[Info] Amazon vereinfacht Rückgaben - ab 19.4.2017
1188°Abgelaufen

[Info] Amazon vereinfacht Rückgaben - ab 19.4.2017

60
eingestellt am 27. Apr
Update 1
Ab sofort gelten die neuen Rückgabe-Richtlinien bei Amazon
Eine gute Nachricht für fast alle von UNS

Quellen: chip.de/new…tml

businessinsider.de/ama…7-3

Der Shopping-Riese vereinfacht ab dem 19. April 2017 seine Rückgaberichtlinien für alle Kunden. Dies bedeutet für Kunden, dass alle Produkte, die bei Amazon gekauft worden sind auch über Amazon zurück gegeben werden können. Egal ob man direkt bei Amazon oder bei einem Händler gekauft hat. Dies gilt auch bei Artikeln, bei denen Amazon lediglich als “Vermittler” fungiert und die Abwicklung und der Versand in den Händen des Händlers liegt. Auch diese Rücksendungen werden ab dem 19. April über Amazon direkt rückabgewickelt.

Das bedeutet aber nicht, dass Amazon die Ware erhält. Die direkte Abwicklung des Prozesses wird immer noch vom Händler realisiert. Amazon baut nur die Brücke für einen reibungslosen Rückversand.

Die neuen Regeln dienen natürlich der Vereinheitlichung und Transparenz, der Kunde soll einen sicheren Einkauf erlauben – auch bei Nichtgefallen beziehungsweise Problemen der Ware. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass die Retoure dem Amazonkunden nichts mehr kosten wird, wenn der Artikel einen Wert von 40€ übersteigt. Sie können ohne Bedenken und zusätzliche Kosten das Produkt zurückschicken.

Welchen Bedingungen unterliegen die Rücksendungen?

Eine Begründung für eine Retoure muss ein Kunde innerhalb 30 Tage nicht abgeben. Man bekommt den vollen Kaufpreis erstattet und bei Waren über 40€ Warenwert entstehen keine Rücksendekosten.

Die Retouren für Kleidung, Taschen und Schuhe sind sogar unabhängig vom Warenwert innerhalb 30 Tage kostenlos.

Damit zieht man mit den größten Modeshops mit.

Auch wird sich die verlängerte Rückgabezeit für Weihnachtseinkäufe im November und Dezember auf den 31. Januar nicht ändern.

Beste Kommentare

Redaktion

TOP! Das ist mal richtig richtig geil!!!! Einer der Besten Info-Nachrichten seit langem! Danke vielmals!
Bearbeitet von: "Peter" 28. März

Redaktion

hovervor 3 m

Geil? Also ich finde das eher negativ, man hat Rücksendekosten wenn Du …Geil? Also ich finde das eher negativ, man hat Rücksendekosten wenn Du etwas mit Warenwert z.B. 35€ zurücksendest.Über andere Händler musste ich noch nie was zurückschicken, also das bringt mir auch nichts. Naja



Du hast bei Drittanbietern auf Amazon prinzipiell nahezu IMMER Rückversandkosten nach geltendem Fernabsatz-Recht, so denn ein Artikel den gesetzlichen Warenwert nicht überschreitet. Hier wird nur die Rückabwicklung maßgeblich erleichtert, zudem wird auch betrügerischen Anbietern vorgebeugt.
Bearbeitet von: "Peter" 28. März

Jetzt noch die ganzen bekloppten und unübersichtlichen VSK von Marketplacehändlern abschaffen oder zumindest besser sichtbar machen.. Das wäre wirklich top. Ich muss mich immer durch diese Verkäufer Detailsseiten wühlen bis ich die VSK nach AT gefunden habe. Gibt es da einen schnelleren Weg?
60 Kommentare

Ja super Information

Redaktion

TOP! Das ist mal richtig richtig geil!!!! Einer der Besten Info-Nachrichten seit langem! Danke vielmals!
Bearbeitet von: "Peter" 28. März

Geil!

Geil? Also ich finde das eher negativ, man hat Rücksendekosten wenn Du etwas mit Warenwert z.B. 35€ zurücksendest.
Über andere Händler musste ich noch nie was zurückschicken, also das bringt mir auch nichts. Naja

Redaktion

hovervor 3 m

Geil? Also ich finde das eher negativ, man hat Rücksendekosten wenn Du …Geil? Also ich finde das eher negativ, man hat Rücksendekosten wenn Du etwas mit Warenwert z.B. 35€ zurücksendest.Über andere Händler musste ich noch nie was zurückschicken, also das bringt mir auch nichts. Naja



Du hast bei Drittanbietern auf Amazon prinzipiell nahezu IMMER Rückversandkosten nach geltendem Fernabsatz-Recht, so denn ein Artikel den gesetzlichen Warenwert nicht überschreitet. Hier wird nur die Rückabwicklung maßgeblich erleichtert, zudem wird auch betrügerischen Anbietern vorgebeugt.
Bearbeitet von: "Peter" 28. März

hovervor 2 m

Geil? Also ich finde das eher negativ, man hat Rücksendekosten wenn Du …Geil? Also ich finde das eher negativ, man hat Rücksendekosten wenn Du etwas mit Warenwert z.B. 35€ zurücksendest.Über andere Händler musste ich noch nie was zurückschicken, also das bringt mir auch nichts. Naja



... aus der Information geht nicht hervor, ob z.B. Prime-Artikel oder über Amazon direkt zugesendete Artikel nicht auch unter 40€ weiterhin gratis zurückgesendet werden können.

Wird sich das ändern?

Verfasser

hovervor 4 m

Geil? Also ich finde das eher negativ, man hat Rücksendekosten wenn Du …Geil? Also ich finde das eher negativ, man hat Rücksendekosten wenn Du etwas mit Warenwert z.B. 35€ zurücksendest.Über andere Händler musste ich noch nie was zurückschicken, also das bringt mir auch nichts. Naja


nö ist nicht so:

"Ist der Artikel teurer als 40 Euro, so bekommt man sogar die Rücksendekosten erstattet, entscheidet man sich innerhalb von 14 Tagen gegen das Produkt. Retouren für Kleidung, Taschen und Schuhe sollen innerhalb von 30 Tagen immer kostenlos sein, auch der Rückversand."

Bei Prime bin ich sicher das man grundsätzlich nix zahlt.
Bearbeitet von: "Sparmoz" 28. März

Redaktion

Sehr, sehr geile Info danke! Dann muss ich wohl auch mal wieder im Marketplace zuschlagen

Redaktion

markus_k16608vor 1 m

... aus der Information geht nicht hervor, ob z.B. Prime-Artikel oder über …... aus der Information geht nicht hervor, ob z.B. Prime-Artikel oder über Amazon direkt zugesendete Artikel nicht auch unter 40€ weiterhin gratis zurückgesendet werden können.Wird sich das ändern?



diese Regelung galt bis dato glücklicherweise für uns Österreicher ohnehin nicht, zumindest wurden mir bis dato (trotz bereits bestehender Regelung!!!) noch nie Rückversandkosten verrechnet.

Ich hab auch schon das ein oder andere mal Waren (bei Amazon gekauft) unter den 40 EUR Warenwert zurück geschickt - nie was bezahlt dafür.

Shinzonvor 16 m

Ich hab auch schon das ein oder andere mal Waren (bei Amazon gekauft) …Ich hab auch schon das ein oder andere mal Waren (bei Amazon gekauft) unter den 40 EUR Warenwert zurück geschickt - nie was bezahlt dafür.


Hier geht es aber um Artikel die nicht Verkauf & Versand durch Amazon haben.

Echt sehr nice! Danke für die Info!

Jetzt noch die ganzen bekloppten und unübersichtlichen VSK von Marketplacehändlern abschaffen oder zumindest besser sichtbar machen.. Das wäre wirklich top. Ich muss mich immer durch diese Verkäufer Detailsseiten wühlen bis ich die VSK nach AT gefunden habe. Gibt es da einen schnelleren Weg?

Schaut nur nice aus aber ich hatte schon zwei Mails das mein account gesperrt wird wenn ich weiter Produkze zurückschicke. Würde es sogar verstehen wenn ich das Monatlich mache würde...also eher kosmetik, gewünscht ist es bei Amazon scgon lange nicht mehr.

Kommt das eigentlich nur mir so vor, oder hat Amazon jetzt wirklich den Versand zu richtig vielen Artikeln nach Österreich eingestellt? Ich weis man kann über LogoiX den Umweg nehmen, aber das dauert dann halt auch immer länger. Und zwecks Rücksendung über LogoiX ist das dann auch blöd. Als Österreicher ist man unseren Deutschen bei Amazon immer benachteiligt.

davidwohnthiervor 31 m

Jetzt noch die ganzen bekloppten und unübersichtlichen VSK von …Jetzt noch die ganzen bekloppten und unübersichtlichen VSK von Marketplacehändlern abschaffen oder zumindest besser sichtbar machen.. Das wäre wirklich top. Ich muss mich immer durch diese Verkäufer Detailsseiten wühlen bis ich die VSK nach AT gefunden habe. Gibt es da einen schnelleren Weg?


Erm....mein Verständis aus dem Artikel war, dass genau die Versandbedingungen nun vereinfacht/vereinheitlicht werden.

In vielen AGB's von Unternehmen ist ohnehin schon der Satz mit ... Warenwert über 40 Euro, dann versandkostenfrei... dringestanden.
Super, dass dies nun für alle Händler bei Amazon gilt.
Das eigentliche Highlight ist für mich die Änderung bei unter anderem Kleidung!
Kleidung kann nun immer versandkostenfrei zurückgeschickt werden??!
Das ist echt nice!

Verfasser

r4iden82vor 17 m

Schaut nur nice aus aber ich hatte schon zwei Mails das mein account …Schaut nur nice aus aber ich hatte schon zwei Mails das mein account gesperrt wird wenn ich weiter Produkze zurückschicke. Würde es sogar verstehen wenn ich das Monatlich mache würde...also eher kosmetik, gewünscht ist es bei Amazon scgon lange nicht mehr.


da musst du aber wirklich viel retour senden...

Sparmozvor 21 m

da musst du aber wirklich viel retour senden...

... und sehr wenig bestellen.
Ich schicke auch viel zurück, bestell aber auch einiges. Noch dazu ist es mit Prime auch nie ein Problem wenn man schon ein paar Tage über der 30-Tage-Frist ist. Also ich bin mit der Rücksendepolitik von Amazon sehr zufrieden.

Ich muss sagen ich hab noch nie was zurückgesendet.Bestelle das was ich brauche.Gibts echt soviele Leute die wieder zurück schicken?

preisjaegerinvor 9 m

Ich muss sagen ich hab noch nie was zurückgesendet.Bestelle das was ich …Ich muss sagen ich hab noch nie was zurückgesendet.Bestelle das was ich brauche.Gibts echt soviele Leute die wieder zurück schicken?

Du hast ja wohl dann nur Volltreffer?! ;-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text