Suche SMART-TV ohne Tuner

12
eingestellt am 9. JänBearbeitet von:"JohnHunt"
Servus!
Ich bin auf der Suche nach einem Smart TV welcher die Apps Netflix und Amazon Prime unterstützt und abwerk keinen Tuner eingebaut hat.

Vizio Geräte sind in Europa im Moment leider nicht erhältlich, der xiaomi mi tv ist in deutsch nicht erhältlich und entspricht auch nicht wirklich den anforderungen und die nogis/swedx-Modelle haben kein installiertes Betriebssystem, sind also auf extra-Hardware(Streamingboxen etc.) angewiesen.

Chromecast built in TV's sind auch noch nicht wirklich erhätlich was ich so gefunden habe.

Wenn es wirklich nichts derartiges gibt bin ich bereit auf ein Swedx Gerät zurückzugreifen.

Mit welchen Streaming-Geräten habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Mit den alten FireTV Sticks hab ich aufgrund der Performance und Bedienung negative Erfahrungen gemacht und zwei Sticks waren nach einem Jahr defekt. Die neue Fire TV Stick Generation test ich dieses Wochenende. Apple TV erfüllt genau die Voraussetzungen aber kann weniger als nvidia shield - beides sehr teuer und im Paket mit Swedx ist das P/L - Verhältnis gegenüber einem normalen Smart TV sehr schlecht. Ich bin eigenltich auf der Suche nach einem Mittelfeld - bessere Performance als Fire TV Stick - Bedienung per Fernbedienung(kein Chromecast) unter 100€.

Tunerausbau?
Ich habe meinen Samsung Smart TV zu einem Techniker in Linz gegeben und dieser meinte er könne den Smart TV ohne Spezialwerkzeug nicht öffnen. Das hat er nicht und ich habe nur zwei Anbieter in Linz gefunden. Beim zweiten kostet es 100€ +. Da kann ich mir den Aufwand mit hinbringen etc. sparen und direkt etwas ohne Tuner organisieren


Warum kein Tuner?
Der Grund ist natürlich dass ich mein, laut GIS Empfangsgerät, aus meinen Haushalt entfernen möchte und plane die GIS abzumelden wenn ich eine Streaming Lösung gefunden habe - bevorzugt ohne Zusatzgerät
Zusätzliche Info
12 Kommentare
Meiner meinung nach deckt der fire tv stick alles ab was man braucht (zappn gibts ja jetzt auch als app drauf)!
Theoretisch kannst jeden „monitor“ nehmen da du ja auf die smart tv funktionen durch die externen geräte sowieso unabhängig bist!
Leider ist es relativ schwer einen guten und zugleich preiswerten tv ohne tuner zu finden!
Vielleicht erkundigst du dich mal was der ausbau des tuners bei deinem fachmann des vetrauens kosten würde!

Bin auch gerade bei dem thema drann nur hab ich angst das uns vielleicht das schicksal der schweden erreicht (eingehobene gebühr abschaffen und dafür eine allgemeine rundfunksteuer schaffen)!
Dann wären die ganzen mühen umsonst
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 9. Jänner
KoltesPuntivor 14 m

Meiner meinung nach deckt der fire tv stick alles ab was man braucht …Meiner meinung nach deckt der fire tv stick alles ab was man braucht (zappn gibts ja jetzt auch als app drauf)!Theoretisch kannst jeden „monitor“ nehmen da du ja auf die smart tv funktionen durch die externen geräte sowieso unabhängig bist!Leider ist es relativ schwer einen guten und zugleich preiswerten tv ohne tuner zu finden!


Das mit dem Monitor ist mir so schon bewusst aber da ist SwedX denk ich die Beste Wahl.

Leider ist es wirklich scheinbar unmöglich Die Vizio geräte wären perfekt und so günstig - aber bisher sind die nur am US Markt(und ein paar umliegende Märkte) vertreten und die kommen seit Jahren nicht nach Europa ?


KoltesPuntivor 14 m

Vielleicht erkundigst du dich mal was der ausbau des tuners bei deinem …Vielleicht erkundigst du dich mal was der ausbau des tuners bei deinem fachmann des vetrauens kosten würde!


In Linz ist die Auswahl sehr begrenzt - hab meinen Samsung Smart TV zu einen Techniker gebracht - Preis 80-90€ - aber leider meinte er dann es sei ohne Spezialwerkzeug(welches er nicht hat) nicht möglich das Gerät zu öffnen und den Tunerausbau vorzunehmen. Das wird mir jetzt zu bunt und ich krieg auch schon streaming Entzug - vorm Schlafen gehen brauch ich etwas entspannendes


KoltesPuntivor 14 m

Bin auch gerade bei dem thema drann nur hab ich angst das uns vielleicht …Bin auch gerade bei dem thema drann nur hab ich angst das uns vielleicht das schicksal der schweden erreicht (eingehobene gebühr abschaffen und dafür eine allgemeine rundfunksteuer schaffen)!Dann wären die ganzen mühen umsonst


Das Szenario hab ich mir auch schon durch den Kopf gehen lassen aber da musste ich nicht lange überlegen. 20€ im Monat weniger - da ist der Ausbau welcher nicht mal ganz 100€ kostet schnell wieder drin und eine Gesetztesänderung wird nicht sofort wirksam. Selbst wenn jetzt etwas wie in Schweden verabschiedet wird ist das Geld bis zur Umsetzung wieder drin ^^
Bearbeitet von: "JohnHunt" 9. Jänner
Ich habe meinen Eltern einen Nogis 43" gekauft und einen FireStick hatten sie schon. Bis auf den Sound und der Fernbedienung, die etwas hochwertiger sein könnte, bin ich echt zufrieden.
Sie schauen nur Netflix, Youtube und Amazon Prime und haben keine großen Anforderungen.
Durch das sparen der GIS und des A1 TV Pakets, haben sie das Geld für den TV in knapp 12 Monaten wieder zurück. Und in dieser Zeit wird vermutlich keine Änderung der GIS stattfinden.

Es kommt halt immer darauf an, was für Spezifikationen der TV haben soll, dadurch bleiben nicht mehr viele Hersteller übrig.

Ich selbst nutze auch den Fire Stick, da mein TV kein Smart TV ist. Aber nur für Netflix. Momentan äugle ich aber mit der Nvidia-Shield Box. Ist zwar teuer, aber dann könnte ich auch problemlos am TV zocken.
Du hast zwar sicher das Für und Wieder der GIS ausführlich durchdacht und bist nicht nur bei dem Punkt „der rote Staatsfunk bekommt kein Geld von mir“ hängen geblieben. Aber trotzdem zum Nachlesen:
arminwolf.at/201…aq/
Praddyvor 15 m

Du hast zwar sicher das Für und Wieder der GIS ausführlich durchdacht und b …Du hast zwar sicher das Für und Wieder der GIS ausführlich durchdacht und bist nicht nur bei dem Punkt „der rote Staatsfunk bekommt kein Geld von mir“ hängen geblieben. Aber trotzdem zum Nachlesen:https://www.arminwolf.at/2018/03/02/rundfunk-gebuehren-faq/


Ein gewisses Kulturangebot gehört von der Allgemeinheit finanziert aber der Umfang ist meiner Meinung nach zu groß. Mir sind mehr als 20€ monatlich einfach zu viel. Zur Nutzung: Ich habe vergangenen Jänner die GIS und ein Fernseh + Internetkombipaket bei LiWest angemeldet und das Ganze jahr kein einziges Mal das Fernsehprogramm genutzt - nur beim Kabel anschließen als Test xD Radio hör ich auch nicht - das Auto ist immer auf Aux - Handy spotify. Im Moment besuche ich zwar die ORF-Seite noch regelmäßig aber weil ich konsequent bin meid ich diese auch sobald die GIS abgemeldet ist ^^
JohnHuntvor 5 h, 25 m

Im Moment besuche ich zwar die ORF-Seite noch regelmäßig aber weil ich k …Im Moment besuche ich zwar die ORF-Seite noch regelmäßig aber weil ich konsequent bin meid ich diese auch sobald die GIS abgemeldet ist ^^


Es ist okey wenn du das Hauptprogramm des ORF nicht nutzt und deshalb keine GIS bezahlen möchtest, aber BITTE, hör deshalb nicht auf dich auf der ORF-Seite zu informieren. Niemand möchte, nur wegen der GIS-Gebühr, anderen den Zugang zu Information verweigern, ein informierter Bürger ist ein mündiger Bürger.

btw.: Ich zahle in meiner Studenten-WG auch keine GIS, liegt aber auch daran, dass ich kein Empfangsgerät im Haushalt habe. Die ORF-Website nutze ich aber trotzdem.

Zum Thema Tuner ausbauen: Hat dir dein Fachmann mitgeteilt wie er den Tuner hätte ausbauen wollen? Meines wissens sind die selten als Steckkarten eingebaut, also wäre wohl Auslöten eine Möglichkeit. Da wären dann aber entsprechende Risiken inklusive. (Trotz korrektem Ausbau wären Softwarefehler eine Möglichkeit)

Im Netz gibt es Ideen zu beschädigten Tuner-Anschlüssen, quasi "An einen defekten Anschluss, kann ich nichts anstecken, also auch nichts empfangen". Ob das rechtlich durchgeht weiß ich allerdings nicht, hier gibts aber infos dazu: overclockers.at/off…881
Wozu das Theater? Nicht reinlassen, fertig.
Der_Prophetvor 11 h, 48 m

Wozu das Theater? Nicht reinlassen, fertig.


Wenn sie wollen können sie einen Antrag auf "Nachschau" bei den Behörden stellen, die Beamte musst du dann reinlassen.

2. Möglichkeit wären eventuell Werbemonitore.
Kohliathvor 3 m

Wenn sie wollen können sie einen Antrag auf "Nachschau" bei den Behörden s …Wenn sie wollen können sie einen Antrag auf "Nachschau" bei den Behörden stellen, die Beamte musst du dann reinlassen.2. Möglichkeit wären eventuell Werbemonitore.


mir ist kein Fall bekannt wo das funktioniert hat und wollen würden sie mit Sicherheit.
Ohne Hausdurchsuchungsbefehl oder Einladung kommt mir keiner ins Haus.
Kohliathvor 8 m

Wenn sie wollen können sie einen Antrag auf "Nachschau" bei den Behörden s …Wenn sie wollen können sie einen Antrag auf "Nachschau" bei den Behörden stellen, die Beamte musst du dann reinlassen.2. Möglichkeit wären eventuell Werbemonitore.


Die haben alle maximal 1080p und sind nicht mal günstig. Da hab ich selber 10x bessere Alternativen genannt
Ich hab mir überlegt dem "Tunerausbau/auslösten oder was auch immer da gemacht wird" nochmal eine Chance zu geben und mir einen anderen Techniker zu suchen. Hat jemand Erfahrungen in Linz oder generell in Oberösterreich mit dem Tunerausbau für die GIS gemacht?
Public Display mit Android klingt nach der besten Lösung

hier ein Beispiel
m.alternate.de/iiyama/LE5540UHS-B1-Public-Display/html/product/1444975

Ich für meinen Teil konsumiere TV und Radio und werd brav weiter GIS zahlen bis zur Gesetzesänderung. Ohne Zweifel ist es aber seltsam unterschiedliche Preise je Bundesland zu haben.
Bearbeitet von: "just4" 23. Jänner
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen