Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Onkyo TX-NR686E 7.2 AV Netzwerk Receiver AirPlay2, WiFi, Atmos, Bluetooth
273° Abgelaufen

Onkyo TX-NR686E 7.2 AV Netzwerk Receiver AirPlay2, WiFi, Atmos, Bluetooth

308,90€358,89€-14%eBay DE Angebote
11
273° Abgelaufen
Onkyo TX-NR686E 7.2 AV Netzwerk Receiver AirPlay2, WiFi, Atmos, Bluetooth
eingestellt am 1. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Den 7.2 Onkyo TX-NR686E Receiver bekommt man bei Ebay für 303€ glatt. Versandkosten nach Österreich liegen bei 5,80€. Ergibt einen Deal-Preis von 308,90€.
Der Vergleichspreis (Geizhals) liegt bei ~359€ geizhals.eu/onk…v=e


Kurzinformation:
  • 7.2 AV-Receiver, 7 Kanäle, Subwoofer: 2 Subwoofer
  • Spotify, Tidal und weitere Stramingdienste integriert
  • Hochwertiger 384-kHz/32-Bit-DA-Wandler, FlareConnect Multi-Room
  • Airplay2, WLAN und Bluetooth für kabelloses Streaming
  • DTS:X™* und Dolby Atmos®-Unterstützung für bis zu 5.1.2 Kanäle


Anschlüsse:

7x HDMI IN
HDMI-ARC
HDMI-CEC
HDMI 2.0
1x davon frontseitig
2x HDMI OUT
2x Digital Audio IN Optisch
1x Digital Audio IN Coax.
6x Analoger Audio-Eingang
2x Vorverstärkerausgang
Phono
2x Komponenten-Anschluss
3x Composite Video Anschluss
1x USB-Anschluss
1x USB Frontseite
7x Lautsprecheranschluss
2x Subwoofer Pre-Out
Kopfhöreranschluss
Bluetooth
Ethernet/LAN Anschluss integriert
WLAN /WiFi integriert
Zusätzliche Info
11 Kommentare
Auf meiner Wishlist, warten zum Black Friday oder zuschlagen, was meint ihr?
Weiß zufällig wer, welche Unterschiede es zu dem "normalen" TX-NR686 und dem TX-NR686(B) gibt? Find auf die Schnelle nix.
fabiatpreisjaeger11/11/2019 12:20

Weiß zufällig wer, welche Unterschiede es zu dem "normalen" TX-NR686 und d …Weiß zufällig wer, welche Unterschiede es zu dem "normalen" TX-NR686 und dem TX-NR686(B) gibt? Find auf die Schnelle nix.


Ich glaube das B steht für Black, da es den in Schwarz und Silber gibt
dagopert13/11/2019 14:00

Ich glaube das B steht für Black, da es den in Schwarz und Silber gibt


lol. ok, ja das macht Sinn.
Hast du aktuell schon einen AV Receiver? Bin unsicher welchen ich mir nehmen soll. Hatte einen Onkyo, der jahrelang tadellos lief. Aufgrund umstieg auf 4k Tv brauchte ich einen neuen, hab mich dann für den Denon AVR-2400H entschieden....
Naja... nach nur einem halben Jahr hab ich jz einen Bildfehler drin, grüner Streifen am rechten Rand
Jz geht er zur kostenlosen Reparatur..aber einen Denon möcht ich eig. nicht mehr.
Mich hat bei dem von Anfang an gestört, dass 1. im Gehäuse gar kein Lüfter ist (im Onkyo war ein großer, der sehr leise bzw. nicht hörbar lief) u. 2. dass die HDMI Anschlüsse sehr kurz ausfielen u. die HDMI Stecker dementsprechend locker sitzen.

Andererseits werden die Denon Teile in vielen Foren in den Himmel gelobt u. über die Onkyo Receiver wird oft von Hitzeproblemen berichtet. Mein AVR ist im recht eng bemessenen Fach vom Tv Regal, welches nur vorne offen ist.
Vllt. hast du ja irgendwelche Erfahrungen die du diesbezüglich teilen kannst.
Ich schau mir diesen Onkyo AVR mal an, brauch ja ein Ersatzgerät solange der Denon in Reparatur ist
fabiatpreisjaeger13/11/2019 15:29

lol. ok, ja das macht Sinn.Hast du aktuell schon einen AV Receiver? … lol. ok, ja das macht Sinn.Hast du aktuell schon einen AV Receiver? Bin unsicher welchen ich mir nehmen soll. Hatte einen Onkyo, der jahrelang tadellos lief. Aufgrund umstieg auf 4k Tv brauchte ich einen neuen, hab mich dann für den Denon AVR-2400H entschieden....Naja... nach nur einem halben Jahr hab ich jz einen Bildfehler drin, grüner Streifen am rechten Rand Jz geht er zur kostenlosen Reparatur..aber einen Denon möcht ich eig. nicht mehr.Mich hat bei dem von Anfang an gestört, dass 1. im Gehäuse gar kein Lüfter ist (im Onkyo war ein großer, der sehr leise bzw. nicht hörbar lief) u. 2. dass die HDMI Anschlüsse sehr kurz ausfielen u. die HDMI Stecker dementsprechend locker sitzen.Andererseits werden die Denon Teile in vielen Foren in den Himmel gelobt u. über die Onkyo Receiver wird oft von Hitzeproblemen berichtet. Mein AVR ist im recht eng bemessenen Fach vom Tv Regal, welches nur vorne offen ist.Vllt. hast du ja irgendwelche Erfahrungen die du diesbezüglich teilen kannst.Ich schau mir diesen Onkyo AVR mal an, brauch ja ein Ersatzgerät solange der Denon in Reparatur ist


Mein jetziger Onkyo ist schon 10 Jahre alt, also von daher kann ich mich nicht beschweren.
Bei mir steht er in einem etwas größerem Fach, wird aber schon recht heiß.
Ich glaube aber, dass meiner keinen Lüfter hat. Oben drauf darf ich nix stellen, dann überhitzt er, aber das ist an sich eh verständlich.
Aktuell wechselt mein Receiver einfach sehr oft den Audio Modus selbstständig, obwohl das Signal das gleiche bleibt, vlt. Alterserscheinung, bin mir nicht sicher.
Da ich aber überlege auf 4k und Dolby Atmos upzugraden bin ich auch am Schauen welchen Receiver ich mir hierfür hole.
Da mein Onkyo jahrelang super Dienste gemacht hat und auch Teufel in ihrer 2.000€ Atmos-Anlage einen Onkyo verwenden, denk ich mir da macht man sicher nix falsch. Pech / ein Montagsmodell / Modell das irgendwann wegen einem Defekt frühzeitig kaputt geht, kann man bei jedem Hersteller haben.
Meine Favoriten sind bisher der etwas günstigere NR686 und der NR696 (nächst stärkeres Modell).
Glaube, dass an sich DENON qualititativ im selben Bereich liegen sollte, ich bleib da aber einfach der Marke treu bis ich auch mal Pech habe ^^ Es sei denn es gäbe ein unglaublich viel günstigeres Angebot eines ähnlichen Modells von einem anderen Hersteller, dann überleg ich mirs auch.

Ich hoffe auf irgend ein Black Friday Angebot bei dem ich dann zuschlage.

Wenn du den Receiver testest, könntest mir da im Anschluss vlt eine kleine Kurzzusammenfassung von deinen Erfahrungen mit dem Receiver schicken? Wäre sehr cool!
Finde an Denon mit der Audyssey Einmessung kommt nichts ran. Onkyo und Pioneer gehören inzwischen zusammen.
Das (über-)hitzen ist auf dauer durchaus ein Problem. Evtl mal den Schrank offen lassen.
dagopert15/11/2019 12:43

Mein jetziger Onkyo ist schon 10 Jahre alt, also von daher kann ich mich …Mein jetziger Onkyo ist schon 10 Jahre alt, also von daher kann ich mich nicht beschweren.Bei mir steht er in einem etwas größerem Fach, wird aber schon recht heiß.Ich glaube aber, dass meiner keinen Lüfter hat. Oben drauf darf ich nix stellen, dann überhitzt er, aber das ist an sich eh verständlich.Aktuell wechselt mein Receiver einfach sehr oft den Audio Modus selbstständig, obwohl das Signal das gleiche bleibt, vlt. Alterserscheinung, bin mir nicht sicher.Da ich aber überlege auf 4k und Dolby Atmos upzugraden bin ich auch am Schauen welchen Receiver ich mir hierfür hole.Da mein Onkyo jahrelang super Dienste gemacht hat und auch Teufel in ihrer 2.000€ Atmos-Anlage einen Onkyo verwenden, denk ich mir da macht man sicher nix falsch. Pech / ein Montagsmodell / Modell das irgendwann wegen einem Defekt frühzeitig kaputt geht, kann man bei jedem Hersteller haben. Meine Favoriten sind bisher der etwas günstigere NR686 und der NR696 (nächst stärkeres Modell).Glaube, dass an sich DENON qualititativ im selben Bereich liegen sollte, ich bleib da aber einfach der Marke treu bis ich auch mal Pech habe ^^ Es sei denn es gäbe ein unglaublich viel günstigeres Angebot eines ähnlichen Modells von einem anderen Hersteller, dann überleg ich mirs auch.Ich hoffe auf irgend ein Black Friday Angebot bei dem ich dann zuschlage.Wenn du den Receiver testest, könntest mir da im Anschluss vlt eine kleine Kurzzusammenfassung von deinen Erfahrungen mit dem Receiver schicken? Wäre sehr cool!


Alles retour...war doch der Tv der den Bildfehler verursachte.... natürlich erst jz gemerkt nachdem ich den Denon ab- und den neuen Onkyo angeschlossen hatte. Bin den neuen Android Tv nicht gewöhnt, den kann man sowohl ein/ausschalten als auch komplett neu starten. Ein Neustart ließ den Bildfehler erfreulicherweise wieder verschwinden.
Also viel hab ich noch nicht getestet. Mir ist nur aufgefallen, dass die HDMI Stecker viel besser sitzen als im Denon 2400H.
Er hat ebenfalls keinen Lüfter mehr drinnen (vllt. wurden die generell bei den neueren Modellen weggelassen), ist etwas höher als der Denon und hat im Vergleich zum Denon kein 4k Upscaling nur Passtrough. Das 4k Upscaling lässt man aber eh dem Tv über, der macht das in 90% der Fälle weit besser. Ansonsten hab ich noch nicht viel getestet.
Interessiert dich im Speziellen etwas dass ich testen soll?
fabiatpreisjaeger15/11/2019 14:45

Alles retour...war doch der Tv der den Bildfehler verursachte.... …Alles retour...war doch der Tv der den Bildfehler verursachte.... natürlich erst jz gemerkt nachdem ich den Denon ab- und den neuen Onkyo angeschlossen hatte. Bin den neuen Android Tv nicht gewöhnt, den kann man sowohl ein/ausschalten als auch komplett neu starten. Ein Neustart ließ den Bildfehler erfreulicherweise wieder verschwinden.Also viel hab ich noch nicht getestet. Mir ist nur aufgefallen, dass die HDMI Stecker viel besser sitzen als im Denon 2400H.Er hat ebenfalls keinen Lüfter mehr drinnen (vllt. wurden die generell bei den neueren Modellen weggelassen), ist etwas höher als der Denon und hat im Vergleich zum Denon kein 4k Upscaling nur Passtrough. Das 4k Upscaling lässt man aber eh dem Tv über, der macht das in 90% der Fälle weit besser. Ansonsten hab ich noch nicht viel getestet.Interessiert dich im Speziellen etwas dass ich testen soll?


Haha, ist sicher jedem schon mindestens einmal was ähnliches passiert xD
Hmm, kannst du einen PC an den Receiver anschließen, dort die Lautsprecher unter Sound auf 5.1/7.1 je nachdem was du betreibst einstellen und mal Streamen/Musik abspielen, vlt. wechseln währenddessen, dann auf einen anderen input wechseln usw. um zu schauen wie schnell der Receiver auf unterschiedliche Tonformate reagiert. Mein receiver braucht da ziemlich lange zum Umschalten, probiert quasi verschiedene Settings aus kommt mir vor wodurch die Boxen auch kurz so einen Impuls von sich geben beim Wechseln, was mich richtig nervt. Kann aber wie gesagt einfach daran liegen dass mein Receiver (und die boxen auch) so alt sind bzw. einfach macken haben inzwischen.
Bearbeitet von: "dagopert" 15. Nov 2019
dagopert15/11/2019 15:38

Haha, ist sicher jedem schon mindestens einmal was ähnliches passiert …Haha, ist sicher jedem schon mindestens einmal was ähnliches passiert xDHmm, kannst du einen PC an den Receiver anschließen, dort die Lautsprecher unter Sound auf 5.1/7.1 je nachdem was du betreibst einstellen und mal Streamen/Musik abspielen, vlt. wechseln währenddessen, dann auf einen anderen input wechseln usw. um zu schauen wie schnell der Receiver auf unterschiedliche Tonformate reagiert. Mein receiver braucht da ziemlich lange zum Umschalten, probiert quasi verschiedene Settings aus kommt mir vor wodurch die Boxen auch kurz so einen Impuls von sich geben beim Wechseln, was mich richtig nervt. Kann aber wie gesagt einfach daran liegen dass mein Receiver (und die boxen auch) so alt sind bzw. einfach macken haben inzwischen.


Also den Modus hab ich auf "Direct" und bei Wiedergabe über den PC muss er eig. nix umschalten. In der Audio Info steht allerdings immer Multich PCM, 5.1 ch, 48kHz. Als Output: Direct, 5.1 ch.
Wenn ich Stereo Ton abspiele hör ich den in Stereo, bei 5.1 Ton in 5.1, einen Umschaltvorgang gibt es da nicht.
Bei der Nvidia Shield tv box schon, wenn man das Video startet gibt's das typische klackern u. der Ton ist da. Dauert vllt. eine Sekunde.
Naja, ich werd wohl doch wieder auf den Denon wechseln, hab den für 290,- bekommen, den Onkyo musste ich notegdrungen für 380,- kaufen.
fabiatpreisjaeger16/11/2019 10:31

Also den Modus hab ich auf "Direct" und bei Wiedergabe über den PC muss er …Also den Modus hab ich auf "Direct" und bei Wiedergabe über den PC muss er eig. nix umschalten. In der Audio Info steht allerdings immer Multich PCM, 5.1 ch, 48kHz. Als Output: Direct, 5.1 ch.Wenn ich Stereo Ton abspiele hör ich den in Stereo, bei 5.1 Ton in 5.1, einen Umschaltvorgang gibt es da nicht.Bei der Nvidia Shield tv box schon, wenn man das Video startet gibt's das typische klackern u. der Ton ist da. Dauert vllt. eine Sekunde.Naja, ich werd wohl doch wieder auf den Denon wechseln, hab den für 290,- bekommen, den Onkyo musste ich notegdrungen für 380,- kaufen.


ok danke, bei mir läuft das nicht über direct, sondern das jeweilige tonformat wird weitergegeben, zb dolby, oder eben iwas anderes, wie bei deinem nvidia shield und da hab ich diese Wechselvorgänge drinnen die mich stören wenn ich z. B. auf netflix wo drüber hovere, spielt er den trailer ab und wechselt daher den tonmldus, ist der hover vorbei, ist kein ton mehr da und er wechselt wieder in den standard tonmodus usw. jedes mal mit dem typischen Klackern.
Ich verstehe, danke für dein Feedback!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text