PC Spiele Deals

PC Spiele Diskussionen

3 307 Diskussionen21 481 Kommentare
33 Kommentare
28. Maikommentiert am 28. Mai von Laex
Hi Leute. Habe nun beschlossen in neue Hardware zu investieren. Und würde bitte eure Hilfe und wissen benötigen. Als Cpu nehme ich schon mal fix Den i5 12400/F je nach Preis Ala Mainbo…
Avatar ChrisMae
Laex

Ja, die 980 Pro ist für rund 100€ beim Kombideal oder 110€ via Universal billiger und daher zu bevorzugen. Obwohl eine PCIe 4.0 nicht unbedingt notwendig wäre. https://www.preisjaeger.at/search?q=980 pro

BlueShark

Dein Board hat bereits einen Heatsink bei einem der PCIe-Slots. Objektiv betrachtet wäre ein Heatsink von Vorteil, weil dieser ja für niedrigere Temperaturen sorgt. Es gibt einige Praxistests dazu - du kannst sie dir ja einmal anschauen, wenn du Zeit und Lust hast.

ChrisMae

Ist Heatsink eigentlich wichtig ? Oder kann man sie ohne auch kaufen

BlueShark

Die scheint auch gut zu sein, damit machst du definitiv nichts falsch. Ich persönlich würde aber dennoch zu Samsung 980 Pro greifen.

ChrisMae

Danke ja natürlich Festplatte und ram spar ich nicht. Habe eigentlich die im Blick. Findest die net gut ? Crucial P5 Plus CT1000P5PSSD8 1TB Solid State Laufwerk (PCIe 4.0, 3D NAND, NVMe, M.2), bis zu 6600MB/s Schwarz https://www.amazon.de/dp/B098WL46RS/ref=cm_sw_r_apan_i_4QZWC0B7RA74R3TABAP0

2 Kommentare
2. Maikommentiert am 2. Mai von dfx2k
Hi, hatte bisher die alten xbox360 controller einen " Drahtlose Konsole PC Adapter USB Receiver für Microsoft Xbox 360 " der so aussah. https://de.aliexpress.com/item/4001091591394.html?g…
Avatar Bullz
dfx2k

Asus BT500, den benutze ich und der funktioniert top. Auch mit 4. https://www.amazon.de/dp/B08B9WQFTL/ref=cm_sw_r_apan_i_8AZZDFJZWAQJE3E8G4AM

TeamJoker

Einfach den originalen von Microsoft nehmen, Problem gelöst.

6 Kommentare
7. Märkommentiert am 7. Mär von bedipp
Deal gelöscht - Kauf abzuraten? (Mini PC-Stick)
@team hat gerade einen Deal gelöscht, der mich sehr interessiert hat. Ich wollte den Mini PC-Stick gerade kaufen... Jetzt bin ich unsicher: würde de Deal gelöscht, will der Amazon-Market…
Avatar bedipp
bedipp

Der Stick hat zwar eine eigene externe Stromversorgung, gibt diese aber wohl nicht an den USB 3-Port weiter. Das ist kein Fehler des Sticks, sondern meiner Ansprüche ;-) Aber die eingeschränkte Bedienbarkeit (auch mit Headset kaum zu nutzen) schon... Das refurbed-Tablet, dass ich im Auge habe, ist dieses HP pro X2 Natürlich nicht ganz das gleiche Einsatzgebiet, aber ebenfalls noch portable und an Fernseher, externe Tastatur/Maus und vieles andere anschließbar. Für meine Bedürfnisse durchaus vergleichbar...

Todesguck_.

Vermutlich stürzt er wegen der Stromversorgung hab. Der Zusammenhang zu nem "refurbed-Tablet" ist mir jetzt nicht ganz klar, sind doch zwei unterschiedliche Einsatzgebiete oder?

bedipp

Nur zur Info: Ich habe den Stick wieder zurück geschickt. Er ist einfach zu schwach. Funk-Tastatur und -Maus funktionieren zum Teil nur nacheinander, eine externe SSD (zugegebenermaßen schon von Anspruch her zu hoch) bringt ihn zum Absturz. Da nehme ich besser ein refurbed-Tablet für 50 Euro mehr...

Mi.mi.mi

Das Konzept der Stick PCs scheint von den etablierten Herstellern bereits seit einigen Jahren nicht mehr verfolgt zu werden, z.B. Intel Compute Stick oder Asus VivoStick. Sie sind auch nicht mehr verfügbar. Damals wurden Atom-CPUs oder andere CPUs mit zwei Kernen und sehr niedriger Leistungsaufnahme verbaut. Dieser Bereich dürfte heute zum Teil von Amazon Fire TV Stick und Konsorten abgedeckt werden. Windows Betriebssystem kann man dort aber natürlich keines installieren. Das Problem war immer der Spagat zwischen Rechenleistung und Temperatur/Lautstärke. Und ein externes Netzteil brauchen sie eigentlich auch alle. Im verlinkten Stick PC ist ein Celeron J4125 mit einer TDP von 10 Watt verbaut. Für die Abmessungen 13x5x1,8 Zentimeter ist das schon recht viel. Das geht auch aus den negativen Rezensionen hervor. Von der Rechenleistung vergleichbar, vielleicht etwas schwächer, ist dieser Zotac Mini PC. Prozessor: Celeron N4100 (TDP: 6 Watt). Vorteil: Passive Kühlung. Nachteil: RAM und Festplatte müssen zusätzlichen gekauft werden und erhöhen die Kosten.

bedipp

Herzlichen Dank, @Michael Diese Info reicht mir!

9 Kommentare
15. Febkommentiert am 15. Feb von TeamJoker
PC für CAD Anwendungen
Hallo Preisjäger! Ich bin im Auftrag eines Freundes auf der Suche nach einem Neu-Anschaffung eines PCs. Dieser wird neben Office-Anwendungen vor allem für CAD Anwendungen verwendet. Vorzugw…
Avatar CeLox
TeamJoker

Okay, fairerweise muss man sagen, dass die Anforderungen von Horatec nicht allzu spezifisch sind und das bissl 3D Rendering, was es bietet, vermutlich für jeden aktuellen Rechner mit dedizierter GPU und einem Quadcore der letzten drei, vier Jahre kein Problem sein sollte.

Laex

Scheint eine Intel "optimierte" Software zu sein oder Vorgaben aus der Steinzeit. Etliche Programme haben das letzte Jahr erstmals AMD Ryzen auch als empfohlen angegeben, also um welche Software gehts denn genau? Der PC ist schlecht konfiguriert, den 5600G (mit integrierter Grafik) paart man nicht von Haus aus mit einer Grafikkarte. Da sollte ein 5600X drinsitzen. Und 1x16GB RAM sollte man auch nicht allein drinlassen. Ein System mit i5 12600/i7 12700 und könnte Vorteile bringen, die sind jedenfalls nochmal deutlich flotter.

CeLox

Hi Leute, danke für euren Input! Ich hab mir die Anforderungen der Software rausgesucht (die, die empfohlen wird, nicht die Mindest-Anforderung): X86-basierter PC mit Windows 10 (64 Bit), Intel i7 Quadcore CPU ab 2,4 GHz, 16 GB Arbeitsspeicher, OpenGL-fähige Grafikkartevon ATI oder NVIDIA mit 4 GB eigenen Speicher (VRAM), Was haltet ihr von dem? https://www.mediamarkt.at/de/product/_lenovo-gaming-pc-ideacentre-5-14acn6-r5-5600g-16gb-ram-1tb-ssd-gtx-1660-raven-black-1834162.html sollte doch reichen oder?

Laex

Das ist sinnlos ohne weiteren Kommentar. Da ist von alt bis neu alles dabei.

maniabiker

kannst auch hier gucken sollte etwas dabei sein https://geizhals.at/?cat=sysdiv&xf=11289_00+00+06+-+(Professional)

Deal-Alarme
Deal-Alarme!
Verpasse nie wieder einen 'PC Spiele' Deal!
Erhalte Benachrichtigungen zu allen neuen Deals, die zu diesem Alarm passen!
9 Kommentare
11. Febkommentiert am 11. Feb von eggerth
Infodisplay mit alten PC / Fernseher
Hallo an alle Technik Freaks hier ! Mir kam heute die Idee, meine alten Fernseher und Rechner (Windows) für ein „Infodisplay“ zu nützen. Meine Vorstellung: Reolink Kameras Wetter Nachric…
Avatar eggerth
eggerth

Danke Leute (angel) (angel)

the_plobb

Ich habe das bei uns in der Arbeit mit einem Raspberry Pi und Screenly gelöst. Das passende Stichwort dafür ist signage ;-)

Homer630

Hoffe das es dir hilft :)

eggerth

Hab ich leider nicht gesehen… hast du einen Link zum Video ?

Homer630

Hat es deine Idee nicht mal bei Galileo gegeben? Wie die das gelöst haben :)

10 Kommentare
3. Febkommentiert am 3. Feb von Kletter_Max
Kann man einen alten Windows XP PC noch für was brauchen?
Ich habe noch einen kleinen alten Windows XP Rechner mit extrem schlechter CPU (Intel Atom 230), 1 GB RAM, 160 GB HDD. Ich habe versucht Linux zu installieren, aber selbst dafür war der PC …
Avatar Nice_Guy
Kletter_Max

Als Firewall, Router, VPN Server,... Wenn er wirklich einen geringen Verbrauch hat.

der_die_das

Wenn Linux Mint dann besser mit XFCE Besser, noch Ressourcen schonender ist MX Linux, ebenso miz XFCE. Das aktuelle Linux Mint gibts auch nur mehr für 64 Bit.

Ikol

retro gaming, kodi, netzwerkspeicher, man kann alte PCs immer für solch nen blödsinn verwenden. homeftp (sofern man so etwas noch will ^^) tornetzwerk - wenn man die bullen zuhause haben möchte xD

WizardofSonic

Retro Gaming (für eine tatsächliche Wertsteigerung gibt es aber wohl zuviele davon)

xxx

als pihole vielleicht