Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Brief per Nachnahme

6
eingestellt am 22. Jän
Hallo Kollegen,

hätte eine Frage,

ich verkaufe einen Gutschein, und der Käufer möchte es per Post haben (obwohl die Fotos reichen würden, den einzusetzen)

Der möchte jetzt diesen Brief per Nachnahme..

Gibt es da irgendwelche Risiken, wenn ich über die österreichische Post einen Brief per Nachnahme verschicke?

Eure Erfahrungen?

LG Mario
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Wenn der Empfänger den Brief nicht annimmt muß du die Rücksendekosten übernehmen.
6 Kommentare
Wenn der Empfänger den Brief nicht annimmt muß du die Rücksendekosten übernehmen.
Aber dass er mich um den Gutschein bringt ohne das Geld zu bekommen geht nicht?
Ich würd unbekannten Leuten immer nur per Vorauskasse etwas schicken, da ist man auf der sicheren Seite. Und dann selber alles nur per Einschreiben verschicken. Dann kann man selber den Nachweis erbringen, dass man die Sendung auch verschickt hat.
DerSalzburgerr22/01/2020 11:01

Aber dass er mich um den Gutschein bringt ohne das Geld zu bekommen geht …Aber dass er mich um den Gutschein bringt ohne das Geld zu bekommen geht nicht?


Nein weil die Post das Paket oder den Brief nicht aushändigt wenn sie kein Geld bekommen.

Du musst aber den Brief korrekterweise nicht nur mit Nachnahme (und Einschreiben) sondern auch mit Wertangabe aufgeben.
Je nachdem hast du damit für deine Nachnahme Sendung in Form eines Briefs zumindest Kosten in Höhe von:

0,80 Prio Brief
2,30 Einschreiben
3,50 Nachnahme
1,00 Wertangabe (1 Euro pro 100 Euro Wertangabe)
= 7,60 nur damit du dein Geld abgesichert durch die Post bekommst

Je nachdem um welchen Betrag es hier geht (<100?), lohnt sich dass das schon fast nicht.
Okay danke dir. kosten übernimmt er . Na gut kann eig nix schief gehen. Bin 25 Jahre und noch nie etwas mit Nachnahme gemacht, heutzutage selten..
Hab in den letzten Jahren auch genau ein einziges mal ein Einschreiben nach DE aufgegeben, sonst nichts, aber die Infos dazu findet man eigentlich recht gut auf der Post Website bzw. den entsprechenden Tarif-Listen.
Wird aber wie man sieht auch relativ schnell teuer für nen einfachen Brief.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen