94°
ABGELAUFEN
[ZackZack] Intel i7-4770K für 299,90€ - 16% Ersparnis

[ZackZack] Intel i7-4770K für 299,90€ - 16% Ersparnis

ElektronikZackZack Angebote

[ZackZack] Intel i7-4770K für 299,90€ - 16% Ersparnis

Redaktion

Preis:Preis:Preis:299,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Nachdem der Preis anfangs bei rund 320€ lag, hat ihn ZackZack auf 299,90€ inkl. VK reduziert. So spart ihr nun 16% bzw. 54,90€ - und das bei dem starken Dollar. Der Bestpreis liegt bei 261€, doch war dies noch zu Zeiten von einem genauso schwachen Dollar wie Euro - entweder man kann auf bessere Zeiten spekulieren und wartet mi dem Aufrüsten noch oder man schlägt hier zu.

  • Intel i7-4770K bei ZackZack
  • versandkostenfrei
  • Preisvergleich: 353,90€

Das K hinter den Intel-Prozessoren steht dafür, dass man den Multiplikator frei wählen kann. Also sind diese CPUs hauptsächlich an Overclocker gerichtet - für alle anderen reichen in der Regel die non-K Modelle vollkommen aus.

Als Fazit wird u.a. bei Gamestar folgendes gezogen: Wer schon eine neuere Generation von CPUs besitzt (Sandy- oder Ivy-Bridge), muss nicht unbedingt auf die neuen Haswell-CPUs umsteigen, da ein großer Fokus auf die Weiterentwicklung der Grafikeinheit gelegt wurde. Für all jene, die sich eine neue zulegen wollen und sich keine Grafikkarte für grafik-unlastige Anwendungen besorgen wollen, ist die CPU eine gute Wahl.

Technische Details
Quad-Core: "Haswell" • Taktfrequenz: 3.50GHz, Turbo: 3.90GHz • TDP: 84W • Fertigung: 22nm • Interface: DMI, 5GT/s • L2-Cache: 4x 256kB • L3-Cache: 8MB shared • Stepping: C0 • Einführung: 2013/Q2 • Grafik: Intel HD Graphics 4600, 350-1250MHz, max. 3 Displays • PCIe-Lanes: 16x PCIe 3.0 • Sockel: 1150, max. 1 CPU • Memory Controller: Dual Channel PC3-12800U (DDR3-1600), 25.6GB/s, max. 32GB • Features: SSE4.1, SSE4.2, AVX, AVX2, FMA3, Turbo Boost 2.0, Hyper-Threading, VT-x EPT, Intel 64, My WiFi, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, IPT, AES-NI, Secure Key, Bit, Clear Video HD, InTru 3D, Wireless Display, Multiplikator frei wählbar

3 Kommentare

herst @ninurta zackzack san meine!

Redaktion

Ich bin untröstlich @Sparmoz ! Der nächste gehört wieder dir

Auf die neuen Haswell-Cpu's umsteigen? Lebst du hinter dem Mond? xD

ps: man ist deutlich billiger mit einem i5-6500 drann (kostet 100€ weniger) und man hat dort ddr4 der diesen minimalen geschwindigkeitsunterschied wieder ausgleicht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text