 2000 ANSI Lumen ausreichend, da sollte man eher auf Kontrast und eine gute Optik achten. Für Full HD Budget Heimkino sehe ich da Geräte wie den Benq W2000 oder den viewsonic pro7827hd immer noch on Top. Für Tagesprojektion sind dann nur Lichtstarke LCD Epson Projektoren in der Preisklasse zu haben.

BlackJack

Weiss ja nicht wo du die Info her hast, Erfahrung kanns jedenfalls nicht sein. Für abgedunkeltes Heimkino reichen 600-800 Lumen (nach Kalibrierung) mehr als aus. Problematisch finde ich eher, dass er kein RGBRGB Farbrad hat und da schon weitaus mehr Leute auf Farbblitze reagieren.

joky

Finde den Deal auch nicht so prickelnd. Bei Beamern lohnt sich aber dort und da auch der Blick auf Verkäufer von Leasing-Rückläufern. Da bekommt man um 300 EUR bereits Profi-Geräte. Die 3.000 Lumen taugen ja imho. auch nur fürs abgedunkelte Heimkino,...

Dickenseck

Da finde ich den Acer V6520 viel interessanter, den gibts auch immer wieder in den WHDs um 400-450€. Der kann 4k entgegen nehmen und mit HDR punkten, ist baugleich mit dem Acer Nitro G550.

Hans_1210

Ich sagte ja nicht dass DIESER Projektor ausreicht. Ich meinte allgemein reichen 720P aus. Die meisten Quellen sind ausserdem ohnehin hochskaliert. Dieser Trend zu 4K ist lediglich für sie Industrie von Vorteil. Der normale Verbraucher der ein Heimkino hat, hat mit Full HD (1080) ein gestochen scharfes Bild. Und selbst bei 720 ist es nicht sehr viel schlechter.

kramal

Wenn du 6m oder weiter entfernt sitzt vielleicht... und bei 4,5m diagonale hast du mit dem Projektor ein Problem mit der Helligkeit.

Hans_1210

So ein Quatsch! Mit 720p ist auch bei 4,5 M Diagonale nichts verschwommen!

kramal

Fernseher kaufen, da bekommst du 4k :p Was nutzt ein 80 zoll bild, wenn es verschwommen mit 720p ist?

FEEED

Empfehlungen für nativ FHD im unteren Preissegment? :)

yeppi

Letztes Jahr gab es zu black Friday den Optoma UHD51A für 1.200€. Den hätte ich auch fast gekauft, nur brauchte ich damals einen Fernseher. Aber das (ab und zu, seltene) zocken auf der Leinwand und am Wochenende Film schauen ist mir schon einen neuen Beamer Wert. Und 4k Material soll trotz oder wegen upscaling dennoch viel besser als fullhd aussehen (und für meine Wahrnehmung ist zwischen full-hd und 4k ein riesen Unterschied)

BlackJack

Du kriegst über SPDF aber kein HD-Audio drüber. Klingt für mich eigentlich alles nach einem mittelpreisigen Epson LCD, streich das 4k - ein guter LCD sollte allein schon aufgrund der günstigeren Optiken in den Einsteiger DLP Beamern besser und schärfer aussehen, auch ohne Pseudo 4k. Ich würde eher auf Leuchtstärke schauen weil dann kriegst du... mit einer grauen Kontrastleinwand auch hin.

yeppi

Als mein BenQ W1070 das erste mal defekt wurde habe ich mir einen Epson-TH/TW irgendwas ausgeliehen - der war doppelt so groß wie der BenQ. In Wahrheit eh egal, er hängt an der Decke und die Halterung hält bis zu 30kg. Es sieht dennoch anders aus wenn man ins Zimmer kommt. Danke für die Info mit Netflix. Das ist tatsächlich relevant. Ich hätte (oder werde?) mir tatsächlich gleich den fire 4k Stick dazu bestellen. Mit 4k habe ich nämlich ein Zuspielproblem, bisher nutze ich einen Receiver mit 2 HDMI Ausgängen. Dieser müsste auch mit einem 4K fähigen Receiver ausgetauscht werden, das ist aber eher unnötig. Den Beamer will ich nur für Prime, Netflix und mkvs. Ton würde ich über SPDF zum aktuellen Receiver zurück holen. Und ad als besser definieren: Das weiß ich eben nicht. Meine bisherigen Recherchen haben damit geendet, dass ich dann doch "echtes" 4k will. Aber da das in meinen Augen nicht wirklich leistbar ist gerne so ein Gerät. Es soll leise sein (der BenQ war echt laut aber offiziell nur 3db lauter als der Viewsonic lt. Datenblatt) und lens-shift wäre gut. 3d soll er gut können und das "hochskalierte" 4k soll gut aussehen. Für sattes schwarz kann eh die Leinwand nach oben und am OLED weitergeschaut werden.

config

schau dir Bilder an wo er in der Hand getragen wird dann siehst dass er eigentlich recht klein ist. Die Acer &amp; Optoma sind in der Breite und Tiefe einiges größer (höhe minimal kleiner). Die einzig merklich noch kleineren sind die Full HD LG. Ja dass man von der Positionierung sehr eingeschränkt ist, ist blöd. Irgendwo muss man Abstriche machen, desweiteren sollte erwähnt werden dass auf dem internen Android TV Netflix nicht mit 4k Funktioniert, da Widevine L3 nicht lizenziert ist (wie bei manch alten/billig handys). Man braucht daher einen externen Zuspieler fürs streamen (zb fire stick) oder man spielt wie gewohnt lokal 4k dateien über irgend eine Medien app ab. Wie definierst du besseres? Ich hab mich die letzten 3 Monate intensiv mit 4k beamer bis 2000€ beschäftig und jeder hat irgndwo macken, sei es keine LED/Laser, keine Zwischenbildberechnung oder zu kleine Diagonale..etc.

candotti

Fenster sind links und rechts daneben nach innen versetzt. einn 55er geht sich ja genau aus.. die idee war "ein Bild" hinzustellen, darunter einen Ultrakurzdistanzprojektor und bei Bedarf das Bild aufzumachen 150" müssten sich ausgehen, Rolloleinwand nach oben geht nicht da der Bogen schon da beginnt.. mühsam... danke für deinen Input

emragero

Ich hab ihn seit Mittwoch, habe jedoch auch aus dem Versandlager in Polen bestellt.

config

Hat den schon jemand geliefert bekommen? Ist immerhin schon 1 Monat her und Versand ja aus Spanien. Hab bisher 2x mail bekommen "order has been shipped" aber keine Sendungsverfolgungsnummer.

daskannknappwerden

klarna ist ein saftladen digger

config

Nein aber mit Klarna und da hat man ja den gleichen Käuferschutz (falls das dein Argument ist)

config

Auf der Globalen Version hat man 1 Jahr Garantie. Zwecks benutzen hab ich verschiedene Forenbeiträge gelesen, manche meinten man kanns im Xiaomi store abgeben (da hier direkt vom Online Xiamo MC Store bestellt wird), andere sagten sie hätten zu einer Reparaturfirma in Deutschland senden können, andere wiederum Lagerstation in Spanien und nach China schicken geht wohl auch (:I (auf eigene Versandkosten).

Mete

@835gunter Wenn du gerade dabei bist kannst ja gleich @Man kurz aushelfen ;)

markusmos

Helligkeit: 100 ANSI lm / 500 lm Auflösung: 800 x 480 Pixel nachdem mein gästeklo nur 2,5 m² hat, könnte ich es alternative Beleuchtung bedenken. Keine Idee was man mit der Auflösung anfangen kann außer den Wetterbericht im Gästeklo zu sehen

Man

Gibt es für den Preis denn einen Beamer denn man ab und zu verwenden kann?

Mete

war schon mal ein deal drin leider zu viele negativ rezensionen keine klare empfehlung dieses artikels..

config

gitbs des öfteren um ~1060€

FCrane

Der verbaute 0,66" DMD-Chip hat 2716 x 1528 Bildpunkte und die stellt er 2x dar - jeweils um ein halbes Pixel versetzt. D.h. auf der Leinwand sind mehr als 8 Mio einzelne Pixel dargestellt, die sich nur teilweise überlappen. Daher kommt man tatsächlich auf der Leinwand auf 4K - ich hab das Gerät mal zum Testen da gehabt und auf einem Windows-Desktop mit 3840x2160 konnte man jedes einzelne Pixel separat und gut (scharf) erkennen. Ich wage zu behaupten, dass man den Unterschied zu einem nativen 4K-Panel wohl kaum sehen wird - speziell nicht aus der normalen Sitzposition, bzw. -entfernung. Und schon gar nicht um den Preis ;-) Da also von "Betrug" zu sprechen, ist ein wenig gewagt... Wie gesagt - das Bild sieht wirklich genial aus!

asdfmovie

Wäre nicht der erste betrug siehe samsung 3d und Qualitätsverlust hust hust

asdfmovie

Warum nicht? Meines wissens hat der xiaomi laser beamer ebenfalls 4k und ist kaum teurer

garfield10000

Steht aber so auch auf der ACER Webseite selbst: “Native Auflösung: 3840x2160“ Wenn der Beamer dann weniger hat, wäre das für mich eindeutig Betrug. Aber zur Zeit bin ich mit meinem Benq TH681 noch zufrieden. Bis auf den Wermutstropfen das die Garantie schon lang abgelaufen ist und somit der Beamer für ein Softwareupgrade nicht nur eingeschickt werden muß, sondern das auch noch kostenpflichtig ist. Das ist offenbar bei allen BENQ Beamern so, daher war das auch der erste und letzte BENQ.

florin74

Storno gekommen

juergen.christian

Ich mach mal mit (lol)

Elcapitan275

Kommt schon noch ;)

Firvin

Bisher nicht ....

michaela

Wenn so schnell vorbei kommt die Stornorei! (lol)

candotti

Xiaomi um 1800$ und Hisense Beamer das wäre doch was..

candotti

Ach so... "nur" die 4 Marken

35P

Danke, sowas sollte aber eigentlich im Deal stehen

proper

Teilweise sehr gute Preise möglich. BenQ W2000 €543 inkl. Versand (Geizhals Preisvergleich ab €674 inkl. Versand)

garfield10000

Klingt gut, wenn ich nicht schon lange einen TH681 hätte, würde ich zuschlagen.

TeamJoker

Um was es dir ging, war nicht wirklich ersichtlich, da du mit Begriffen herumgeworfen hast und diverse Spezifikationen in Relation gesetzt hast, was dann halt dem Verständnis nicht förderlich war und eher so gewirkt hat, als ob du keine Ahnung hast wovon du schreibst und einfach mal einen Rant ablassen wolltest. Weiters hab ich bzgl. PQI geschrieben, dass es "den meisten" und nicht "jedem" klar sein sollte, da dieses Thema in nahezu jedem TV-Thread hier auf der Seite behandelt wird. Von anderen Seiten im Internet red ich jetzt gar nicht. Und zum Schluss zur UHD-Zertifizierung: mag - wie bereits erwähnt - sein, dass er u.U. die nötigen Spezifikationen für das UHD Zertifikat nicht schafft. Da Medion aber zum einen ein Billiganbieter und zum anderen nicht Mitglied der UHD Alliance ist, kann es auch sein, dass sie einfach aus finanziellen Gründen auf die Zertifizierung verzichtet haben, aber dennoch die Spezifikationen erfüllen. Werden wir aber an dieser Stelle nicht klären können und uns beiden wird es wohl eher dahingehend wurscht sein, da wir vermutlich beide eher zu höherklassigen TVs tendieren

GelöschterUser71499

Es ging mir darum, dass man sich nicht von der Größe verleiten sollte, und nicht dass die Refreshrate mit der Diagonale korrelieren sollte. Interessant, dass das mittlerweile jedem klar sein sollte, dennoch sehe ich auch hier, dass viele nach den Zoll gehen. Und zu deinem vorherigen Post: Der Fernseher ist nicht UHD zertifiziert, somit kann man nicht 100 % von richtigem UHD ausgehen. :)

TeamJoker

Wieso sollten die Refreshrate und die Bilddiagonale korrelieren? Klarerweise sind 100/120hz Panels immer zu bevorzugen, unabhängig von der Größe. Und dass PictureIndex nicht gleich native Refreshrate ist, sollte mittlerweile den meisten kalt sein, da braucht man jetzt kein großes Ballyhoo drum machen.

Shinzon

Mir ist beim TV schauen das Bild am wichtigsten - dann kommt erst Smart TV und andere Funktionen. Es ist aber eben auch Budget abhängig was sich jemand leisten will oder kann. Bevor ich den Medion kaufe - warte ich lieber auf gutes Angebot für einen 65" OLED-TV. und hab ein Top Bild im besten Fall.

wolfgang.marz

ohne HDR bzw. Dolby Vison würde ich mir heute keinen TV mehr kaufen...

pong0820

Können die 25€ Fire Tv Sticks nicht eh alle Miracast? Oder was ist der Vorteil dieser Dongles

The-Mark

Ein Kenner! ;) (y) :D

Asgar

Hot, erst vor kurzem Microsoft Wireless Display Adapter v2 auf Amazon für ca 36€ gekauft https://www.amazon.de/Microsoft-Wireless-Display-kabellosen-Bildschirmübertragung/dp/B01C9YTI9S/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&amp;crid=36L741GRRZYC0&amp;keywords=microsoft+wireless+display+adapter&amp;qid=1559812225&amp;s=computers&amp;sprefix=microsoftt+wir,computers,159&amp;sr=1-3 Btw, das ist kein USB Dongle, sondern ein HDMI Dongle ;)

der.d

Schade, nicht mehr verfügbar :(

gutschmik

Diese gut! :{

ratrax

Nein

MrGnome

Ich sag’s gleich, ich kenne mich mit Beamern nicht aus und möchte dazu lernen. Frage: geht es nicht dahin, dass Beamer direkt an das LAN Kabel angeschlossen werden, gar keine HDMI Kabel mehr verwendet werden?

ratrax

Was ist das für ein Gutschein? Ist der auf andere Artikel auch anwendbar?

aliEn

50 Lumen? Also nur im Bunker brauchbar. Auflösung für Präsentation ist ausreichend ... Die 15 Minuten wiederum nicht :D

WayneZone

ist leider mehr eine interessante Spielerei als eine richtige Alternative, Belichtung so lala und die Auflösung ist auch ziemlich mies. 854 x 480 BIldpunkte 50 Lumen Akku hält nicht lange (vllt 10-15 Minuten ohne Ladegerät)

Sparmoz

geh bitte...du übertreibst aber schon a bissl! BenQ sind durchwegs tolle Geräte!

garfield10000

!!!!FINGER WEG!!!!! !!!!!FINGER WEG!!!!!! Ich habe einen TH681, der hat mit dem ausgelieferten Firmwarestand damals Probleme mit dem HDCP-Kopierschutz in Verbindung mit meinem Denon Receiver gemacht. Nachdem ich den angeschlossenen PC damals auf Windows 8 upgegradet habe. Hat einfach Dunkel geschaltet und nichts mehr vom PC abgespielt. Daher war ein Firmwareupgrade leider zwingend nötig. Und jetzt kommt's: !!!!!BEI BENQ MUSST DU DEN BEAMER DAFÜR IN DIE TSCHECHEI ZUM SERVICE EINSCHICKEN!!!!! Bei mir war das noch gratis, weil ich Garantie drauf hatte. Ich fragte natürlich was denn wäre wenn die Garantie abgelaufen ist. !!!!!!DANN IST DAS GANZE WIE EINE NORMALE REPARATUR KOSTENPFLICHTIG!!!!!! Am besten man löscht den Deal wieder....... NIE WIEDER BENQ!!!!!

Sparmoz

und vorbei

garfield10000

Native Auflösung: 800 x 400 !!!!! (Wundert mich aber bei dem Preis nicht.) Schade um jeden Cent. Das ist Klötzchenschauen. Da lob´ ich mir sogar meinen BENQ TH681. Obwohl ich einen BENQ-Beamer nie wieder kaufen würde. (Weil man ihn fürs Firmwareupgrade einschicken muss und nach der Garantie ist das kostenpflichtig.)

StolzerWiener

Dieser Gutscheincode ist ungültig.

Mark

Verdammt, ein Fehler in der Matrix. GEFINKELT!

Goldi1986

Dann gehts wieder zurück und der Fufi gehört wieder mir ;)

GelöschterUser53613

Meines Wissens ist der Epson 7300 kein $k Beamer sondern nur 4K Enhanced. BEdeuted soviel wie dass er einen Full HD chip mit 1920x1080px hat und diese per E-shift verdoppelt. Dadurch entstehen aber nur halb soviel pixel wie bei 4K, In dem oben geposteten Video entspricht das der JVC Eshift technologie. Von der Schärfe her also zwischen Full HD und 4K, aber näher bei Full HD. Sonst ist der EPson aber von den Farben her und der Optik her ein guter Beamer, wenn einem die halbe 4K Auflösung reicht.

k1rk

Wie schaut’s mit dem Vergleich zu einem bspw Epson 7300 aus? Bzw. gibts einen Platz für Empfehlungen wo ich zB bis 2000€ suchen kann? Das mit doppelt und vierfach eshift war mir neu. Davon steht auch auf GH leider nix bei den Artikeln. Thx

BoyHitsCar

afaik ca 4k€

GelöschterUser53613

Hier noch ne kleine Info zum Thema native 4k vs 4k eshift mit TI 0,66 chip vs 4k eshift mit TI 0,47 chip: 4k nativ: Alle 3840x2160 pixel werden gleichzeitig angezeigt ohne eshift Technologie. Das Bild ist hiermit am schärfsten gegenüber e-Shift. Leider kosten diese Bbamer noch immer ab 5K aufwärts:( Von der schärfe her pures 4K 4k doppeltes e-shift mit TI 0,66 Chip: Hierbei liegt die native Auflösung bei 2716x1528, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip einmal verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: kaum sichtbarer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Nicht so scharf wie natives 4K, aber nahe dran. (Zb der Acer M550 oder Optoma UHD 60) 4k 4-fach e-shift mit TI 0,47 Chip: Hierbei liegt die nativ verwendete Auflösung bei 1920x1080, welche allerdings für das Auge nicht wahrnehmbar mittels Mikrospiegel im Chip 4 fach verschoben werden, womit man auf die sichtbare 4k Auflösung von 3840x2160 kommt. Kleiner Nebeneffekt: großer Lichtrahmen, und kaum wahrnehmbares surren ausgelöst durch die Microspiegel Bewegung. Von der Schärfe her zwischen Full HD und 4K (Zb Optoma UHD 350, UHD40, oder BenQ TK800) Hier gibts zu den einzelnen Technologien und Schärfeunterschieden noch ein gutes deutschsprachiges Video.:

scorepex

Weißt du die Preisklasse ab wann native 4k Beamer beginnen?

k.b.

ist aber trotzdem nicht schlechter als der 630er, den Moto (selbe Preisklasse - aber ohne Beamer) im aktuellen G6 verwendet?

patrick

Mit nem SD820 liegt das auch schon ne zeitlang im regal rum :p

Peter

Wow... Top Preis! Danke und hot natürlich

  1. Abstimmen

    Die Deal-Temperaturen sind das Herzstück von Preisjäger. Wenn du einen Deal heiß findest, dann klicke auf das rote Plus-Zeichen. Ansonsten kühl ihn ein bisschen ab.

    Tipp 1 von 6
  2. Kommentare

    Lese, was andere zu einem Deal zu sagen haben und teile ihnen deine eigene Meinung mit.

    Tipp 2 von 6
  3. Deal hinzufügen

    Hast du selber einen guten Deal gefunden? Stell ihn hier ein und lass andere Mitglieder abstimmen, wie heiß er wirklich ist.

    Tipp 3 von 6
  4. Link zum Deal

    Wenn du einen Deal heiß findest, dann klick schnell zum Shop durch bevor es den Deal nicht mehr gibt.

    Tipp 4 von 6
  5. Layout

    Hier kannst Du die Deal-Ansicht ändern. Du kannst sie Dir als Kacheln, Liste oder als reinen Text ansehen.

    Wenn Du auf dieses Icon klickst, kann Du einstellen, wie die Deals Dir angezeigt werden. Du kannst sie Dir als Kacheln, Liste oder als reinen Text ansehen.

    Tipp 5 von 6
  6. Hauptmenü

    Über unser Hauptmenü gelangst du zu den verschiedenen Kategorien oder Händlern, an denen du interessiert bist.

    Tipp 6 von 6